Hallo Halli

TeichChaot

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
114
Ort
57258 Freudenberg
Rufname
PittiPlatsch
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3200
Mist. Männer und Technik. Nen längeren Beitrag mit Bildern zerschossen. Jetzt zu faul zum reparieren...:hmm5

Vor ein paar Tagen einige Wasserlinsen in den Teich praktiziert - und siehe da - die Sensibelchen sind auf Tauchstation.
Vorher herrlich aktiv. Wunderbar direkt oben unter der Wasseroberfläche und von uns reichlich beobachtet.
Linsen rein und:

Futsch. Weg. Keine Flossenspitze zu sehen. :rolleyes:

Doch. Hier und da mal ein Schatten.
Boah. Was sind die zurückhaltend und vorsichtig.
Nach drei Tagen ist das Verhalten nun fast wieder normal. Man (=FrauFisch und HerrFisch) haut sich die Wasserlinsen hinter die Kiemen und ist wieder schwer aktiv. Allerdings im Gegensatz zu VOR den Linsen noch seeeehr schissig. Taucht ein Mensch auf - alle weg.
Vorher mal hier und da ein müdes Flossenzucken wenn wir ins Sichtfeld kamen. Man fing sogar an uns komplett zu ignorieren.

Ansonsten:
Wasserwerte sind konstant.

Wasser ist nach "glaskar" mit gutem Blick bis auf den Grund moment wieder bei 50cm Sichttiefe und grünlich. Die Pflanzen wachsen unterschiedlich. Mal schaun was die warmen Tage noch an Veränderung bringen.
Zumindest die Wurzeln sind bei den meisten schon ganz gut sichtbar. Das ist doch auch was.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBo

Mitglied
Dabei seit
17. Feb. 2010
Beiträge
1.152
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000

TeichChaot

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
114
Ort
57258 Freudenberg
Rufname
PittiPlatsch
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3200
Ah, okay. Dann war es missverständlich formuliert von mir. Sorry.
Aaalso nochmals: Es kamen reichlich Wasserlinsen in den Teich. Auf diese Umweltveränderung hin haben die Fische ihr Verhalten verändert. Sofort und nachhaltig. Natürlich hab ich keine 24/7 Überwachung aber durchs Homeoffice bin ich sehr viel zu Hause und strolche recht oft um den Teich herum. Auch die Frau und schon mal die Kinder.
Da war niemand von den potentiellen Räubern hier. Doch - halt - wir haben ein fast zahmes Eichhörnchen neuerdings. Das hoppelt in 50cm Entfernung vorbei wenn man still sitzt. :love5
Reiher definitiv nicht. Den haben wir hier im Tal. Gefühlt ein MiniPteranodon. Aber da sind richtig grosse Fischteiche 500m weiter - dort fliegt er immer hin.
Bei uns ist alles so eng und verwinkelt mit Stromleitungen in der Luft und PiPaPo - der war noch nie auch nur in der Nähe. Zumindest am Boden.

Daher ist IMHO eindeutig der Zusammenhang mit den Linsen und mittlerweile ist das alte Verhalten komplett wieder da - man ist offensichtlich mit sich und dem Leben im Reinen und sehr Moderlieschenmässig unterwegs.

In der Regentonne und einer Pflanzschale sind reichlich Mückenlarven. Die gabs jetzt ein paar Mal. Mittels Teesieb serviert. Hüstel. Gab mecker. :rolleyes:

Da gehts unter Wasser ziemlich zur Sache. Nix nette Fischlis. Als Mückenlarve will ich nicht wiedergeboren werden!
 

TeichChaot

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
114
Ort
57258 Freudenberg
Rufname
PittiPlatsch
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3200
Hier mal 4 von den Rackern. Die sind schon ordentlich gewachsen und haben deutlich zugenommen. Die jüngere Tochter hat da seit etlichen Tagen nicht so genau hingeschaut und gestern: "Boah Papa. Die sind fett!" :lach

20210902_162559_four.jpg 

In den letzten Tagen gabs mal ein paar Mückenlarven aus der Regentonne und einer Wasserschale, den Rest haben sie sich selber angefuttert. Wasserlinsen werden reichlich genommen. Das sieht man sehr oft. Sollen ja auch nahrhaft sein.

Das Wasser wird weiter klarer - heute morgen war der Grund wieder zu ahnen.
 

TeichChaot

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
114
Ort
57258 Freudenberg
Rufname
PittiPlatsch
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3200
Hallo Andrea,

erst waren wir mega-enttäuscht weil Goldfische nicht passten. Und auf Wikipedia gibt es ein Bild von einem dünnen, toten Moderlieschen das noch recht jung ist. Da war der Gedanke nur - oh nein. Hässlich und sehr fischig und ach nee wie doof.
Das war ein klassischer Fehlstart ins Thema.

Aber jetzt sind die richtig in unsere Herzen geschwommen. :love5

Wenn Die sich auf ne arme Mücke stürzen - wooosa. Dagegen ist ein weisser Hai ne Schlaftablette ;)

Wir haben die aus der Nähe von Iserlohn, das ist für Dich ja noch näher. Fischgut Primus.

MfG
Pitti
 

Kolja

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2007
Beiträge
1.058
Ort
58511 Lüdenscheid, Deutschland
Rufname
Andrea
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
6000
Wir haben die aus der Nähe von Iserlohn, das ist für Dich ja noch näher. Fischgut Primus.
Na das ist nicht weit.
Und auch ihr mit dem Teich seid nicht weit, ich glaube die nächsten laut Mitgliederkarte.
Aber wie geschrieben, frühestens nächstes Jahr.
 

TeichChaot

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2021
Beiträge
114
Ort
57258 Freudenberg
Rufname
PittiPlatsch
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3200
Hach wat is dat schön bei der Wärme draussen zu geniessen. Der Teich hat uns schon wieder einige schöne Stunden geschenkt. Einfach toll.
Das Wasser ist von Tag zu Tag klarer geworden. Nun klar wie nie. Man kann den Teichgrund in 1.10m Tiefe gestochen scharf sehen. Das Tausendblatt - bisher kaum zu erkennen, nur mal hier und da in nem grellen Sonnenstrahl - wächst und gedeiht. Nicht super schnell, aber sattgrün und nicht veralgt in den oberen Bereichen.
Sehr schön.
Ein Beutel ist bestellt. Wasserdicht. Ein SelfieStick auch.

Dann kommt das Smartphone in die Tüte und mal gucken ob wir die Lieschen stalken können.
Will wissen was die da so tun!
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Ergänzung: Es hat sich noch privat einiges verändert. Und da wird eine Erweiterung / ein zweiter Teich wohl nicht erst in 10 Jahren sondern schon eher möglich sein.
Hmmm....
Nun läuft natürlich das Kopfkino. Unser Grundstück ist total verbaut, für uns im besten Sinne, aber es gibt kaum mal 10qm² zusammenhängende Fläche.
Das scheint sich zu ändern und nun schlägt die Phantasie Purzelbäume.
Nach links käme u.U. eine Erweiterung hinzu. Mal nicht verbaut. Zwar schräg, aber was Biber können können wir schon lange.

Hätt ich doch das Unkraut da stehen gelassen.
Ein paar kg Blumensamen und wir hätten bald die schönste Wildblumenwiese weit und breit.

Wahrscheinlich seh ich irgendwann aus wie Hulk, die buddelnde Teichlibelle.
nein nein nein (....summt leise eine melodie....)
...
..
.
und guckt leicht irre

:lach
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten