Youtube Facebook Twitter

Teich aufschütten

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Augenblick, 10. Aug. 2019.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. Augenblick

    Augenblick Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2019
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8x4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    5000
    Hallo,
    wir ziehen im Oktober in ein Haus mit großem Teich im Garten. Da wir noch zwei nichtschwimmende Kinder haben, möchten wir den Teich für gewisse Zeit mit Kies auffüllen, sodass nur ganz wenig Wasser übrig bleibt. Wir möchten die Teichfolie drin lassen und die Pumpe auch (ist oben außen angebracht). Kann mir jemand sagen welchen Kies man dafür nehmen muss?
    Die Pflanzen und Goldfische verschenken wir an benachbarte Teichbesitzer.
    Danke im Voraus für nützliche Tips!
     
  2. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    115
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    Ich bin mir nicht sicher, ob von dem Gewicht des Kies nicht die Teichfolie zerquetscht wird, egal welche Sorte Kies man da nimmt. Wenn würde ich versuchen, ihn erst eine Lage Vlies oder Sand rein zu packen und dann den Kies. Und dann halt möglichst Runden. Keinen scharfkantigen.
     
    samorai gefällt das.
  3. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    309
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Ich halte euer Vorhaben auch für eher problematisch. Gibt es denn keine andere Möglichkeit wie beispielsweise Zaun oder Abdeckung?

    Gruß Peter
     
  4. Augenblick

    Augenblick Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2019
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8x4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    5000
    Danke für die Hinweise, der Teich ist stark bewachsen rundherum und ein Gitter sehr aufwendig und teuer. Ein Zaun geht deshalb auch nicht.
    Gibt es ein bestimmtes Flies?
     
  5. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.611
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Können sie es nicht bis Oktober lernen ??? Würde mir auf jeden Fall ein besseres Gefühl der sicherheit geben.
     
    troll20 gefällt das.
  6. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    842
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Wie willst du eigentlich das Vlies in ein mit Wasser gefülltes Becken einbringen, bahnenweise wohlgemerkt? Das schwimmt!
    PVC geht unter, anderes Plaste schwimmt ebenfalls.

    Wie groß ist die Pfütze denn nun?
    Ich denke an ein Netz.
     
  7. Augenblick

    Augenblick Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2019
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8x4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    5000
    Ein Netz wird zum Schutz von Kindern, die reinfallen können nicht empfohlen. Die „Pfütze“ ist 8x4 Meter in so ner Art 8 angelegt mit sehr „unregelmäßigem“ Rand . Vielleicht machen wir statt Fließ Sand unten rein.
     
  8. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    115
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    Soweit ich das verstanden habe, wird der Teich quasi verfüllt, mit dem Ziel, die Teichfolie zu erhalten, um dann in ein paar Jahren wieder mit Wasser loszulegen..

    Also Wasser raus, Reichlich (!) Flies rein, dann mit Kies auffüllen. Beten, dass die Folie hält.

    Oder man nimmt die Folie raus und verstaut die sicher. Preislich solltest Du ohnehin mal gucken, was neue Folie gegenüber 5 Kubikmeter Kies kostet. 8 Tonnen... Oder bekommst Du den umsonst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Aug. 2019
  9. H0LGER

    H0LGER Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    70000
    Ich an deiner Stelle würde da Sand nehmen und keinen Kies - der schädigt wenigstens die Folie nicht :)
     
  10. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    309
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Ich glaube, dass man in Sand einsinkt wenn das Wasser nicht abfließen kann. Diese Kombi halte ich für gefährlicher als eine offene Wasserfläche denn da sehe ich die Gefahr wenigstens!

    Gruß Peter
     
    samorai gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden