Youtube Facebook Twitter

Wahl der Pumpe für einen Wasserfall

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von akukuk, 2. Mai 2018.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. akukuk

    akukuk Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    1
    Teichtiefe (cm):
    40
    Teichvol. (l):
    400
    Hallo,

    ich habe einen "Mini-Teich" aus einer Badewanne gebaut und daneben einen Turm, aus dem ein Wasserfall kommen soll. Es ist eine "normale" Badewanne 180*50*50 also als Teich wahrscheinlich 400-500 Liter Fassungsvermögen.
    Tiefste Stelle der Wanne bis Turmhöhe ist ca 1m. Die Breite der Rinne des Wasserfalls ist ca 30cm.
    Keine Fische:) keine Pflanzen.

    Könnt Ihr mir helfen, welche Pumpenleistung ich wählen sollte, damit der Wasserfall schön gleichmäßig fällt, aber nicht herausschießt bei gleichzeitiger Stromverschwendung?

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.464
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Wichtig wäre die Höhe vom gewünschten Wasserspiegel bis zur Wasserfallkante.
     
  3. akukuk

    akukuk Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    1
    Teichtiefe (cm):
    40
    Teichvol. (l):
    400
    Ca. 60cm

    Vg
     
  4. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    3.123
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Hallo Kuckuck,
    Das kann man nicht so allgemeingültig definieren, es kommt doch ganz auf die Bauweise Deines Wasserfalls drauf an.

    Wenn das ein Edelstahlwasserfall mit einer 30 cm breiten Auslaufkante sein sollte, dann wird bei einer Höhe von 50 bis 100 cm in der Regel eine Pumpe mit einer Leistung zwischen 2000 - 4000 l/h empfohlen. Das muss doch aber auch in der Anleitung stehen ...

    Bei einem Eigenbau musst Du halt etwas testen ...


    Gruß Carsten
     
  5. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.919
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo akukuk,
    ich verweise mal auf einen alten Beitrag von mir:
    Darin findest Du eine Grafik, und ein paar Erklärungen zur Interpretation. Als zweites empfehle ich Dir eine Pumpe, die sich per Dimmer regeln läßt, oder eine regelbare wie diese hier (es geht natürlich besser - das ist eine Budget-Variante :hehe5).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Aug. 2019
  6. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.464
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Die von Carsten empfohlenen 2000 - 3000 l/h sollte die Pumpe bei 60 cm Förderhöhe bringen. ( siehe Leistungs Diagramm Pumpe)
     
  7. akukuk

    akukuk Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    1
    Teichtiefe (cm):
    40
    Teichvol. (l):
    400
    Vielen Dank für die Hilfe
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden