Youtube Facebook Twitter
  1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Hobby-Gartenteich.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet. Siehe auch: Hinweise zur DSGVO

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Expertenwissen gesucht

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Buddelfink, 20. Juni 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. Buddelfink

    Buddelfink Mitglied

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    56
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    25000
    Karte
    Expertenwissen gesucht_559606_upload_2017-6-20_14-31-51.png_png Hallo Ihr Teichverrückten,

    ich plane gerade eine Teichlandschaft in unserem Garten und brauche Eure Meinungen und Euer Expertenwissen. Ich bin 35Jahre und habe ein Fertigbecken im Garten übernommen, letztes Jahr einen Bachlauf angelegt und bin jetzt schon süchtig :puhh


    Die vorhandene Rasenfläche ist 17m lang und 6 m breit. Das Grundstück liegt am Hang und hat auf die 17m insgesamt 2m Neigung. Mein Plan die Landschaft in einen kleinen (rechts oben) Teich (4x4x1,5m) mit einem größeren (links unten) Teich (7,5x4x1,5m) durch einen Bachlauf mit Wasserfall zu verbinden. In den größeren Teich sollen irgendwann mal Fische einziehen (Goldfische, Shubukins) - der kleinere Teich für die Frösche usw. Das Gefälle beginnt am eingezeichneten Bachlauf - deswegen ist der obere Teich "nur" 4x4m.

    Nun zu meinen Fragen:
    - Kann ich 3 Folien bestellen und diese einfach überlappen (kleben) oder muss alles aus einer Folie sein?
    - Wie gestalte ich den Überlauf von dem oberen Teich in den Bachlauf?
    - Hat jemand eine Querschnittszeichnung für eine Kapillarsperre - ich mag keine Folie am Ende sehen :).
    - Hat jemand einen besseren Plan für die Gestaltung der Wasserfläche?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
    Fotomolch gefällt das.
  2. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    399
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Sieht nett aus.
    Kannst du auch die Teiche andersherum bauen oder die Terrasse an den großen Teich setzen?
    Wenn du Fische hast willst du sicher auch gemütlich auf der Terrasse Sitzen und Sie sehen.
    Ich würde jedenfalls mehrere Folien nehmen und diese dann Kleben, sonst wird das sicher eine Qual die Riesen Folie zu verlegen, alleine das Gewicht,
    Den Bachlauf musst du so bauen das immer Wasser drin bleibt auch wenn mal die Pumpe ausfällt sonst gehen die Tiere/Pflanzen ein.
    Ich habe Steine am Bauchlauf genommen.
    Die Folie am Ende habe ich mit Ufer matten verschwinden lassen.

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
     
    Fotomolch gefällt das.
  3. Buddelfink

    Buddelfink Mitglied

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    56
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    25000
    Karte
    Die Terasse an dieser Stelle ist ausdrücklicher Wunsch meiner Frau - vielleicht ändert sich das aber nochmal. ;)

    Die Anordnungen der Teiche wären aufgrund des Geländes optimal, da der obere Teil plan ist. Der Wasserlauf geht zwischen zwei riesigen Kiefern durch und aufgrund der Wurzeln erwarte ich keinen einfachen Boden.

    Wie hast Du Deinen Uferrand gestaltet ohne sichtbare Folie? - nur Ufermatte oder auslaufende Kiesbett?
     
    Fotomolch gefällt das.
  4. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.080
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    Hallo Buddelfink,
    da werden bestimmt recht viele Nadeln im Teich landen, dagegen gibt es ja Skimmer :smile
    und schwuppdiwupp sind wir schon bei der Filtertechnik angelangt :lach hast du dir da schon Gedanken gemacht - den Fische machen in den Teich und das sollte wieder heraus oder abgebaut werden.
     
    Fotomolch gefällt das.
  5. Buddelfink

    Buddelfink Mitglied

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    56
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    25000
    Karte
    Hallo Mitch, da hast Du wohl recht - aber zum Glück Haaren die Jungs nur kurz vorm Winter. Für die Zeit wird ein Netz herhalten müssen. Die Filtettechnik wollte ich festlegen, wenn ich die Wassermenge kenne - aber auf jeden Fall Aussenfilter. Was denkst Du, was ich an Pumpen- und Filterleistung brauche. Plan sind ca. 15 Shubukins oder Ähnliches - keine Koi.
     
    Fotomolch gefällt das.
  6. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.080
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    du solltest das bedenken: das ist auch nur eine vermehrungsfreudige Goldfischart - die werden schneller mehr als einem lieb ist


    dann aber auch gleich an Effizienz denken: Schwerkraftfilter (Filterkeller oder eingegrabene Regentonnen/IBC)

    beim der Pumpen- und Filterleistung sind Meinungen weit verteilt von: 1 x umwälzen in der Stunde oder am Tag, da hat jeder so sein eigenes Rezept :smile
     
    Fotomolch gefällt das.
  7. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    399
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Hinter der Ufer matte sind Kiesel und dahinter kommt dann der Rasen.
    Ab und an muss dann der Rasen wieder aus der Kieselschicht raus, das kommt aber nur 2-3mal im Jahr und es geht recht Fix da keine Erde.
    Zum Thema Filter/ Besatz, kauf die auf jeden Fall noch einen Sonnenbarsch oder Flussbarsch, damit aus den 15 nicht 150 werden.
    Evtl., nimmst du den oberen Teich als Filterteich, dann hast du einen Super Biofilter. Muss aber alle 10-15 Jahre mal gereinigt werden.
    Durch meinen Pflanzenfilter brauche nun keine Teure Teichtechnik.
    Aber dazu später vielleicht mehr.
     
    Fotomolch gefällt das.
  8. Rhabanus

    Rhabanus Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    431
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    150
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    99000
    Karte
    Hi Buddelfink, interessantes Projekt!
    Willkommen brach man bestimmr nicht mehr sagen, bist ja schon paar Tage angemeldet und hast bestimmt hier und da schon gelesen ...:)

    Das mit der Teichlandschaft gefällt mir sehr gut. Bei uns war es so ähnlich. Ne Menge haben wir schon geschafft.

    Was mir zu deinem Projekt einfällt:
    Was ist denn der Höhenversatz der beiden Teiche? Du schreibst nur etwas von 2m Geländeniveauunterschied.
    Dazu fällt mir folgendes ein: Die Wasseroberfläche (eines Teilteiches) wird ja immer plan sein. Mach mal ne Skizze, wie das als Seitenansicht aussehen soll. Nicht dass du an einer Seite was tiefer graben musst und an der anderen Seite hast du einen Hochteich.
    Bedenke auch, wenn beide Teiche zuviel Höhenunterschied haben - und du das Wasser zwischen beiden hin und herpumpen willst - geht das mit Schwerkraft nicht. Da ist nach einigen cm Höhendifferenz Schluss.
    Noch ne Sache: Wenn der Bachlauf mal deaktiviert ist (in der Nacht oder im Winter), was passiert mit dem oberen Teich? Läuft der teilweise leer? Würde das nachströmende Wasser im tieferen Teich über die Ufer treten?

    Kiefern sind meinens Wissens Flachwurzler. Ich vermute, dass die ganzen Wurzeln in dem Bereich sein werden, wo dein Teich mal hin soll. Wenn du zuviele kappst, kippt vielleicht mal der Baum beim Sturm. Vielleicht drücken auch in ~10 Jahren einige mal an die Folie...?

    Bzgl. elegante Uferlinie. Eine Möglichkeit wäre, den Teich aus PE zu schweissen. Da gibt es die Möglichkeit, beim Ufer ne Aufkantung zu machen. Habe ich so gemacht und gefällt mir im Grunde ganz gut. Siehe hier z.B., erstes Bild.

    Sorry, dasss ich dich jetzt mit paar potentiellen Risiken bombardiert habe, aber beim Lesen des Threads bis hierhin meldeten sich einige Warnlampen in meinem Hinterkopf.

    Halt uns auf dem Laufenden!:like
    LG Michael
     
    Fotomolch gefällt das.
  9. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.399
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Karte
    Es gibt im Forum einen Beitrag im Lexikon oder unter Fachten...auf jeden Fall oben angeheftet da sind mehrere Schnitte zur den Rändern.
     
  10. Buddelfink

    Buddelfink Mitglied

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    56
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    25000
    Karte
    Hallo Michael,

    Danke für Deine Hinweise - bzgl. der Wurzeln mach ich mir auch Sorgen. Kiefern sind Pfahlwurzler, die Frage ist nur wie weit die Ausläufer gehen. Aber da hilft nur graben und nachsehen :).

    Die Neigung sind 2m auf 12m und linear ab Beginn des Bachlaufes. Der obere Teich sollte sich bei Nichtbenutzung auf Wasserniveau des Bachlaufes regulieren (+/- Regen/Verdunstung) oder habe ich etwas nicht bedacht?

    Das überflüssige Wasser im unteren Teich würde über ein Drainagebett (außerhalb Uferzone) ablaufen.

    Bzgl. Deines Teiches - sieht super aus!

    VG,
    Robert
     
    Fotomolch gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden