Youtube Facebook Twitter

Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von SmokinJoe, 1. Nov. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    323
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    Pflanzenwachstum im Kies glaube ich wirklich nicht. Wir haben mehrere Jahre versucht unseren Kiesfilter, der ca. 6x2 Meter hat, zu bepflanzen. Der Aufwand nur zwecks der Optik weil halt Pflanzen schöner aussehen als Kies. Das hat nicht funktioniert, erst in diesem Jahr ein erfolg mit 2 Seerosen im Mörteleimer direkt im Kies versenkt. Da hab ich auch nochmals experimentiert und kann sagen, die Seerose, die oben mit Kies abgedeckt ist ist deutlich schwächer gewachsen als die andere Seerose nur im Sandbett
     
    ThorstenC gefällt das.
  2. Zacky

    Zacky Mitglied

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.504
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    ...Pflanzen in Kies wachsen durchaus...

    August 2019
    Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596844_IMG_6339.JPG_JPG Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596844_IMG_6340.JPG_JPG Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596844_IMG_6341.JPG_JPG Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596844_IMG_6342.JPG_JPG

    und jetzt aktuell...leider schon etwas dunkel draußen...
    Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596844_IMG_6497.JPG_JPG

    Edit- Nachtrag: ...bitte meinen Post nicht falsch verstehen, ich will damit nicht sagen, dass es richtig und gut ist, sondern nur darauf aufmerksam machen, dass es auch funktioniert. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Nov. 2019
    meinereiner, SmokinJoe, PeBo und 2 anderen gefällt das.
  3. Zacky

    Zacky Mitglied

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.504
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    zum Vergleich noch der Anblick nach Neubau 6/2012 und 8/2012

    Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596846_329.JPG_JPG Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596846_330.JPG_JPG Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596846_CIMG1630.JPG_JPG Erst Fadenalgen bis zur Oberfläche und jetzt alles gut!?_596846_CIMG1635.JPG_JPG
     
  4. SmokinJoe

    SmokinJoe Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2016
    Beiträge:
    72
    Galerie Fotos:
    0
    Ein Lichtblick :) sind das Lilien Zacky? Oder welche Pflanzen wachsen da so gut?
     
  5. Zacky

    Zacky Mitglied

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.504
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    Das was bei mir am besten wächst, ist (so glaube ich) Kalmus. Schwertlilien, Seggen und noch andere Pflanzen stehen da auch zwischen, aber der Kalmus hat schon eine gewisse Verdrängungswirkung. Da müssen wir auch mal intensiver ausdünnen und hier ist es bei Kies dann schon aufwändig. Die Wurzeln sind nicht einfach so rauszuziehen, da sie sich auch gut verbreitern und verflechten. Wurzeln trennen kann bei Kies auch anstrengend werden, wenn der Spaten halt nicht wie durch Butter durchgeht, wobei das Wurzelwerk selbst schon sehr stabil ist. Ja, es ist aufwändig & mühseelig, aber ich finde, es lohnt sich und ohne Arbeit geht es in einem naturnahen Teich eh kaum. Wir haben die Pflanzen überwiegend in 8-16 mm Kies zu stehen.
     
    meinereiner, samorai, SmokinJoe und 2 anderen gefällt das.
  6. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    323
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    Zacky, das ist logisch dass das bei Dir gut im Kies passt, als Moderartor hat man Sonderrechte. Wir Normalos müssen Sand nehmen:schlaf:schlaf:lala5
     
    trampelkraut und troll20 gefällt das.
  7. Zacky

    Zacky Mitglied

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.504
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    Den verstehe ich jetzt nicht.
     
    troll20 gefällt das.
  8. 4711LIMA

    4711LIMA Mitglied

    Registriert seit:
    8. Feb. 2011
    Beiträge:
    323
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    470
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    445000
    Naja, ganz einfach: der Moderator muss mehr wissen als wir User und ist natürlich NICHT böse gemeint !!
     
    ThorstenC, troll20 und DbSam gefällt das.
  9. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    792
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Auch ich habe vor ca. 20 Jahren Kies als Pflanzsubstrat verwendet. Und auch bei mir sind die Pflanzen gut angewachsen und haben sich ordentlich verbreitet.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Aber jedes Ding hat 2 Seiten. Positiv finde ich dass das jetzt ein so starkes Wurzelwerk gebildet hat, so dass die Koi mir nicht die Pflanzen zerstören. Den Nachteil musste ich vor 2 Jahren erfahren, als ich meine Folie erneuerte und dabei die Pflanzen in transportierbare Blöcke zugeschnitten habe um diese zwischenzulagern. Da war kaum ein durchkommen, weder mit der Gartenschere noch mit der Säge. Am besten hat es noch mit dem Messer funktioniert, aber auch da musste man dauernd die Steinchen heraussortieren. Das war eine sehr zeitraubende und anstrengende Tätigkeit.
    Aber ich kann bestätigen, dass in Kies auch Pflanzen wachsen können und nein, ich bin kein Moderator :like:lala5

    Gruß Peter
     
    SmokinJoe, ThorstenC, DbSam und 4 anderen gefällt das.
  10. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    3.087
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Dieser Aussage kann sich meine Frau voll und ganz anschließen. :)

    Gruß Carsten

    PS:
    Der Mann meiner Frau auch, denn der musste diese 'Steinwurzelpflanzengebilde' immer aus dem Teich ziehen. :bored

    PPS:
    Gemeinsames Fazit von meiner Frau, ihrem Mann und mir: :lol
    Nie wieder Pflanzen in Kies oder Steine setzen.
     
    troll20, ThorstenC und PeBo gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden