Mein Teichbau

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
222
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Ich habe die letzten Tage den Teich einfach in Ruhe gelassen.
Und es scheint, dass nun die Unterwasserpflanzen das Wachsen anfangen. Allerdings - wie Rüdiger schon schrieb -
es ist bald September und das Wachstum geht langsamer....
Ich hatte bei der letzten Zuckerzugabge auch ein halbes Schnapsglas Flüssig-Blumendünger für Grünpflanzen
zugegeben. Hinztergrund war, dass gar kein PO4 da war und Mikronährstoffe sind ja auch nicht schlecht.
Tatsache: Keine Algen, Schwärme von Wasserflöhen, Molche, Libellenlarven, eine Erdkröte und .....
Lediglich im Pfennigkraut sind ein paar Fadenalgen (Teelöffel voll) und die sind leicht zu entfernen.
Für dieses Jahr wird nun Ruhe einkehren, nur der Oberflächenskimmer wird ab und an laufen....
Denke, ich werde diese Woche nochmal eine Wassertestreihe machen.
 

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
222
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Die Wasserwerte von heute (Probenahme an der Oberfläche bei Regen, trotzdem recht gut vermischt)
20 °C
ph 7,8
GH 9 °dH
KH 6,5 °dH
NO2 0 mg/l (Anzeige Wasserpantscher: zu niedrig)
NO3 0,1 mg/l = zu niedrig
PO4 0 mg/l = zu niedrig
O2 10 mg/l
Mg 2,4 mg/l
Mn 0,02 mg/l
K 3,4 mg/l
CO2 3,3 mg/l rechnerisch ermittelt

Also nach den Werten haben wohl die Pflanzen Nährstoffe verbraucht, sehen kann ich das Wachstum ja auch etwas.
Der pH müsste gesenkt werden, damit der CO2 rauf geht, NO2, NO3 und PO4 sind zu niedrig.
Dann werde ich nochmal 2g/m³ Zucker, 1g/m³ Harnstoff und etwas PO4 zugeben....
 

Rhz69

Mitglied
Dabei seit
26. Juli 2019
Beiträge
503
Ort
79589, Deutschland
Rufname
Rüdiger
Teichfläche ()
35
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
22000
Besatz
Libellen, Molche und was sonst so vorbeikommt.
Hallo Johannes,
Das hört sich doch alles sehr gut an.
Sei wirklich vorsichtig mit dem Phosphat, das kann eingeschlossen sein und ist dann mit einem einfachen Test nicht nachweisbar. Solange du über Harnstoff kein Nitrat aufbaust, ist genug Phosphat für die Pflanzen da. Das hat ein Herr Liebig vor 150 Jahren mal rausgefunden. Wenn ein Nährstoff fehlt, werden die anderen nicht verbraucht.
Mikronährstoffe ist eine gute Idee, in Blumendünger ist N zu P (Stickstoff zu Phosphat) aber immer etwa 1:1 für einen Teich sollte N zu P aber 10:1 wahrscheinlich noch deutlich weniger sein.

Viele Grüsse
Rüdiger
 

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
222
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Danke Rüdiger.
Ja da bin ich sehr(!) vorsichtig. Da wir nun den etwas in Ruhe lassen, sollte das meine letzte Gabe PO4 für dieses Jahr sein.
Habe heute gesehen, dass an den Stellen, an denen sich die Katzen vor dem Füllen verewigt haben, etwas Fadenalgen wachsen.
Also kommt wenn, dann nur Zucker und Harnstoff in Frage. Und das nur noch ein Mal.
Wenn ich noch Zeit habe, werde ich nochmal messen.
So langsam habe ich mich an das Photometer gewöhnt. Jetzt gehen die Messungen besser von der Hand.
Die Messungen scheinen doch recht gut zu sein.
Danke für den Hinweis Rüdiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
222
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Wir haben den Teich in Ruhe gelassen. Ab und an wurde mal der Oberflächenskimmer aktiviert.
So sieht es heute aus:
IMG_6598a.jpg 
Strahlende Sonne, Wassertemperatur 14,5°. Wasser ist völlig klar. Uns ist heute aufgefallen, wie groß doch einige Pflanzen in der kurzen Vegetationszeit seit Juni geworden sind.
IMG_6604a.jpg 
Eine kleine Seerose wollte uns heute noch erfreuen.
Herbstbilder um den Teich rum:
IMG_6596a.jpg IMG_6597a.jpg 
Diese Farben: Blutahorn und Indianerbanane, die uns in diesem Jahr erstmals einen ganzen Korb Früchte schenkte.
Bin gespannt auf die nächste Vegetationsperiode.
 

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
222
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Wir haben jetzt noch weiter angepflanzt, Blumenzwiebeln versteckt.... Die Stachelbeersträucher in der Schubkarre werden auch noch eingebuddelt. Das Laub hat sich größtenteils verabschiedet - und nicht ins Wasser.:lol
Der Teich ist randvoll, die Überlaufstellen haben beim letzten, ergiebigen Regen gut funktioniert.
IMG_6622a.jpg IMG_6623a.jpg 
Wasser heute oben 13,8°C, unten 12,8°C, ganz klar.
Mal schauen, was es noch für Arbeiten in diesem Jahr gibt.....
 

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
222
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Habe heute mal ein paar reingefallene Blätter gefischt und wenige kleine Fadenalgennester aufgewickelt.
Dabei hebe ich gesehen, dass viele Pfanzen sich schon gut vermehrt haben.
IMG_6624a.jpg IMG_6625a.jpg 
Einen Frosch habe ich auch gesichtet. Woille wohl nicht im inet verewigt werden....
 

PeBo

Mitglied
Dabei seit
17. Feb. 2010
Beiträge
1.496
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000
Besatz
Koi
Einen Frosch habe ich auch gesichtet. Woille wohl nicht im inet verewigt werden....
Die Persönlichkeitsrechte sollten schon akzeptiert werden :rofl

Gruß Peter,
der erwartet, dass bei dir im nächsten Jahr die Vegetation „explodiert“.
 

Turbo

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2007
Beiträge
1.521
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Besatz
Keine eingesetzt, nur selber eingewanderte. Molche, Frösche, Kröten, Libellenlarven und diverse Käfer. Ein ständiges kommen und gehen am Teich.

DbSam

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2011
Beiträge
3.759
Teichfläche ()
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Besatz
15 Goldfische
Bei Fröschen gilt Opt-out, dies aber gut versteckt und am besten auf mehrere Seiten verteilt.
Denn warum sollen die es besser haben, als der Anwender mit all seinen Apps und dem Androiden auf seinem Smartphone ...


VG Carsten
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten