Youtube Facebook Twitter

Frühe Planungsphase - dies und das

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Haggard, 10. Aug. 2015.

Die Seite wird geladen...
  1. Haggard

    Haggard Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2015
    Beiträge:
    136
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmann im Enzelhandel
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    180cm
    Teichvol. (l):
    60000
    Karte
    Hallo Teichbesitzer ,
    ich bin immer noch in einer frühen Planungsphase. Eigentlich habe ich schon einen Plan inklusive Filtergraben nach "Naturagart". Allerdings bin ich wieder am Grübeln , ob nicht ein normaler Filter reicht.

    Der Teich wird eine Fläche von bis zu 70m² (inkl. Filtergraben) haben und bis zu 1,5m tief. Das Profil soll 3 Stufen beinhalten(. 1. 10cm , 2. 50cm und dann 150cm)
    Das ergibt gut 50-60m³ Wasser.
    Der Filtergraben nimmt gut Platz in Anspruch und ich frage mich , ob es sinnvoll wäre , die Fläche als Wasserfläche zu nutzen und dafür ein ordentliches Filtersystem zu verwenden.
    Ein Ufergraben ist dafür fest im Plan. Viel Rasen bleibt danach nicht mehr über :)
    Fischbesatz ist geplant : u.a. Kleinfisch wie Gründling und Rotfeder , aber auch Koi´s sollen rein. Koi´s sollen max. 6 Stück Platz finden.
    Pflanzen kommen auch rein , u.a. reinigende Pflanzen wie Hechtkraut etc.
    Kristallklares Wasser brauche ich nicht unbedingt.

    Preislich soll es auch passen , wenn ich die Baumaterialien und Zeitaufwand für den Filtergraben zusammenrechne , würde ein Filtersystem einiges sparen , oder ?

    Also meine Frage kurz und knapp : Filtergraben oder Filter ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. herdsch

    herdsch Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2015
    Beiträge:
    114
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker (IT-Leiter)
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    50000
    Karte
    Hi, also ich weiß nicht. Ich kann nur berichten das ich mir echt nen Kopf gemacht habe was Filter betrifft und die Wasserqualität. Aber jetzt nach 4 Wochen (meines eigenen Teiches) muss ich dir sagen, das die Lage immer noch einer der wichtigsten Punkte ist....ich hab mich wirklich auf die max 6h Sonne gehalten....ich hab seither nicht einmal die UVC eingeschaltet....hab nach meinem Biofilter das wasser durch die Flachzohne laufen lassen und über eine Muschelbank....auch meinen zweiten (eigentlich größerern Filter) mit Heli-x ist noch nicht im Betrieb. Nach zwei wochen wars mal drei Tage etwas angetrübt aber seither glasklar.Ich hab zwar erst zwei störe drin aber keine Algenbildung, und konstante 20Crad. Der zweite Filter wird dann notwenig wenn Koi rein kommen. Aber was ich damit sagen will ist, dass vielleicht eine gesunde Mischung es aus macht. Also einen sparsamen Filter und einen natürlichen Graben bzw. Filterweg.... und auf die Sonne achten und auf Fischbesatz....immer wenn man grüne Teiche sieht oder Wasserprobleme existieren sehe ich die Teiche in der vollen Sonne stehen. Ich bin da echt kein Experte, hatte bisher nur reine Naturteiche gebaut die nur durch die Pflanzen klar wurden und das mit der richtigen Lage und "normalen" Fischbesatz.
     
  3. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    711
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Karte
    Hallo,
    bedenke bei deinen Pflanzen das deine zukünftigen Kois gern auch mal am Grün rumzupfen.
    Also wenn du keinen Filtergraben haben möchtest dann brauchst du auf jeden Fall einen guten Filter.
    Deine Aussage von wegen:
    wird spätestens beim ersten Besuch mit dem Ausspruch "Warum ist dein Wasser denn so grün und wo sind die Fische" keinen Bestand mehr haben.
    Überlege dir vorher was du haben möchtest und was es dir wert ist.
    Ich habe einen Pflanzenfilter nach dem Filter und da bleiben ordentlich Reststoffe und Algen hängen, Wasser ist ok, Fische sichtbar nur Fadenalgen machen mir das Leben schwer.
    Baue aber demnächst noch einen Tonnenfilter um die Arbeit ein wenig zu reduzieren, denn bei den derzeitigen Temperaturschwankungen hat der Filter schon zu kämpfen.
     
    Christine und troll20 gefällt das.
  4. herdsch

    herdsch Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2015
    Beiträge:
    114
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker (IT-Leiter)
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    50000
    Karte
    Ja guter Einwand, ich hab meine Pflanzen bzw. Flachzohne durch eine Trockenmauer aus Flusssteinen getrennt....wasser kommt durch aber kein Fisch zu den Pflanzen oder Muscheln....daher auch meine Planung von einer L-Form.
    Was auch wahr ist das man Koi ja auch echt sehen möchte was bei trüben Wasser gar keinen Spass mehr macht :)
     
    troll20 gefällt das.
  5. Haggard

    Haggard Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2015
    Beiträge:
    136
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmann im Enzelhandel
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    180cm
    Teichvol. (l):
    60000
    Karte
    Danke für Eure Antworten. Natürlich möchte ich die Fische auch sehen.
    Also ich möchte entweder mit Filtergraben ohne weiteren Filter oder halt nur einen externen Filter auskommen...
    Die Fläche vom Filtergraben ist nicht ohne.
    Guter Tip mit der Mauer ;) Bei mir wird es auch eine L Form , nicht anders machbar , es sei denn ich verzichte auf die Hälfte der Teichfläche.
     
  6. herdsch

    herdsch Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2015
    Beiträge:
    114
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker (IT-Leiter)
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    50000
    Karte
    Ok, naja wenn Koi rein kommen muss ich einfach sagen dann lieber einen richtigen Filter wenn es nur eins gibt ;)
     
  7. Zacky

    Zacky Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.036
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    Karte
    Ich denke...
    ...das wird nix, bei dem Besatz. Auch wenn alles klein & fein bleibt, die Menge an Fisch nicht zu hoch wird, benötigst Du dann einen deutlich größeren Filtergraben. Dieser nimmt aber wieder mehr Platz weg, was zu Lasten deines Teichvolumens gehen wird. :(

    ...das ist ggf. die besser Alternative, wobei auch hier eine Pflanzenzone oder ein Pflanzengürtel am Teichrand gesetzt werden könnte. Das wurde ja schon oben erwähnt, die vermutlich dennoch auftretende Wassertrübung wird Dir nach 1-2 Jahren nicht mehr gefallen und Du wirst aufrüsten. Der Besatz wird bestimmt auch mehr als heute gedacht. :lala5
     
  8. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    711
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Karte
    Also ohne Filter nur mit einem Filtergraben wirst du bei deinem geplanten Fischbesatz schnell an deine Grenzen kommen.
    Später auf Filter ohne ausreichend Platz dafür einzuplanen wird auch nicht weniger schwierig, also lieber vorher planen, planen und noch einmal planen und vor allem immer großzügig planen.
     
  9. Haggard

    Haggard Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2015
    Beiträge:
    136
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmann im Enzelhandel
    Teichfläche (m²):
    70
    Teichtiefe (cm):
    180cm
    Teichvol. (l):
    60000
    Karte
    Okay , ich denke , ich werde dann auf einen externen Filter und zusätzlich ordentlich Wasserpflanzen , die abgetrennt gepflanzt werden , setzen.
    Werde auch Platz für eine Filtererweiterung lassen.
    Gegen die Sonne bin ich machtlos , viel Schatten habe ich nicht. Ich habe leider deutlich mehr als 6 Std. Sonne.Aber ich habe auch keinen anderen Platz für den Teich.Ich werde aber hochwüchsigen Bambus als Schattenspender pflanzen.
     
  10. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    711
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Karte
    Ich habe immer dann Sonne wenn sie scheint :lala5, also reiner Sonnenteich.
    Wasser wird auch schnell warum, die Algen habe ich bis auf die Fadenalgen aber im Griff.
    Wasser ist so klar das ich am Morgen bis 1,80m tief schauen kann.
    Wichtig ist das der Filter in der Nacht seine Arbeit tun kann.
     
    herdsch gefällt das.