Das war eine gute Idee mit dem Schwimmteich

Rhz69

Mitglied
Registriert
26. Juli 2019
Beiträge
403
Ort
79589, Deutschland
Rufname
Rüdiger
Teichfläche (m²)
35
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
22000
Danke Jessy,
Danke für die Rückmeldung, verstehe nicht, was daran off topic ist. Das ist ja eh bisschen chaos in diesem thread, passt schon.

Der Zucker wird von wohlgesonnenen Bakterien in CO2 umgewandelt. Ziemlich vollständig. Scheint bei dir auch zu klappen, dass das der vorhergesagte pH ist überrascht mich schon fast. Das war der theoretische Wert, vollständiger Umsatz zu CO2, kein anderer Puffer, keine anderen CO2 Verluste.
Es gibt einen thread mit Video über mangelndes CO2 Luftheber und scheuern bei Koi, aber da bin ich der mit den Halbwissen.
Wenn es gut tut, kannst du die Zuckergabe wiederholen, wenn der pH wieder steigt. Im letzten Jahr hab ich das 1 mal die Woche gemacht.

Alles Gute

Rüdiger
 

BumbleBee

Mitglied
Registriert
28. Juni 2014
Beiträge
188
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche (m²)
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
62500
dass das der vorhergesagte pH ist überrascht mich schon fast. Das war der theoretische Wert, vollständiger Umsatz zu CO2, kein anderer Puffer, keine anderen CO2 Verluste.

Nun, ich habe hier auch nur die guten alten Tröpchentests. EInen von 3-10 um den groben Wert zu erfassen, dann nochmal je einen für den Bereich 6 - 7.6 und 7,4 - 9.

Bei den beiden sensibleren Tests war die Farbe entsprechend des 7,4 Wertes. Dass Du den Wert vorhergesagt hattest, hatte ich ehrlicherweise gar nicht auf dem Schirm :lol

um so besser. Ich habe jeden Tag nachdosiert, da ich ja durch den sensibel eingestellten Trommler einen ordentlichen Durchfluss habe. Ich werde das Experiment auf jeden Fall mal weiterführen.

Danke, vlG
 

anz111

Mitglied
Registriert
21. Okt. 2012
Beiträge
451
Ort
5020
Teichtiefe (cm)
1,90
Teichvol. (l)
250000
Also ich ziehe meinen Hut vor den ganzen "chinesischen Eintragungen" hier. Leider ist mir das alles viel zu hoch.
Ich habe mir zwar mal ein Testkit vor langer Zeit gekauft, aber bis auf einmal habe ich die Wasserwerte nicht mehr gemessen.
Ich vertraue da auf die Vorgänge in der Natur und lass dem mal seinen Lauf.
Trotzdem mein Respekt vor soviel Expertise.

LG Oliver
 

BumbleBee

Mitglied
Registriert
28. Juni 2014
Beiträge
188
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche (m²)
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
62500
Also ich ziehe meinen Hut vor den ganzen "chinesischen Eintragungen" hier. (...) Ich vertraue da auf die Vorgänge in der Natur und lass dem mal seinen Lauf.

Ich auch. Also den Hut ziehen :)

Wenn man so wie Rüdiger die Vorgänge und Zusammenhänge verstanden hat, kann man sich unabhängiger von den naturgegebenen Umständen seine persönlichen Wünsche verwirklichen und das Ergebnis seiner Arbeit optimieren. Der Graus für wasserverarbeitende Elektrogeräte ist der Segen für Koiteichbesitzer. Wenn man, so wie ich, so viele Nerven gelassen hat wegen wiederholt blütenreiner Abstriche und dennoch ständig scheuernde Koi, zig gutgemeinte Tipps von sogenannten Koi-Fachspezialisten umgesetzt und dennoch das Problem weiter hin den Schlaf raubt, dann gleichen Rüdigers Alchemisten-Tips einer Neugeburt des Seelenfriedens.

Denn: Das Scheuern ist weg, die Fische sind ruhig und entspannt. Ganz großes Tennis.
 

Rhz69

Mitglied
Registriert
26. Juli 2019
Beiträge
403
Ort
79589, Deutschland
Rufname
Rüdiger
Teichfläche (m²)
35
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
22000
Hallo,
Übertreibt es mal nicht mit dem Lob, sonst werd ich noch Größenwahnsinnig. Alchimist also,:kopfkratz aber vielleicht sollte ich das mit den Blei zu Gold doch noch mal ausprobieren.:lala

Freut mich dass es den Fischen so schnell besser geht, aber übertreib es nicht, du förderst damit ja Bakterien. soviel, dass es passt und dann halten.
Ich hab ja ein paar Sachen angefangen, die andere für totalen Unsinn halten. Ich mach das immer so, dass ich so wenig wie möglich mache, aber soviel, dass ich einen Effekt sehe.

Goldige Grüsse

Rüdiger
 

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.851
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Hallo Rüdiger!
Weil @BumbleBee mit deinen Hinweis auf Zucker so beträchtliche Erfolge hat, habe ich natürlich nachgezogen.
Die Koi sind nach der Gabe sehr gelassen und verdammt ruhig. Aber auch etwas suchend, lässt aber nicht (wie behauptet) auf "irrer Ivan" schließen, im Gegenteil.IMG_20210519_193229.jpg IMG_20210519_193228.jpg IMG_20210519_193207.jpg

Nach einer Fütterung haben sich die Koi leicht geschubbert, ist nicht mehr vorhanden.
Dann habe ich einen dunkel blauen Asagi der eigentlich immer nach der Fütterung gesprungen ist, auch weg.

Der PH Wert ist innerhalb von 1h von 8,3 auf 8,1 gesunken.

Welche Genialität :like.

Muss sagen zuerst war ich etwas skeptisch aber da alles zufrieden stellig ist, muß ich dir für diese Erkenntnis einen großen Dank aussprechen.

PS: Da ist wohl der Koi Teich doch nicht so weit entfernt wie ein Schwimm Teich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhz69

Mitglied
Registriert
26. Juli 2019
Beiträge
403
Ort
79589, Deutschland
Rufname
Rüdiger
Teichfläche (m²)
35
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
22000
Hallo Ron,

Weisst, dass ein guter Teil auf dich zurück geht? Du hast mich hier sehr kritisch begleitet. Das war einer der Gründe, warum ich das alles noch mal gründlich durchdacht und nachrecherchiert habe. Dann war vor allem der CO2 Text eigentlich nur noch runterschreiben.
Von daher freut mich das du das ausprobiert hast und hier schreibst,

Vieln Dank

Rüdiger
 

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.851
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Hallo Rüdiger!
Natürlich wird alles erstmal kritisch hinterfragt.
Eigene Urteile und das Wissen über den eigenen Teich muss nicht immer mit das Wissen anderer über ihren Teich überein stimmen.
Denn Teich "A" hat eventuell ganz andere Parameter wie Teich "B".
Trotzdem versuchen wir uns so gut wie möglich gegen seitig zu helfen um das eine oder andere Dilemma abzustellen.
Meistens ist die "Glaskugel" nicht klar und man muß vielmehr hinter fragen als einen lieb ist, manchmal kommt dann noch vieles anderes zum Vorschein.

Ich habe dieses Forum 2012 entdeckt und konnte unzähligen Usern mit Rat und Tipps zur Seite stehen, wobei die Wasser Chemie nicht gerade dazu zählt.

Bei Tipps und Tricks zu Bau Fragen oder Antworten zum Teich Haendling kann ich mein Wissen vielseitig hier einbringen und das macht mir auch Spaß.
 

BumbleBee

Mitglied
Registriert
28. Juni 2014
Beiträge
188
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche (m²)
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
62500
Guten Morgen zusammen,

wenn ich das Spielchen mal weiterdenke, lieber Rüdiger... Wie verhält es sich denn, wenn ich die benötigten Mineralien nicht einfach so in den Teich gebe und darauf warte, dass sie sich laaaaaangsaaaam aufgelöst haben, bevor sie ausgespült werden, ..sondern sie vorher in einer Säure löse? Ich hätte die gute alte Essig Essenz hier im 1 L Gebinde, das gleiche gilt für die deutlich effektivere PES (40%). Die PES muss ohnehin weg, die ist nämlich letzten Monat abgelaufen :wand

Bevor mir hier die Bude um die Ohren fliegt, frage ich doch lieber den Fachmann.
Aber wahrscheinlich ist da wieder den Bändel teurer wie der Sack, nicht wahr? Die gute PES...:dudu
 
Zuletzt bearbeitet:

BumbleBee

Mitglied
Registriert
28. Juni 2014
Beiträge
188
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche (m²)
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
62500
Hätte da etwas Angst das die Fische "irrer Ivan" spielen.

...lässt aber nicht (wie behauptet) auf "irrer Ivan" schließen

Jetzt bin ich beeindruckt :staun

Das macht sogar richtig Sinn hier im Kontext, Dein "irrer Iwan"!!! Man lernt nie aus!

Copy -Paste WIKI:
Irrer Iwan
ist der Name eines U-Boot-Manövers, der von U-Boot-Fahrern der US-Navy geprägt wurde, um ein taktisches Manöver russischer oder sowjetischer U-Boote zu bezeichnen.

Hast Du schon raus, wer wer ist? :zufrieden2
 
Oben