Youtube Facebook Twitter

Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Manoo, 9. Apr. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Manoo

    Manoo Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    19
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    250cm
    Teichvol. (l):
    100000l
    Hallo Teichforum!

    Ich bin der Manuel, komme aus Österreich und stehe vor einem großen Problem.
    Wir wollen die Technik unseres Schwimmteich verbessern, da eine Pumpe den Geist aufgegeben hat und wir mit der Leistung der Pumpen nicht wirklich zufrieden sind.

    Zur Erklärung:

    Wir haben einen Schwimmteich mit 3 Ebenen - ca. 80-100m2 - ca. 100000L

    Momentane Technik:
    Oase Biotec Screenmatic 140000 + Bitron C 110W
    AquaMax Eco Premium 12000 + Satelittenfilter
    AquaMax Eco Premium 12000 + Oase Oberflächen Skimmer
    Beide Pumpen vor dem Filter (aber noch im Wasser) mit Y-Verteiler verbunden
    (Ja, uns wurde wohl damals nicht das richtige empfohlen)

    1. Ebene - ca. 50cm Tiefe (Oberflächenskimmer)
    2. Ebene - ca. 120cm Tiefe (Pumpe - führt weiter zum Skimmer in der 1. Ebene)
    3. Ebene - ca. 250cm Tiefe (Pumpe + Satelittenfilter)
    Bei der 3. Ebene steht ein kleiner Steinwasserfall - dahinter befindet sich der Filter

    Wir würden gerne den Filter + UVC (Oase Biotec Screenmatic 140000 + Bitron C 110W) weiterverwenden und nur die Pumpen austauschen. Wir denken eher in die Richtung von einer Trockenaufstellung der Pumpen. Unser größtes Problem ist jedoch - wie können wir 2 Pumpen an den Filter anschliessen?

    Freue mich sehr über eure Hilfe und vielleicht andere Ideen wie wir unser Problem lösen könnten.
    Schicke noch ein paar Fotos von unserem Schwimmteich mit - diese sind vor 4 Jahren bei einer Sanierung entstanden - da sieht man wohl am besten die verschiedenen Ebenen :) Aktuelle Fotos kann ich gerne nachreichen!

    Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588482_10338439_10152423775215890_2911520777217210334_o.jpg_jpg Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588482_13131444_10154120693245890_2204252822765708618_o.jpg_jpg Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588482_13161882_10154140087745890_4671050813618603535_o.jpg_jpg Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588482_13173580_10154121264325890_155027652532001920_o.jpg_jpg Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588482_13220737_10154156730265890_8503609251196598953_o.jpg_jpg Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588482_13260141_10154154148785890_3994864715295262310_n.jpg_jpg
     
    dasHirschl gefällt das.
  2. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.649
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Hallo Manoo,

    Fragen:
    Warum genau seid Ihr nicht zufrieden?

    Welcher Schlauchdurchmesser wurde verlegt? - 2 Zoll sollte es minimal sein, besser stärker.


    Versuch:
    Y-Verteiler aus dem System entfernen. Beide Pumpen direkt am Biotec anschließen.
    Dazu:
    Die UVC vom Biotec abschrauben und separat stellen. Den ersten Ablauf vom Bitron mit Blindstopfen verschließen, den Regler vom zweiten Ausgang auf Max stellen. Diesen Ausgang per Schlauch am Biotec anschließen.
    Am nun freien zweiten Eingang des Biotec die andere Pumpe anschließen.
    Das nötige Kleinmaterial solltet Ihr in den 'Millionen' Tütchen beider Produkte finden.

    Je nach Schlauchdurchmesser, - länge und Höhendifferenz könnten und sollten dann am Biotec so ca. knapp 20.000 l/h ankommen.
    Es könnte sein, dass eine Pumpe etwas gedimmt werden muss. Ob und wie viel - ausprobieren. Die Pumpen sind elektronisch regelbar.


    Gruß Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Apr. 2019
    Manoo gefällt das.
  3. Manoo

    Manoo Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    19
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    250cm
    Teichvol. (l):
    100000l
    Hallo Carsten!

    Danke für Deine rasche Antwort!

    Wir sind mit der Wasserfördermenge nicht zufrieden (es kommt leider viel zuwenig Wasser bei der Filterbox an) - eine der beiden Pumpen hat noch dazu den Geist aufgegeben. Darum die Überlegung neue Pumpen zu kaufen und diese ausserhalb des Wassers aufzustellen.

    Noch dazu glaube ich das sich die beiden Pumpen - da sie mit einem Y-Verteiler verbunden sind - zusätzlich gegenseitig behindern. Hab schon mal bemerkt wie Wasser beim Skimmer rauskam.

    Ja, es wurden bei den Pumpen 2 Zoll Schläuchen verlegt - nach dem Y-Verteiler zum Filter sogar 2,5 oder 3 Zoll - da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher.
    Leider haben wir ca. 3m vom Wasser bis zur Filterbox.

    Das mit dem Versuch die UVC abschrauben wär wohl ein Versuch wert.

    Gruß Manuel
     
  4. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.649
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Habe gerade nochmal geschaut ...
    Der Biotec zwei 2 Zoll Eingänge, passt.
    Aber der Der Bitron hat nur zwei 1 1/2 Zoll Ausgänge, da geht bei nur einem genutzten Ausgang zuviel Leistung verloren.

    Daher erweiterter Versuch:
    Den Blindstopfen bei dem Bitron weglassen und beide Ausgänge mit dem Y-Verteiler verbinden und dann zu einem Eingang vom Biotec.


    Gruß Carsten

    PS:
    Die können auch trocken aufgestellt werden, aber nur unterhalb der Wasseroberfläche.
    Bei Austausch der Pumpen würde ich bei einem Schwimmteich auf 12V-Pumpen wechseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Apr. 2019
    Manoo gefällt das.
  5. Manoo

    Manoo Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    19
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    250cm
    Teichvol. (l):
    100000l
    Guten Morgen Carsten!

    Ich werde heute nochmals ein paar Fotos machen - dann versteht man unser System wohl am Besten.

    Also die bestehenden Pumpen sind 12V Pumpen.

    Melde mich später mit Fotos. Danke!

    Gruß Manuel
     
  6. Manoo

    Manoo Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    19
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    250cm
    Teichvol. (l):
    100000l
    Noch ein paar aktuelle Fotos vom Schwimmteich :)

    Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4615.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4616.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4617.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4618.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4619.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4620.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4621.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4623.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4624.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4647.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4648.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4649.JPG_JPG Teich mit 3 Ebenen - 2 Pumpen - 1 Filterbox_588511_IMG_4651.JPG_JPG
     
    troll20 und dasHirschl gefällt das.
  7. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.649
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Schöne Teichanlage ...

    Die letzten beiden Bilder ...
    2 Zoll-Schlauch ...

    An Deiner Stelle würde ich den Versuch wie oben beschrieben so durchführen.
    Bitron vom Biotec ab, nur eine Pumpe am Bitron anschließen. Beide Ausgänge des Bitron mit dem Verteilerstück zusammenführen und in einen Eingang des Biotec.
    Die andere Pumpe direkt an den nun freien zweiten Eingang des Biotec anschließen.
    (Pumpen niemals direkt verbinden)

    Dann testen.
    Vor allem, ob der Biotec mit der Menge zurecht kommt, sonst eine Pumpe drosseln.

    Bei Fragen gern noch einmal nachfragen ...

    Ansonsten würde ich langfristig auf einen Trommler sparen.
    Da gibt es auch gepumpte Versionen von Oase. Diese haben 3 Eingänge, zwei für den Bitron, einen für eine zweite Pumpe (bei den größeren Modellen müsste ich nachschauen, mein 80.000er hat drei ...)
    Der verkraftet dann auch die volle Leistung beider Pumpen.
    Natürlich wären auch andere Trommler geeignet ...

    Trockenaufstellung wird ohne Umbau nicht funktionieren, da Ihr Euren Schlauch über den Teichrand führt.
    Die Pumpen sind wegen Effizienz nur für eine Aufstellung unterhalb der Wasserlinie geeignet.
    Ansonsten müsstet Ihr zwei Foliendurchführungen einbauen und einen tiefergelegten Standplatz für die Pumpen anlegen ...


    Ansonsten gilt wie immer:
    - größtmöglicher Schlauchdurchmesser
    - kurze Schlauchlängen
    - Filter so tief wie möglich platzieren, damit nicht unnötig in die Höhe gepumpt werden muss.
    - freier Auslauf

    Bei Neuanlage eines Teiches:
    - BA mit 110er (oder größer je nach Teichgröße) Anschluss
    - Skimmer dito.
    - etc. pp.


    Gruß Carsten
     
    Manoo gefällt das.
  8. Manoo

    Manoo Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    19
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    250cm
    Teichvol. (l):
    100000l
    Hallo Carsten!

    Danke für deine tollen Tipps und Infos!
    Hier noch ein paar Infos von meiner Seite.

    Was wir schon mal neu geplant haben und am Wochenende damit starten:

    • Teich wird abgepumpt und komplett gereinigt (es ist alles voller Algen und der Boden hat eine 5-10cm Schmutzschicht)

    • Alle Pflanzen im Teich werden entfernt (Schilf rund um den Teich inkl. Erde die sich im Teich befindet) wir haben rund um den Teich genug Pflanzen :)

    • Rand wird aufgefüllt mit Steinen (entweder: Dolosafe - reinster Phosphorarmer Dolomitstein (teuer) | oder Fluss- bzw. Donaukies (günstig)
    Info zu den Steinen: https://www.kompost-erde-kies.at/downloads/Chwala_Preisliste2019.pdf


    Technik:

    • Ich werde mal genau überprüfen ob die eine defekte Pumpe nicht einfach nur stark verschmutz ist und dadurch keine Leistung mehr bringt. Ich muss auch genau überprüfen ob beide Pumpen 12000er sind oder eine vielleicht eine 6000er - wir haben damals einen Teil vom Vorbesitzer des Hauses übernommen.

    • Ich glaube das im Wasser nur 1 1/2 Zoll Schläuche verbaut sind (Skimmer + Pumpe bzw. Satelittenfilter + Pumpe die beide zum Y-Verteiler führen (alles unter Wasser) - vom Y-Verteiler zur Filterbox (siehe Bild) ist ein 2 Zoll Schlauch! Diesen haben damals Arbeiter auf der falschen Seite des Wasserfalls montiert. Diesen würde ich gerne auf der anderen Seite (bzw. dann beide Pumpenschläuche) des Wasserfalls aus dem Wasser kommen lassen - damit ersparen wir uns ca. 2m Schlauch im Freien!

    • Deinen Versuch würde ich gerne ausprobieren und die beiden Pumpen nicht mehr zusammenhängen sondern getrennt in die Filterbox bzw. UVC zuführen.

    • Ich habe auch überlegt beim Y-Verteiler Rückschlagventile einzubauen - aber das wird wohl auch nichts bringen oder?

    Wegen Schlauchlängen - im Wasser sind die Schlauchlängen sehr lang - ist dies auch ein großes Problem?

    Danke für deine Hilfe!

    lg Manuel
     
  9. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.354
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo Manuel.

    wenn es 12 Volt Pumpen sind kann es sein das bei der "defekten" auch nur der Trafo einen Schlag hat. Kannst ja mal nach der Pumpenreinigung testen ob sie mit dem anderen Trafo geht.

    Wenn es so wäre bekommst du den Trafo auch einzel.
     
    DbSam und Manoo gefällt das.
  10. Manoo

    Manoo Mitglied

    Registriert seit:
    9. Apr. 2019
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    19
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    250cm
    Teichvol. (l):
    100000l
    Hallo Roland! Danke für deinen Tipp!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden