Youtube Facebook Twitter

Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von ralph_hh, 27. Aug. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. wander-falke

    wander-falke Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    606
    Galerie Fotos:
    101
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    30000
    Die Aussage hat was,......:buch
     
  2. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    121
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    Ihr seid echt ne Hife…. :wtf
    In der Natur wird nicht gepflanzt. Und Samen wollt ich keine ins Wasser schmeissen.

    Ich werd' abwarten, bis die Temperaturen ein Verlegen der Folie zulassen und dann mal mein Glück mit den Pflanzen versuchen.
     
  3. Chelmon1

    Chelmon1 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2015
    Beiträge:
    205
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    8000
    Hallo Ralph,
    wie Du vorher schon selbst geschrieben hast, ist es ziemlich egal wann man in einen Teich Pflanzen einsetzt. Das geht grundsätzlich immer, es sei denn er ist zugefroren .:)
    Die beste Zeit ist dennoch das zeitige Frühjahr. Dann beginnen die Pflanzen aus zu treiben und sie können sich an die Verhältnisse im neuen Lebensraum am besten anpassen. Man hat dann auch den ganzen Sommer und den Herbst um sie zu beobachten und zu bewerten ob der gewählte Standort gut ist.
    Aber: Wie von den Kollegen mehrfach angesprochen, es geht auch im Herbst. Dann haben es die Pflanzen halt nicht ganz so leicht weil sie wegen der kürzeren Tage und geringeren Sonneneinstrahlung zum Winter hin weniger aktiv sind. Da sie aber bei guter Pflege, genügend Reserven angelegt haben, überstehen sie den Winter im Ruhezustand. Dann starten sie halt im darauffolgenden Frühjahr richtig schön durch.

    Und das ist, für mich jedenfalls, die schönste Zeit.
     
    Skadi, PeBo und DbSam gefällt das.
  4. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.928
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Gegen das zeitige Frühjahr spricht aus meiner Sicht:
    Die Pflanzen kommen aus geheizten Gewächshäusern.
    (Von dessen Nebenwirkungen will man schon gar nicht mehr schreiben. )
    Wenn die dann plötzlich raus kommen, gibt es auch mal Frostschäden bis Total Ausfälle.
    Dann kommt dazu das sie ordentlich teuer sind.
    Im Herbst genau andersherum, da will die jeder los werden, um sie nicht entsorgen zu müssen oder gar über den Winter hinweg zu versorgen.
    Und ehemalige Sämlinge sind jetzt soweit den Winter ohne Probleme zu überstehen.
    Im Herbst kommt noch hinzu, das viele ihren Teich aufräumen und überschüssige Pflanzen kostenlos abgeben.
    Aber jeder wie und wann er mag.
     
    samorai, Chelmon1, wander-falke und 2 anderen gefällt das.
  5. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    121
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    OK, danke. Das sind doch mal zwei Aussagen, mit denen man was anfangen kann.

    Frostschäden wollte ich nicht riskieren. Frost gibt es etwa bis Mitte/Ende Mai, wobei das keine Temperaturen und Zeiträume mehr sind, dass da ein Teich durchfriert. Da ich die Teichpflanzen im Gegensatz zu meinen Tomaten nicht mal eben ins warme Haus holen kann, werd ich die dann wohl erst Mitte Mai setzen und das beste hoffen.

    Leute die Teichpflanzen loswerden wollen im Herbst.. Nunja, ich kenne exakt niemanden, der einen Teich hat, von daher wird ich die ohnehin kaufen müssen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2019
  6. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.445
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    :lol:lol:lol
    Und das mitten im Teichforum ...


    Gruß Carsten

    *tränenabwisch* :rofl
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2019
  7. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    121
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    Ich kenn niemanden persönlich. Aber ja, jetzt wo Du es sagst, hier könnte man natürlich auch fragen. :rofl
     
  8. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    121
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5000
    So, Teich ist fertig.
    5500L ca., 1m tief, ca 3,8m x 3,5m Oberfläche.

    Fische sind noch keine drin, ich wird irgendwann man Moderlieschen rein packen, wenn sich da genug Bewuchs angesammelt hat. Ein gemeiner Schnellschwimmer tummelt sich im Teich und ich hab mal Wasserflöhe rein gegeben.

    Hab reichlich Pflanzen da drin versenkt, aber das scheint mir nicht alles anzugehen. Die zwei Krebsscheren sehen bräunlich aus und schwimmen oben. Dem Tannenwedel geht es gut, den ganzen Pflanzen in der Flachwasserzone auch. Das Tausendblatt sieht irgendwie komisch aus, kann man aber in 70cm Tiefe schlecht erkennen, ob das nun noch lebt oder nicht. Vertrocknen tut das ja unter Wasser nicht... Hornkraut hab ich einiges rein, da kann ich gut die Hälfte nicht wieder finden. Die Seerose treibt nicht aus, bin gespannt, ob das noch was wird oder ob das eine Totgeburt ist.

    Fadenalgen hab ich inzwischen auch reichlich. Ich denke, die Pflanzen sind noch nicht groß genug, um da nennenswert Nährstoffe zu verbrauchen. Das Wasser ist aber relativ klar, ich kann auf den Grund sehen.

    Anfängerfragen_590735_Teich8.jpg_jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
    jolantha, koichteich, ina1912 und 4 anderen gefällt das.
  9. AndreaR

    AndreaR Mitglied

    Registriert seit:
    10. Jan. 2018
    Beiträge:
    62
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    700
    Das klingt doch gut - und sieht auch nett aus :)
    Ich denke mal, lass dem Teich ein wenig Zeit, und schau dann was an Pflanzen lebt und was nicht.
    Irgendwie würde sich da sicher auch eine Teichmuschel wohl fühlen ?!

    LG Andrea
     
  10. Ida17

    Ida17 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    1.070
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    54
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    45000
    Hey Ralph,

    das ist ein wirklich hübsches Teichlein geworden, gefällt mir sehr gut!
    Warte ab mit den Pflanzen, das wird schon. Ich kenne diese Ungeduld nur zu gut :puhh
    Es ist bislang in weiten Teilen Deutschlands auch noch recht kalt in den Nächten gewesen, die Treibhauspflanzen finden das so gar nicht nett und stellen erstmal auf stur.

    Bitte poste weiter Bilder von der Oase!
    :oki
     
    axel120470 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden