Youtube Facebook Twitter

Wie groß sollte ein Koiteich sein? (Länge und Breite)

Dieses Thema im Forum "Koi und Koiteich" wurde erstellt von Teich4You, 22. Nov. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.866
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Okay gut, wenn ihrs mit den Werten der Tabelle haben wollt....
    Bei mir sollte also dann Reihe 8 zu treffen, also mal so ein richtiger Koipool und schon fast ein Händlerbecken, zumindest bis vor kurzem wo da noch die rund 200 Goldfische ihr unwesen trieben. Und das ganze mit inzwischen glaube 8 Koi noch 2 alte Orfen und 2 oder 3 Katzenwelse :kopfkratz
    Also doch ein Händlerbecken :kopfkratz
    Und das ganze auch noch mit viel zu geringer Umwälzung, zu kleiner Biologie und dann auch noch Sand und Pflanzen im Teich.
    Mist ich geh jetzt raus und bau schnell einen Koipool.

    Bin also raus :kaffee
     
    ThorstenC gefällt das.
  2. Geisy

    Geisy Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dez. 2010
    Beiträge:
    1.231
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    300
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    300000
    Warum hast du @troll20 Reihe 8 dann nicht geändert wenn du meinst das die Vorschläge/Ansichten der anderen User nicht stimmen?
    Wenn du deinen Teich einem Anfänger empfehlen möchtest dann bitte eintragen .
     
  3. lollo

    lollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    1.139
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6002
    Moin,

    wer sagt denn das die überhaupt stimmen, sind doch alles nur persönliche Meinungen, die nicht wissenschaftlich belegt sind,
    oder hat schon mal einer den Koi befragt, in wie viel Wasser er sich am wohlsten fühlt? :lala5

    Es gibt doch schon seit Jahren allgemeine Empfehlungen von 5000 Liter /10000 Liter für den ersten, und dann 1000 l für jeden weiteren Koi,
    wobei hier noch keine Größe genannt ist, denn nicht jeder Koi erreicht die Wunschgröße seines Besitzers. :like
    Alles andere trägt doch nur noch mehr zur weiteren Verunsicherung eines Anfängers bei

    möchte mal wissen als welch ein Mensch Florian sich selbst betrachtet, wenn er andere schon abwertet. :nolike
     
    muh.gp und ThorstenC gefällt das.
  4. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    901
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Moin,
    nun zum Abschluss von mir meine Meinung.
    Diese Diskussion wurde von Florian damit begonnen, welche Teichmaße braucht ein ausgewachsener Koi mindestens um sich verletzungsfrei zu bewegen.
    Fand den Ansatz sehr klasse und interessant.
    Dann kam eine Diskussion ob Flachzonen sinnvoll sind oder die Tiefe entscheidend ist.
    Auch sehr gut und interessant.
    Dann kam die Besatzdichte, das Thema "gewerblich" und Standarisierung dazu.
    Ab da wurde es sehr theoretisch und unübersichtlich.
    Was nun genau diese Tabelle einem Anfänger bringen soll, das kann ich beim besten Willen nicht verstehen.
    Ich habe einen Teich (ca. 35-38cbm) mit großem Flachbereich, 1,8m Tiefe, recht natürlich gehalten, mit 14 Koi (30-65 cm) und Goldfischen, Moderlieschen und Schubunkin.
    Teichtechnik ist teils selbst gebaut mit anschließendem Pflanzenfilterwasserlauf.
    Was soll ich denn nun in diese Liste eintragen?????
    Es ist einfach zu komplex um es zu standarisieren, BASTA.
    Gewerbe ist das Eine, aber das Forum heißt HOBBY-Gartenteich.

    MfG
    Ralf
     
  5. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    792
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Ralf, du sollst ja nicht deinen Teich dort eintragen. Auch du kannst mit deiner Erfahrung aber dazu beitragen dass diese Tabelle einen Anhaltspunkt für jemanden wird, der einen neuen Teich errichten will und Koi darin halten möchte. Und da finde ich die Tabelle aus meiner Sicht recht gut. Es wird sehr gut die Wirkung von Wassermenge, Besatzdichte, nötigen Aufwand an Technik und auch das Risiko deutlich.
    Da hat man dann schon mal in etwa eine Vorstellung davon wie mein Teichvorhaben dazu passt.
    Also ich finde die Tabelle in der jetzigen Form schon wirklich gut und könnte so Final veröffentlicht werden. Noch andere Parameter wie Belüftung und Wasserwerte da mit einzupflegen wäre aus meiner Sicht für den Zweck eher verwirrend.

    Gruß Peter
     
  6. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.913
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    36000
    Ich finde es immer wieder spannend, wie irgendwas hineininterpretiert wird.

    Wenn man diese Aussage auf das Thema hier bezieht und im Zusammenhang mit dem was hier sonst so geschrieben wird, sollte deutlich werden worum es geht.
    Ein 0815 Mensch ist daher jemand der keine Ahnung von Koiteichen hat und für den dieses Thema hier mal gestartet wurde.

    Das manche Leute mich nicht leiden können, lassen sie echt oft raushängen.
    Man gut, dass ich damit mittlerweile sorgenfrei leben kann.

    Im Übrigen: Wie auch bereits vorher schon deutlich gemacht, sind mir diese Diskussionen auch oft zu abstrakt und von zu vielen Meinungen geprägt.
    Ich ziehe es daher vor weiter meine eigene Meinung zu vertreten, die ich im ersten Post niedergeschrieben habe und einige gute Infos bietet, die man in seine Koiteichplanung einfließen lassen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dez. 2019
    troll20 gefällt das.
  7. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    3.087
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Na ja, vielleicht ist auch genau das Dein Problem?
    Daraus folgernd ist es dann sehr bequem, wenn man eine solche Meinung vertritt:
    Eigentlich ist es doch gerade hochinteressant, wenn man aus vielen Meinungen und Ansichten ein Modell erstellen und formen kann.
    In der Diskussion jedenfalls sind die meisten Leute hier zu der Schlussfolgerung gekommen, dass man die Thematiken: Größe, Form, Flachstrecke, Besatz, Filter, etc. nicht sinnvoll voneinander trennen kann, da diese unmittelbar voneinander abhängig sind.

    Rein aus diesem Grund kann man, zumindest ich, auch Norberts Tabelle in der Form nicht so ohne weiteres vervollständigen/erweitern, da man in dieser die Abhängigkeiten je nach gewähltem Volumen, Besatzdichte nicht auswählen oder hinterlegen kann. Ansonsten finde ich den Ansatz gut.
    Wenn man diese Tabelle so richtig sinnvoll erweitern möchte, dann müsste man ein Datenmodell mit mehreren voneinander abhängigen Tabellen und Regelprüfung hinter die Tabelle legen. Oder als Auswahlformular o.ä. ...
    Das wäre z.Bsp. ein interessanter Punkt für diese Frage von Joachim. Somit auch eine mögliche sinnvolle Erweiterung und Alleinstellungsmerkmal für das Forum. Aber das wäre eine anspruchsvolle Aufgabe und nicht von heute auf morgen umgesetzt.


    Gruß Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dez. 2019
    Mathias2508, Zacky und Geisy gefällt das.
  8. ThorstenC

    ThorstenC Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.516
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    120000
    ;)Wer es ensthaft meint mit dem Bau eines Koiteiches, der wird sicher auf einige Erfahrungen etc. hören wollen.
    Auch wenn die ersten Koi "klein" sind, kann niemand voraussehen wie diese wachsen werden oder was für Koi in den nächsten Jahren hinzukommen...

    Die allermeisten Anfänger bauen einen netten Gartenteich und setzen dann irgendwann "Koi" ein, was dann irgendwann zu Konsequenzen für die Tiere führen kann....
    Ich pers. würde auch jedem Anfänger immer dazu raten einen Koiteich mit ca. 25- 30m³ Inhalt, ca.1,5m- 2m Tiefe und entsprechender Verrohrung (BA, Skimmer, Rückläufe) vorzusehen. Dann kann man auch gerne mit der Filteranlage dahinter frei experimentieren, umbauen, ohne daß Teich und Umfeld irgendwann wieder mal aufgerissen werden müssen.
    Auch das eine der Seiten/ Durchmesser so ca. 5-6m lange sein könnten ist ein guter Hinweis.

    Es funktionieren auch sicher kleinere Koiteiche mit entsprechender Technik und Ausfallsicherheit...

    Es ist ja immer schön, wenn in den Foren jemand vorher fragt, wie was sinnvoll sein könnte und dann ggf. aus den diversen Antworten noch in der Lage ist das sinnvolle herauszufiltern.
    Manchmal ist es schon schön, jemanden "überredet zu haben" vorsorglich einen Bodenablauf zu installieren.....

    Manchmal verliert man schnell die Lust weil nach Fragen und netten detailreichen Antworten "Beratungsresistenz" erfolgt...:wand
    Dann gilt es für Koi und Herrchen/ Frauchen- Erfahrungen sammeln....ggf. Löcher buddeln...

    Ich pers. habe vor und leider erst während unserem Teichbau so einiges mir aus den Foren auch durch nette Mitglieder annehmen können.
    Das schlimmste und verwirrendste waren und sind immer nette Prospekte und Heftchen von "Teichbaufirmen" oder Vertriebskonzepten.
    Da muss man halt versuchen....Spreu und Weizen zu trennen, was aber als unerfahrener Teichbauer recht schwer sein kann.
    Im nachhinein ist man wie immer im Leben.. viel erfahrener und würde immer so Kleinigkeiten ändern, anders bauen.

    Ah...ein noch- Teichgröße:
    Was ich sicher aus den diversen Foren und der Dokumentation der diversen Umbauten "gelernt habe" ist (vielleicht auch speziell eher Garten- oder Schwimmteich):
    So groß und endgültig wie möglich bauen!
    Viele haben viele Male um- und neu gebaut....

    Bei einem Koiteich- sollte man auch die Aspekte von Unterhalt und "Koipflege" noch betrachten.
    Da lässt sich sicher vieles bei ca. 30m³ einfacher händeln...als bei 100m³ mit Flachzonen, Stufen etc..

    Glaub ich nicht. Wir haben uns doch alle lieb. Es meint doch keiner wirklich böse.;)
    So ein bisschen Spaß muß doch auch mal sein- und du kannst ja nicht die Mimik derjenigen sehen, die was schreiben. Manchmal vergesse ich auch in der Hektik die lustigen gelben Grinsedinger irgendwo dahinter zu setzen- kann man sich bei mir immer gerne eine Handvoll dazudenken.:):):):):):):):):):);)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dez. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden