Youtube Facebook Twitter

Erfahrung AquaForte Filter-/Teichpumpe DM-22.000 Vario S, 70-200W

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Koiteich2013, 13. Juli 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    221
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    Hallo zusammen,
    habe mir gerade 2 AquaForte DM2000 Vario gekauft. Pumpe lässt sich regulieren und funktioniert.
    Was mich stört ist das LED Display. Bei normalen Tageslich, auch bei Bewölkung, sind die roten Led Zahlen kaum zu lesen. Das ist sehr unkomfortabel. Zumal ich vorher gelesen habe, das die Anzeige gut lesbar ist.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit dieser Pumpe im allgemeinen, und mit der Anzeige?

    gruß Heiko
    Schwimmteich nach Naturagart,Varel, Kreis Friesland
     
  2. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    709
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Heiko,
    also meine Steuerung dimmt auch die LED Anzeige nach kurzer Zeit stark ab, aber sobald ich eine der drei Tasten drücke, ist die Helligkeit wieder auf 100%, ohne dass ich damit einen Schaltvorgang auslöse.

    Gruß Peter
     
  3. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    221
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    und du kannst bei normalen Tageslicht die LEDs gut ablesen?
    Meine sind in rot, sehr hell, und man sieht nicht recht welche von diesen Strichen leuchtet.
     
  4. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    5.622
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Moin,
    also direkt in Sonne kann ich da auch nix lesen.
    Aber da sollte sie eh nicht sein. Denn dann überhitzt das Teil recht schnell und schaltet deine Pumpe aus :warn
     
    Koiteich2013 gefällt das.
  5. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    221
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    Ne, die steht unterm Lorbeer. Ist schattig.
     
    troll20 gefällt das.
  6. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    709
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Also bei mir ist die Steuerung unter einem Unterstand, dort ist es zwar recht hell, aber Sonne fällt nicht direkt auf das Display (vielleicht mal im Winter bei tiefstehender Sonne).

    Gruß Peter

    PS:
    Die Dacheindeckung ist mit Acrylplatten transparent ausgeführt — also wirklich sehr hell. Aber das Display ist bei mir auch sehr hell. Ich habe damit keine Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2020
    troll20 und Koiteich2013 gefällt das.
  7. Marion412

    Marion412 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Okt. 2019
    Beiträge:
    162
    Galerie Fotos:
    4
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    50000
    Ich habe meine Steuerung in der Gartenhütte und auch im Ruhemodus sehr gut lesbar.
    1.Foto Ruhemodus, 2. Foto angetippt
    Erfahrung AquaForte Filter-/Teichpumpe DM-22.000 Vario S, 70-200W_606353_943EE2E3-5212-46AF-8087-8CFAE0C97BD7.jpeg_jpeg Erfahrung AquaForte Filter-/Teichpumpe DM-22.000 Vario S, 70-200W_606353_DF0FA410-8290-4288-8805-3274C1D52884.jpeg_jpeg
     
    ThorstenC, PeBo und Koiteich2013 gefällt das.
  8. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.890
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Heiko!
    Klebe ein Stück Abtoenfolie vom Auto rüber.
     
    Koiteich2013 gefällt das.
  9. Mephisto

    Mephisto Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Galerie Fotos:
    0
    Moin Leute,

    ich will jetzt nicht extra eine neuen Thread auf machen für meine Frage, daher bin ich mal so frech und stelle meine Frage einfach hier. Ich habe einen Teich mit ca 40.000l nun frage ich mich ob die 22000S dafür reicht oder ich doch eher die 30000S nehmen sollte. Die Pumpe steht in ca 1,40m tiefe und muss das Wasser ca 10m transportieren bis zum BioTec 30. Laut der Hersteller Tabelle kommen bei 1,40m Höhe noch ca 14000l/h an. reicht das um den teich noch ordentlich zu filtern oder sollte ich doch lieber die 30000 Version nehmen?

    Noch paar Eckdaten.

    Teich: ca 40000l
    Fische: 11 Koi`s
    Pumpentiefe: 1,40m
    Schlauch: 2" bis von Pumpe zur Filteranlage BioTec 30
    Entfernung: ca 10m (Pumpe--->Filter)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2020
  10. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.890
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hi!
    Egal wie tief die Pumpe im Wasser steht.
    Es gilt nur ab Wasserkante bis Höhe Filter.
    Natürlich ist die 30000S der Favorit, kann es aber auch der Filter bewerkstelligen?
    Bei Fischbesatz immer den Filter doppelt so groß wählen, oder du hast Platz zum Filter nachrüsten.
    Fische wachsen und vermehren sich natürlich, dann ist der Filter eh zu klein, wenn du nicht schon vorher auf die Nase fällst.
    Aber jeder Teich ist anders und Versuch macht klug.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden