Youtube Facebook Twitter
  1. Wir führen aktuell einige wichtige Server-Arbeiten durch, bedingt durch den Umzug auf einen neuen Server:
    1. Vorbereitungen und Tests - laufen
    2. Umzug auf einen neuen Server - in Vorbereitung
    3. Software Aktualisierungen - in Vorbereitung
    4. Email Konfiguration und andere Optimierungen - in Vorbereitung
    Wir werden die möglichen Ausfallzeiten für die restlichen Arbeiten so gering als möglich halten. Danke für Dein Verständnis.
    Dein Hobby-Gartenteich-Team
    Information ausblenden

Wer frisst Teichfolie?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Deuned, 1. Sep. 2012.

Die Seite wird geladen...
  1. Deuned

    Deuned Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    284
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    90cm
    Teichvol. (l):
    4200l
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Heute sollte nun das erste Loch mit Quellschweißmittel abgedichtet werden.
    Nach dem Entfernen der grünen Abdeckmatte traf mich dann fast der Schlag:
    Das erste große Loch war noch größer geworden und in einigem Abstand war ein zweites Loch gefressen.
    Das Tier(Wühlmaus oder Ratte denke ich noch immer)wanderte fein unter dem Uferwulst entlang und nutzte einen Gang,der schon am alten Teich vorhanden war unter der Folie(Ich hatte etliche Fotos während der Arbeiten gemacht und konnte das so gut erkennen).Die Gänge sind ja nun prima zu erkennen und das Verfüllen mit Erde vor dem Legen der neuen Folie hat wohl absolut nichts gebracht.
    Nun bin ich langsam absolut am Ende meiner Ideen,wie ich das Problem lösen kann ohne den Teich komplett erneut anzulegen.....

    Gruß

    Bernd

    PS:Von Beileidsbezeugungen am Teich bitte ich höflich Abstand zu nehmen!
     

    Anhänge:

    • Wer frisst Teichfolie?_407079_t1.jpg_jpg
      t1.jpg
      Dateigröße:
      193,6 KB
      Aufrufe:
      49
    • Wer frisst Teichfolie?_407079_t2.jpg_jpg
      t2.jpg
      Dateigröße:
      202,4 KB
      Aufrufe:
      53
  2. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    184
    Galerie Fotos:
    41
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Salü

    Es gibt Nebelkerzen welche in den vorhandenen Wühlgang gesteckt werden können.
    Damit wird der Sauerstoff im Wühlgang verdrängt. Mit ein wenig Glück geht dein Bösewicht dabei ein.
    Unter meinem Teich habe ich ein feines Maschengitter verlegt. Ich dachte eigentlich immer. Da hast du ein wenig übertrieben. Wenn ich jedoch diese Beiträge lese, bin ich froh darüber.
     
  3. Deuned

    Deuned Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    284
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    90cm
    Teichvol. (l):
    4200l
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Hallo Patrik,

    da gratuliere ich dir zu seiner Weitsicht/Vorsicht.
    Ich war wohl von 28 Jahren OHNE Probleme verwöhnt,würde aber mit meinen aktuellen Erfahrungen sicher auch ein festes Drahtnetz unter die Folie legen........

    Gruß

    Bernd
     
  4. Michael der 2.

    Michael der 2. Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    698
    Galerie Fotos:
    34
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    11000
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Hi

    Da das Tier ja einfach so in deinen Garten gekommen ist denke ich, dass du auch schon etwas Population in deiner Umgebung hast. Wer weiß, wie viele es sind, ob das Tier nicht diesen Sommer sogar Junge in den Gängen und Hölen bekommen hat. Nagetiere können sich unter guten Umständen ja schnell vermehren. Auf Verteibung dieser Tiere würde ich persönlich nicht hoffen.
    Angesichts der Tatsache würde ich da nichts mehr reperieren sondern alles raus, Gitter einbetten und wieder neue Folie rein. Oder eben, wie mach seine Folie noch schützen könnte...
    Jedenfalls löst du dein Problem mit einer Reperatur nicht sondern verschiebst es nur bis zum nächsten Loch.
    Wie alt ist denn der Teich? evtl wäre die Folie eh bald fertig gewesen.

    Mit so etwas habe ich natürlich keine Erfahrung aber die kleinen Mäuse bei uns weichen nicht. Als ich den Garten nach langer Ungepflegtheit wieder etwas im Zaum halte, nutzen sie weiterhin ihre nun ungeschützten Gänge und Löcher. Denke, dss sie sich im Laufe der Zeit in die angrenzenden Wiesen zurück ziehen werden aber das ist nun schon 3-4 Jahre her... trotz vieler Katzen...
    Deswegen glaube ich nicht, dass du das Tier los wirst

    Grüße Michael
     
  5. Deuned

    Deuned Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    284
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    90cm
    Teichvol. (l):
    4200l
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Tja Michael,wie ich ja schon schrieb:Der Teich ist 28 Jahre alt,es hat nie Folienprobleme gegeben.Aber bei der Komplettrenovierung wegen erheblicher Verlandung ist vor WENIGEN Wochen erst eine komplette neue Folie eingebaut worden!!Der neue Teich ist gerade erfreulich schnell eingelaufen:Die meisten Pflanzen und alle Fische fühlen sich sehr wohl und das Wasser ist ok.Da wirft man nicht so schnell einige hundert Euro wieder aus dem Fenster.
    Dein 2.Argument ist absolut korrekt,ich habe von 2 Grundstücksseiten eine tolle Wiese mit Dammwild und bekomme sicher von dort regelmäßig unterirdisch Besuch,allerdings noch nie einen,der Folien an-/auffraß...............
     
  6. Michael der 2.

    Michael der 2. Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    698
    Galerie Fotos:
    34
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    11000
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Achso, du hats die Folie erst neu gemacht...
    Dann würde ich es auch erst mit mal mit Reperieren versuchen. Aber auch ausreichend schützen, sonst geht vielleicht alles auf Anfang
     
  7. pema

    pema Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.987
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    85
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Wer frisst Teichfolie?

    Hallo Bernd,
    Wühlmäuse graben nicht so tief liegende Gänge. Meistens bewegen sie sich ziemlich dicht unter der Erdoberfläche. Im Winter kann es dann auch mal tiefer nach unten gehen, allerdings auch dann nicht tiefer als 30-50cm.
    Ich würde die Folie reparieren und die Folie am gesamten Teichrand bis zu einer gewissen Tiefe (mal schauen wie tief du kommst) mit einem engmaschigem Drahtgeflecht schützen.

    Petra
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden