Youtube Facebook Twitter

Wohin mit der Filterpumpe?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von drissib, 15. Apr. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. drissib

    drissib Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Karte
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei einen alten Teich neu aufzubauen. Auf dem Bild sieht man links neben dem Teich, eine ca. 1000l fassende Zisterne. Damit möchte ich eine naturnahe Zirkulation hin bekommen. D.h. ich würde vom Teich zur Zisterne ein HT Rohr legen (Als Abfluss) und einen kleinen Bachlauf als Zufluss. Da im Moment noch keine richtige Verschattung des Teichs möglich ist möchte ich gerne die Wasserschichten erhalten.

    Wenn ich nun die Teichpumpe in der Tiefwasserzone anbringe , dann habe ich doch eine vollständige Umwälzung und somit auch keine kühleren Temperaturen in der Tiefe!?
    Deshalb würde ich die Pumpe in die Zisterne legen und habe dann auch gleich noch eine Niveauregulierung.

    Wirkt sich das irgendwie negativ auf die Filterung aus? Die Filterhersteller geben immer an, dass die Pumpe an die tiefste Stelle des Teichs soll.

    Gruß
    Christian

    Wohin mit der Filterpumpe?_573680_IMG_20180415_085239_419.jpg_jpg
     
  2. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    312
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Hallo Christian,

    die Pumpe soll dem Schmutz raus hohlen.

    Was für ein Teich soll es den werden?
    Wie tief ist er?
    Sollen auch Fische dort einziehen?

    Gruß
    Sven
     
  3. drissib

    drissib Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Karte
    Hmmm was den Teich betrifft bin ich im Moment noch flexibel. Er war 80cm tief und ich buddel ihn noch auf ca. 120cm. Ja, Fische hab ich schon vor. Muss aber nicht sofort sein.

    Hab gedacht, die Filter sind hauptsächlich dazu da um die Schadstoffe zu entfernen, da ja kein ständiger Wasseraustausch wie in der Natur vorkommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2018
  4. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    312
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Hallo Christian,
    120cm sind schon mal gut wenn Fische in den Teich kommen.
    Wenn du Fertig mit den Buddeln bist schau mal wie groß der Teich geworden ist in m³
    danach kann man dann entscheiden welche Fische in den Teich passen.

    Die Pumpe sollte auf einen Stein in der Mitte stehen und den Schmutz vom Bodenbereich zu entfernen.
    Am besten du ließt dir einige Themen zu Teichen und Teichbau durch, dort werden die meisten fragen beantwortet auch diese die dir jetzt noch nicht bewusst sind.

    Gruß
    Sven
     
  5. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    543
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Karte
    Wie befreist du die Pumpe von Unrat? Wie platzierst du diese wieder auf dem Stein.

    Ich hätte mir via Bodenablauf diesen Punkt neben den Teich gelegt.
     
  6. drissib

    drissib Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Karte
  7. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    312
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Wenn man nur wenig Fische haben möchte einen großen Teich hat und genügend Pflanzen dann ist das wohl kein Problem.
    Aber durch Futter und Kot wird sich eine Schlammschicht im Teich bilden und diese führt dann zu hohen Werten von Nitrit und Ammoniak,
    das Irgendwann Giftig für die Teichbewohner ist.
    Zwangsweise muss dann ab einer gewissen Anzahl von Fischen ein Filter her, der die Ausscheidungen der Fische in Nitrat umwandelt was von den Pflanzen aufgenommen werden kann.

    Die Frage ist was willst du.

    Bei der Schichtung kann man über den Winter die Pumpen ausschalten bei und die Belüftung von Herbst bis Frühjahr in 20-30 cm durchführen im Sommer dann wieder tiefer.
    Ein Teich sollte immer Schatten haben zumindest 50% im Schatten liegen oder ein Sonnensegel spannen.

    Ließ doch mal hier im Forum, dort gibt es unzählige Bau Threads von Teichen.

    Gruß
    Sven
     
  8. drissib

    drissib Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Karte
    Ist bei Euren gefilterten Teichen überhaupt keine Schlammschicht mehr vorhanden?
     
  9. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    543
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Karte
    Genau, mein Teich ist besenrein.
     
  10. drissib

    drissib Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Karte