Sitzteich Wasser grün - Filterung ausreichend?

Christoph904

Mitglied
Dabei seit
17. Juni 2021
Beiträge
8
Rufname
Christoph
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
1030
Teichvol. (l)
18000
Hallo an alle,

hier ein Foto von letzter Woche, wo es noch sonniger und wärmer war :)

WhatsApp Image 2021-10-12 at 10.13.30.jpeg 

Was hat sich getan:

1. Kokusmatten raus
2. bei Erdwall Kapillarsperre errichtet
3. Unverrottbare Matten rein
4. Folie überall geschützt
5. Mit Natursteine beschwert und mit Bachkiesel dekoriert
6. Wasserfall hat Wasser verloren, hier musste noch eine Folie geklebt werden, deshalb sieht das jetzt noch unfertig aus

Wie auf dem Foto zu erkennen habe ich eine Rasenkante gesetzt, der Rasen dort darf jetzt wachsen :)

Für dieses Jahr möchte ich jetzt mal einfach nur genießen, den Wasserfall/die Pumpe werde ich bei Frost demnächst abbauen. Dann Styropor als Eisfreihalter rein.

Nächstes Jahr werde ich dann sehen, ob Filterung ausreicht. Pflanzen und Ökosystem sollte ja dann schon gut eingefahren sein.
Für eine Filtererweiterung hätte ich noch Platz. Wichtig ist mir ein klares Wasser.

Danke nochmal an alle für eure Zeit und Kommentare.

Bis nächstes Jahr.

Liebe Grüße

Christoph
 

samorai

Mitglied
Dabei seit
6. Okt. 2012
Beiträge
5.003
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Hallo Christoph!
Die "schlabber" Folie, Übergang Bachlauf - Teich sieht doof aus.
Tipp :Kauf dir ne Tuppe (Maurerbuett), Vorschlag 100 l und scheide aus der Wand eine Zunge. Die runde Tropfkante wird für einen genialen Wasserfluss sorgen.

Diese raust du an und klebst die Folie da rein.
Dann hast du einen richtigen Wasserfall und das begeistert mehr wie nur so ein Lappen herunter haengender Folie.
Ansonsten sieht alles Top aus.
 

Christoph904

Mitglied
Dabei seit
17. Juni 2021
Beiträge
8
Rufname
Christoph
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
1030
Teichvol. (l)
18000
Lieber Ron,

danke für die Idee mit dem Mörtelkasten, das klingt gut. Ich habe den Lappen schon bisschen versteckt, aber geht sicher noch besser :)

Und ich bin jetzt sehr froh, dass das mal dicht ist, weil mir an der Stelle das Wasser hinter die Mauer geronnen ist (Folie zu kurz). Aber nun passts :like:

Hier ein aktuelles Foto gestern in der Dämmerung von der Drohne aufgenommen mit aufgeschaltener LED Beleuchtung:

WhatsApp Image 2021-10-11 at 19.19.55.jpeg 

Das Wasser könnt klarer sein, und wenn dann noch rundherum alles wächst und die Erde nicht mehr zu sehen ist, bekommt das sicher noch mehr Plus Punkte :)

Eine Frage ist mir heute noch eingefallen zum Filterbecken/Wasserfall, soll ich an Tagen mit Plus Temperatur den Wasserfall paar Stunden einschalten? Egal oder ist das schon besser um Wasser bisschen umzuwälzen? Den Filterkasten von Heissner habe ich abgebaut, aber der Flexschlauch hält ja einiges aus und die Pumpe is 1,30 cm im Wasser

Liebe Grüße Christoph
 

PeBo

Mitglied
Dabei seit
17. Feb. 2010
Beiträge
1.122
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000
Hallo Christoph,
an meinem Teich habe ich seit Sonntag die Teichpumpe (Filteranlage mit nachgeschaltetem Bachlauf) auch nur noch zwischen 12:00 Uhr und Sonnenuntergang an, um den Teich nicht zu stark auszukühlen.
Solange du dein Filterbecken/Wasserfall nur dann am laufen hast, wenn die Außentemperatur höher als die Wassertemperatur ist, wäre das sicher gut. :like:

Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

samorai

Mitglied
Dabei seit
6. Okt. 2012
Beiträge
5.003
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Ich decke meinen Bachlauf mit Styrudur und Noppen Folie ab.
So bleibt er sauber im Herbst und kann weiter laufen bis ich die Pumpen ausschalte.
Der Temperatur Verlust ist dadurch auch geschwächt.
 
Oben