Youtube Facebook Twitter

Hundeteich

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von margit, 28. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. margit

    margit Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    197
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4500
    :kopfkraz Hallo zusammen
    bin neu hier und möchte gern Informationen zum Bau vom eben diesem Hundeteich. Habe bereits ausgegraben und das Teichvlies gelegt. Warte noch auf die Folie. Mein Problem ist nach wie vor die Teichumrandung da mein Hund ja ständig ein und aus springt. Sollte für sie problemlos sein und trotzdem nach etwas tollem ausschauen. Gefallen würde mir Holzumrandung weiss aber nicht ob sich das bewerkstelligen lässt. Ist einwenig unförmig.
     
  2. zoe

    zoe Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    56
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    590l+2x50l
    AW: Hundeteich

    Hallo Margit :smile

    huch...........:staun Hundekrallen und Folie?
    Ich hoffe das verträgt sich. Mir fällt da gerade nur ein schräger Holzsteg, der unter die Wasseroberfläche reicht ein........ :lala: aber du bekommst bestimmt noch bessere Antworten :D

    Auf jeden Fall erstmal herzlich willkommen im Forum :jaja

    liebe Grüße
    zoe
     
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.318
    Galerie Fotos:
    92
    Zustimmungen:
    691
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Hundeteich

    Hallo Ihr Nachtschwärmer.

    Ich würde die Folie von oben auf jeden Fall schützen! Am stabilsten ist dafür sicherlich die Ufer- oder Verbundmatte der Firma www.naturagart.de.
    Und den Teich würde ich einfach flach auslaufen lassen (zumindest an der hauptsächlich genutzten Zugangseite). Das schont die Hundeknochen/-gelenke.

    Wie hast Du Dir das denn überhaupt vorgestellt? Sollen da noch Pflanzen rein oder soll es einfach nur eine "Badegelegenheit" werden, bei der dann immer mal das Wasser gewechselt werden müßte? Wie groß wird er? Wie oft wird er genutzt? Hast Du Fotos davon?

    Erzähl mal etwas mehr. ;)
    Achso, eh ich es vergesse: Willkommen im Forum! :D
     
  4. margit

    margit Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    197
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4500
    AW: Hundeteich

    Hallo Annett danke für die prompte Antwort. Also habe einfach angefangen zu graben. Jetzt ist die Grube 4m lang und 2.8 breit und 70 cm tief. Der Teich wird hauptsächlich genutzt von meinem Hund. Möchte aber ein Wasserspiel und ein paar Spots im und um den Teich herum anbringen. Pflanzen nur im Wasser. Rundherum nützt es wahrscheinlich nicht sehr viel. Fotos habe ich erst 2 mal schauen ob ich die hierher schicken kann.
    Die Bilder sind jetzt auf meinem PC und weiss jetzt nicht wie ich sie hierher bimen...... kann Gruss Margit
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2007
  5. margit

    margit Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    197
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4500
    AW: Hundeteich

    Hallo Zoe Danke für das Willkommen.
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.318
    Galerie Fotos:
    92
    Zustimmungen:
    691
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Hundeteich

    Hallo Margit,

    schau mal hier in die Anleitung wegen der Fotos.
    Das schafft eigentlich jeder. ;)
     
  7. Haitu

    Haitu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    212
    Galerie Fotos:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2m
    Teichvol. (l):
    in Arbeit
    AW: Hundeteich

    Hi Margit,

    mit dem Problem Hund und Teich muss ich mich auch noch herumschlagen.
    Um die Folie vor den Hundekrallen zu schützen sagt mir Annett´s Vorschlag schon einmal zu.
    Dann denke ich, dass Hunde ja Opportunisten sind und den leichtesten Weg wählen.
    Ich könnte mir vorstellen den Teichrand rings herum zu bepflanzen und nur die von mir gewollte und geschützte Stelle öffen lasse.
    Eigenlich sollten die Hunde dann von selber diesen Weg in den Teich hinein und heraus nehmen.
     
  8. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Hundeteich

    Hi zusammen,

    also das schützen der Folie ist sehr sehr wichtig.

    Was aber noch viel schlimmer ist, der Hund (zumindest unser:cool:) hat auch sämtliche Pflanzen als Spielzeug angesehen....
    ihr könnt euch vorstellen wie der Teich aussah.:(

    Nun ist der Teich mit Schnüren "eingezäunt", der Hund bleibt draussen:wehe:, zwar nicht immer aber immer öfter! :lala
     
  9. margit

    margit Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    197
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    4500
    AW: Hundeteich

    Hallo zusammen:) Habe jetzt einwenig mehr Zeit zum schreiben. Die Idee einen Teich zu graben kam mir letztes Jahr. Meine Hündin liebt Wasser über alles. Bin berufstätig und habe einen 3 Männerhaushalt, Hasen und natürlich meinen Liebling Gioia. Da ich die Hundehaltung ziemlich ernst nehme und immer in den Sommermonaten die gleiche Situation ist am Morgen wo's am schönsten wäre zum laufen muss ich arbeiten, nachmittags einfach zu heiss gibt nur Waldspaziergänge aber bis dahin sind wir fast einem Hitzeschlag nahe. Deshalb habe ich mich entschlossen einen Teich für Gioia zu bauen. Damit sich sich abkühlen und auch ihrem Spieltrieb Steine herauszuholen nachkommen kann. Dieser Teich wird ausschliesslich zu diesem Zweck genutzt. Wahrscheinlich werden auch Nachbarkinder darin herumhüpfen. Habe mir so einiges aus einer Zeitschrift herausgeschrieben. Pumpe, Skimmer, Böschungsmatten div. Leuchten, Steinfolie, etc Was brauch ich wirklich.... bin einwenig überfordert mit den Angeboten. Möchte einen Teich der mir nicht zuviel Arbeit macht und trotzdem sollte er nach etwas ausschauen.
     

    Anhänge:

  10. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Zustimmungen:
    435
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Hundeteich

    Hallo

    sehr schön !

    endlich mal wieder jemand der seinen Teich den Tieren anpassen will und nicht wie so oft anders herum :evil:

    auch wenn es diesmal nicht um 10 Kois auf 1qm geht !:oops:


    ich würde den Teich erstmal genau so weiter bauen !:oki

    schön mit Kappilarsperre , vielleicht einer abgetrennten Sumpfzone
    oder einen Teil als Pflanzenfilter ,äh bewachsenem Bodenfilter
    ohne Wasserüberstand.

    und ich würde eine flache ! breite Rampe in den Teich bauen.

    so vielleicht Hundeteich_58110_Teich.jpg_jpg

    das hätte den Vorteil kein Volumen zu verlieren und
    die Hund wären gänzlich von der Folie und dem Rand weg

    die Rampe wurde ich aus Stahl oder Eiche bauen und mit Knüppelholz
    oder Schwartenbrettern belegen

    auf keinen Fall imprägniertes Holz !

    mfG

    Meiner kann schwimmen ,

    sieht aber keinen Sinn darin !

    http://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/4/5/5/schwimmuntericht_thumb.jpg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden