Youtube Facebook Twitter

Hallo (bin ein Frischling)........Teichneubau Winter 2005/6

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von reghei, 21. Sep. 2005.

Die Seite wird geladen...
  1. reghei

    reghei Mitglied

    Registriert seit:
    19. Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    ....bin über den Google schnell auf "Eure" sehr interessante Site gestossen, bei der Suche nach den vielen ??? für die Planung eines Koiteiches.

    Mein Traum ist:
    Ein für mich "optimales Koibecken" zu erbauen.....um dies zu realisieren möchte ich doch gerne auf bereits "Erfahrene Füchse" hören.
    Da wird 100% der eine oder andere Tipp für meine Geldbörse und Nerven froh darüber sein.....!

    Kurz zu meiner Person: CH_ Bürger (Raum Sankt Gallen) auf der mittleren Kaderstufe im Baugewerbe tätig (dh. Kostengünstige Bauweise dadurch möglich :wink: ).......hatte bis vor 10 Jahren ein Aquarium bzw. das Medium Wasser ist mir immer noch ein Begriff......
    Ich habe mich bereits über Fachbücher (Koi_AtlasII/PflanzenBücher) etc. ein wenig schlau gemacht.
    Habe aber doch noch einige Bedenken einfach drauflos zu baggern.....

    Zur Vorstellung / Bauweise bzw Planung des Teiches:

    Teichgrösse:
    Koibecken min. 3m' x 5m' x 2.20m' tiefe = ca. 33000l

    Pflanzenbecken(Biofilter) 3m' x 2,5m' x 1.00m' Durchschnittstiefe = 7500l

    Bauweise:
    armierter Beton Wände und Boden / Teichfolie aufgeklebt Stärke ??

    Lage:
    Südseitig vor dem Haus, der Teich wird Morgensonne haben bis Mittag, ab dann wird er teils beschattet von den umliegenden Bäumen (Birke und diversen höheren Sträucher)

    Hauptfilter:
    Schwerkrafttyp (Unschlüssig welcher der "Beste") tendiere momentan zwischen GFK Reihenvortex und Patronenfilter mit vorgeschaltetem Spaltfilter uff teuerteuer.....bzw. werde bei Rohbau den Platz für einen evt. späteren Spalt- oder günstigeren Siebfilter einplanen!

    Verrohrungen:
    Abläufe zu Schwerkraftfilter: 1Bodenablauf und 1 seitlich im Fischbecken plus Skimmer alle einzeln bedienbar
    Einläufe: Einen übers Pflanzenbiofilterbecken (leicht höher mit Überlauf ins Koibecken) 1-2 im Koibecken für die nötige leichte Strömung
    Plus eine Ablaufleitung fürs Schmutzwasser aus dem Filter.

    Pflanzen im Bioteichsystem:
    Wasserpest
    Rohrkolben
    Lilien
    Teichbinse
    Schilf
    Wasserlauch
    Seerose
    u.a.

    Pflanzen im Koiteich:
    alles was überlebenstauglich ist :D bzw. nicht gefressen....

    Pflanzen ausserhalb:
    .........mal sehen

    Fischbesatz (max.):
    Berechnung gemäss diverser Literaturen etc........
    Pro 1000liter Wasser 20cm Koi ergibt bei ca. 40000liter Gesamtvolumen
    = 40 x 20cm' = 800cm' geteilt durch durchschnittlich ca. 60cm ausgewachsenen Koi = 13,33333 Aufgerundet 14 bis 15 Kois (hoffentlich kann ich mich daran halten :roll:)

    So..........das wärs!
    Was meint Ihr dazu, ist das was.......kommt das gut?

    Bin echt froh über jede konstruktive Beurteilung / Tipp usw.

    Danke und ä netts Grüezi us de Schwiz
    Heiri

    PS: Werde bei Interesse mein Projekt Koiteich weiter mitteilen
     
  2. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    Moin Heiri!

    Herzlich Willkommen bei uns...

    Hier wird dir bestimmt geholfen ! :wink:

    Wäre doch gelacht, wenn wir dir nicht einen schönen Koiteich bauen.
     
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    Hallo Heiri,

    auch von mir: Herzlich Willkommen im Forum!
    Deine Planung sieht doch schon recht fortgeschritten aus.
    Bei der Folienstärke würde ich mind. 1,5mm nehmen.
    Kommt aber auch drauf an, welche Foliensorte Du nehmen möchtest.
    Wer soll die kleben? Fachfirma?
    Dann werden die Dir sicherlich auch was passendes empfehlen... bzw. evtl. auch nur ihre eigene Ware verarbeiten.
    Hättest Du Fotos von der zukünftigen Baustelle? (neinnein.. wir sind überhaupt nicht neugierig :razz: )

    @Thorsten
    :shock: beim Bauen machst Du jetzt auch noch mit??
    O.k., dann darfst Du auch bei unserem geplanten Teich mitmachen :razz: 8)
     
  4. reghei

    reghei Mitglied

    Registriert seit:
    19. Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Annett & Thorsten.......und Teichfreunde

    Vielen Dank für die Wilikommensgrüsse...... :wink:

    Bei der Folienstärke hatte ich an Firestone Teichfolie EPDM-Teichfolie 1.02mm' gedacht...warum mind. 1.5mm'?...werde mal sehen ob "mein" zukünftiger Koiverkäufer auch 1,5mm' hat.
    Kleben usw. werden wir selber, wie auch den Betonteich und alles andere was mit bauen zu tun hat......habe ja drei gute Knechte (meine Jungs) plus rüstigen Grossvater.....ganz von meiner tatkräftigen Frau abgesehen.
    Also das Bauen wird schon klappen (müssen).

    Hat jemand von Euch auch schon Ehrfahrungswerte im selber kleben.......?

    Sorgen bereiten mir eher das "richtige" Filtermedium aussuchen .....und die teuren Pumpen puh :?
    Wie ist das schon wieder? In 2Std. mind. einmal das gesamte Teichbeckenwasser durch den Filter gepumpt.....dh. bei mir ca. 40'oooLiter , braucht es 2Pumpen mit mind. 15'oool/Std Leistung....sehe ich dies in etwa richtig:?: ? Da man die Pumpen besser überdimensioniert.... .....Kostenpunkt in der Schweiz mind. 1400Euro für zwei:cry: !


    Gruss Heiri


    PS: Die angesprochenen Fotos wirds ab dem Spatenstich geben......okay?
     
  5. bonsai

    bonsai Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2004
    Beiträge:
    263
    Galerie Fotos:
    68
    Teichvol. (l):
    25m³
    Hallo Heiri,
    deine planungseckdaten lesen sich doch schon verdammt weitgedacht.
    Damit bist du den meisten Teich- speziell Koiteichbauern voraus.
    Die Rahmendaten sind doch sehr stimmig und bei deiner Filtergröße darfst du sicherlich den Koibesatz nach oben aufrunden.
    Was ich allerdings nicht verstehen ist, wieso du bei deiner handwerklichen Ausbildung Geld für einen fertigen Filter ausgeben willst, der muss doch nicht zwingend aus GFK oder Edelstahl bestehen, den kann man doch auch mauern, mit Folie auskleiden und sich vom Klempner( die heißen in CH sicher anders) die entsprechenden Trennwände für die Einzelkammern fertigen lassen.
    Aber was nützen alle Eckdaten wenn wir die Projektion auf das Grundstück nicht mitdenken können. Wie Annett schon geschrieben hat...
    Zeig und FOTOS!!
    Hier ist keiner neugierig, wir würden nur gern alles Wissen! :p

    Gruß von weit oben aus den Norden
    Norbert
     
  6. reghei

    reghei Mitglied

    Registriert seit:
    19. Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Norbert

    Danke für die blumigen Worte......:D
    Vorallem beim Koibesatz.....ach was heisst aufrunden.....mind 20?!oder....nei....werde hart bleiben müssen!!

    Das mit dem Filter geht mir auch unentwegt durch den "Grind" (Kopf).....
    ....würde auch sicher günstiger für meinen leeren Geldbeutel kommen :lol:
    Bin auf der Suche im Internet aber noch nicht auf mein optimalen selbstgebauten Schwerkraftfilter gestossen.....der vorallem nicht viel Arbeit nach der Arbeit verlangt....also einen guten ERSTEN schnellreinigenden Siebfilter hat usw....auch die unterenauslassrohre in den einzelnen Filterabschnitte etc......

    Das mit den FOTOS! Werde bei soviel Neugierde und Interesse beim
    Mitdenken für meinen Teich, in nächster Zeit mal versuchen das Projekt zu verbildlichen......Okay

    Gruss aus der momentanen kühlen Ost-CH
    Heiri
     
  7. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    Hallo Heiri,

    mh...das mit der Folie selber kleben ist so eine Sache....

    Bisher habe ich wenig positive Erfahrungsberichte gehört.
    In der Regel ist immer eine Stelle undicht.

    Vieleicht meldet sich Jürgenb1 noch dazu, er hat es wohl erfolgreich geschaft.

    Aber sag mal, wie kommst Du auf eine Preis für Teichpumpen von mind. 1400 Euro??

    Wenn du zb. eine Aquamax 15000 (Firma Oase) nimmst liegt der Preis bei ca. 450 Euro x2 = 900,00 Euro!

    Mal ein Datenblatt:
    Eigenschaften Name Aquamax 15000
    Leistungsaufnahme in Watt 250
    Meter Wassersäule max. 5
    Anschluss Druckseite in Zoll G 1 1/2
    Nennspannung 220-240 V / 50 Hz
    Kabellänge in m 10
    Garantie 3 + 2 = 5 Jahre
    Abmessungen in mm (Ø x H) 297 x 159
    Liter pro min. max. 250
    Filterfläche in cm2 810
    Anschluss Saugseite in Zoll G 1 1/2
    Gewicht in kg 5,20


    Am Wochenende werde ich mich noch weiter äussern, immo habe ich etwas Stress.

    Aber das WE. ist ja nicht mehr weit . :D
     
  8. reghei

    reghei Mitglied

    Registriert seit:
    19. Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Fotos vom Projekt Koiteich!

    Hallo Zusammen

    Danke fürs mitdenken........
    Nachfolgend die Fotos gerade aufgenommen 18.30Uhr MEZ.
    Die grösse: rechter Flügel Koiteich 3x5m' / linker Flügel sollte eigentlich 2,5x3m' sein stimmt nicht ganz auf dem Foto......aber in etwa diese Form haben wir gedacht!

    Gruss mal sehen was Ihr meint??

    Heiri
     

    Anhänge:

  9. reghei

    reghei Mitglied

    Registriert seit:
    19. Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Pumpendimension und Preise

    Hallo Thorsten

    also die oase aquamax 16000; 280Watt 16000l/h 5,6mFH kostet gemäss Katalogpreis bei meinem Händler das Stück 1020Sfr.- entspricht etwa 675.- Euro mal 2 = 1350Euro.......aber er gibt Barzahlungsrabatt soviel ich weiss, da die Grenze nach DE nicht weit ist.........

    Aber ich weiss nicht ob diese Pumpe für mich geeignet ist.
    Da ich ja an einen Schwerkraftfilter bauen/kaufen möchte und da sind doch die Pumpen am Ende des Filters. Das verschmutzen entfällt doch auch dabei.....und funktioniert der Filter so??? Wenn ich damit den Biofilter (linker Flügel Pflanzenteich mit natürlichem Überlauf zu Koibecken) und die 1-2 Unterwassereinlässe für die "nötige Strömung" im Koibecken (rechterFlügel) haben möchte??

    Gruss Heiri

    Der WE hat!!

    PS. Fotos OK?
     
  10. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    Hallo Heiri,

    ich fange mal mit dem Filter an...

    Du möchtest dir einen Schwerkraftfilter bauen?!Ok. soweit so gut...
    Was Norbert schon geschrieben hat, warum baust/mauerst Du dir nicht einen Filter ? :wink:

    Kleide diesen mit Folie aus und bestücke ihn zb. folgendermaßen:
    Das ist keine genaue Zeichnung! Die Maße ermitteln wir gesondert.
    http://forum.hobby-gartenteich.de/images/nickpage/61127499233.jpg

    Diese Bauweise ist "Handwerkerfreundlich" und wesentlich preiswerter als ein Fertigfilter.
    Du kannst die Kammern natürlich auch nebeneinander anordnen.(4er Block)

    Welche Pumpe Du später in der Pumpenkammer setzen musst, richtet sich nach deinen Filterdurchfluss.Diesen bestimmst Du durch die Verrohrung.
    Je größer das KG Rohr, je mehr Durchfluss!

    Eines verstehe ich im Moment aber nicht...warum willst Du zwei Pumpen einsetzen? Kläre mich bitte auf... :?

    Wenn ich mir die Fotos so anschaue, sehe ich ohne ende Platz in deinen Garten :lol: gestalte deinen Teich einwenig größer (bereuen wirst Du es bestimmt nicht!).

    Anbei setze ich dir mal einen Link Das richtige Teichprofil
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden