Youtube Facebook Twitter

Seltsame Würmer fressen Seerosenblätter

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von TinaN, 29. März 2009.

Die Seite wird geladen...
  1. lyl2lyl

    lyl2lyl Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2012
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    ...
    Teichvol. (l):
    ...
    AW: Seltsame Würmer fressen Seerosenblätter

    guten tach :p

    ich hab seit gut 6 wochen einen miniteich, den ich auch noch bei gelegenheit vorstellen wollte :D

    alles ist gut angewaschen, die wasserwerte stimmen (das wasser könnte allerdings ein bisschen härter sein!) und das teichwasser wurde nach der ersten algenblüte wieder klar. nur meine zwergseerose, tausendblatt und mein schwimmfarn lösen sich so allmählich auf!!! ich hab zwei bilder dazu angehängt. sind das auch mückenlarven etc? von ursprünglich 6 neuen blätter hat die seerose noch eins!!! sie sind auch schon unter wasser zerfressen.

    wie kann ich dagegen vorgehen? :?
     

    Anhänge:

  2. Helvola

    Helvola Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    23
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,3
    Teichvol. (l):
    25
    AW: Seltsame Würmer fressen Seerosenblätter

    Hallo,
    Ich kann bei meinem Teich das Wasser wechseln.Das wirkt ganz gut.
    Ich keschere auch 1mal täglich Schädlinge raus.Bei mir sind das nicht nur Larven, sondern auch kleine braune Pünktchen.Guck mal, ob sie bei deien Pflanzen auch da sind.
     
  3. Teichfreund55

    Teichfreund55 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,6
    Teichvol. (l):
    19500
    AW: Seltsame Würmer fressen Seerosenblätter

    Hallo an alle dieses Thema interessierenden Serosenfreunde,

    es ist eigentlich schade, dass niemand der großen Experten in diesem Forum das Geheimnis um diese Seerosenschädlinge lüftet, ist das Problem doch jedes Jahr wieder präsent, und offenbar nicht nur bei mir.
    Ich habe in diesen Jahr wieder mehrere tropische Seerosenpflanzen käuflich erworben und diese in großen Wasserbehältern unter Glas kultiviert; das verwendete Wasser ist Brunnenwasser, ohne jedweden Kontakt zu Teichen. Nach wenigen Tagen sind vornehmlich die jungen, zarten Blätter befallen; also habe ich den Verdacht, dass der Schädling mitgekauft wird.
    Mich würde etwas zur Biologie des Schädlings interessieren; Name, Lebensweise und vor allem wirkungsvolle Bekämpfung. Ich helfe mir mit ein paar jungen Fischen, die nicht gefüttert werden und glaube, dass diese Abhilfe schaffen.
     
  4. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.549
    Galerie Fotos:
    189
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Seltsame Würmer fressen Seerosenblätter

    :boese Eben - weil das Problem jedes Jahr präsent ist, ist alles schon mal da gewesen, man muss nur mal ein bisschen Aktion zeigen.:

    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=20701
    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=23843
    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=28192
    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=32221

    Da dürfte schon mal einiges dabei sein. Ansonsten hilft die Suchfunktion oder das Blättern durch die Pflanzenrubrik.
     
  5. lyl2lyl

    lyl2lyl Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2012
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    ...
    Teichvol. (l):
    ...
    AW: Seltsame Würmer fressen Seerosenblätter

    also meine neue seerose hat nun auch wieder diese würmer an den unterseiten. das einzige was ich zzt mache ist mit einem küchentuch diese abzusammeln. sieht sehr unschön aus :( und meine fische fressen die larven nicht!

     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2012
  6. bernhardh

    bernhardh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2012
    Beiträge:
    152
    Galerie Fotos:
    2
    Beruf:
    Assistent Manager
    Teichtiefe (cm):
    50
    Teichvol. (l):
    1700
    Ja, ich weiß, der Beitrag ist alt, aber vom Thema her immer aktuell.
    Abhilfe schaffen tatsächlich kleine Fische oder ein Bacillus thuringiensis israelis Präparat. -Von Neudorff "Neudomück".
    Beseitigt Mückenlarven, tut aber Fischen, Lurchen, Schnecken, Pflanzen nichts!
     
  7. miki13270

    miki13270 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2016
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    12
    Beruf:
    Dachdecker
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    80000l
    Moin. Habe das gleiche Problem. Bei mir sind es aber kleine schwarze Maden.
     
  8. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.569
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi miki,

    erst einmal Willkommen im Forum

    zu deinem Problem: das sind Larven vom Seerosenblattkäfer - guck mal hier im Forenlexikon unter Tiere - sonstige Insekten

    MfG Frank
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden