Youtube Facebook Twitter

Planung, Einbau von Tauch UVC und eventueller Feinfilterung

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von trampelkraut, 9. Juli 2020.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.464
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo,

    ich habe am Teich ( 130 000 liter, reiner Schwimmteich ) " zwei UVC Pro Clear 55 Watt UVC verbaut. Eine der UVC ist defekt (Verformung des Gehäuses im Bereich des Gewindes der Quarzröhrenabdichtung.

    Da die Leistung der beiden UVC mit 110 Watt von Anfang an für die 130 m³ zu klein war, möchte ich jetzt zwei Tauch UVC von je 80 oder auch 105 Watt einbauen.

    Was muss ich beim Einbau einer Tauch UVC beachten und welche Leistung und welches Fabrikat würdet ihr empfehlen?


    Nun zur Filterung,

    z.Z filtere ich nur mit einem Eigenbau Trommelfilter mit einem 50 my Gewebe über den ca. 10 000 l/h gepumpt laufen. Ich würde auf den Trommelfilter gerne ein gröberes (70 my ) Gewebe ziehen und zusätzlich noch einen Filter zur Feinfilterung nachschalten

    Ich hatte anfangs zwei NG Standartfilter die zwar gut funktionierten aber wöchentlich Schwämme kneten machte nicht so richtig Spass.

    Welche Ideen habt ihr zur Feinfilterung?
     
  2. Mushi

    Mushi Mitglied

    Registriert seit:
    7. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.285
    Galerie Fotos:
    0
    100 my Gewebe am Trommelfilter und zur Feinfilterung Japanmatten.

    Grüße,
    Frank
     
    trampelkraut gefällt das.
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.216
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    TF 100 my und Bürsten, zwischen den Bürsten Reihen 10cm Abstand und hoch /tief hängen. Leichter zu reinigen als die Japan Matten.
     
    trampelkraut und troll20 gefällt das.
  4. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.089
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    amalgam tauch uvc
    von Aquaforte
     
    trampelkraut gefällt das.
  5. Mushi

    Mushi Mitglied

    Registriert seit:
    7. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.285
    Galerie Fotos:
    0
    Oder SterilSystems 110 Watt
     
    trampelkraut gefällt das.
  6. ThorstenC

    ThorstenC Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.516
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    120000
    Die Leistung der Tauch-UVC ist nicht zu klein, sondern Deine Umwälzrate im Verhältnis Teichvolumen etc..

    Nur beispielhaft...wenn Du 10m³/h pumpst und durch die 2 Stück 110W UVC schiebst, dann werden in einer Stunde eben nur die Schwebealgen in 10m³ Wasser "geschädigt".
    In den anderen 120m³ Wasser reproduzieren sich zwischenzeitlich aber mehr Schwebealgen als Du mit der UV "schädigst".
    Daran wirst du ggf. mit einer 1000W UVC auch nix ändern können.

    Dazu gibt es sicher einige Beiträge wie hier
    https://www.koi-live.de/threads/durchflussrate-uvc.42887/

    Mannomann- und die sind ja "nach dem TF" eingebunden. Ohne TF wie original vorgesehen kann man bestimmt noch öfter kneten.
    Eigentlich filtern Schwämme schon recht fein.
    Alles andere wie Bürsten und Co. sicher gröber...
     
    trampelkraut und troll20 gefällt das.
  7. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.464
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo,

    erst mal Danke für eure Antworten, habe heute und morgen kaum Zeit,ich werde am Sonntag antworten und weitere Fragen haben.
     
  8. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.464
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo Frank

    Ich könnte den Flow auf max, 2 x 10 000 l/h erhöhen, und 2 Filterkästen 80 x 100 x 70 cm H. B. L. unterbringen mehr ist aus Platzgründen nicht möglich.
    Wie würdest du die Japanmatten darin anordnen, bringen die Japanmatten überhaupt was zur Feinfilterung und wie sieht es mit der Reinigung der Matten aus?
    Ich dachte immer Japanmatten sind mehr zur biologischen Filterung geeignet.


    Hallo Ron

    An Bürstenfilter habe ich auch schon gedacht, leider fehlt mir hierzu aber der nötige Platz und die Tiefe.


    Hallo Thorsten,

    Deine Argumente zur UVC klingen logisch, danke für den Link ich habe es mir durchgelesen. Nur das wir nicht aneinander vorbeireden, die beiden NG Standartfilter gibt es seit Einbau des Trommelfilters 2017 nicht mehr.

    Das heißt zur Zeit arbeitet nur der Trommelfilter mit 50 my Gewebe

    50 % des Wassers laufen über den FG in den Teich der Rest direkt in den Teich.

    So lange die beiden 55 Watt UVC noch funktionierten habe ich das Wasser immer recht klar bekommen. Mit nur einer habe ich keine Chance. Deshalb möchte ich 2 Tauch UVC in einem optimierten Gehäuse nachrüsten.

    Auf den Trommler könnte ich wie von @Mushi vorgeschlagen ein 100 my Gewebe aufziehen, und die Pumpenleistung auf reale 20 000 l/h erhöhen mehr verträgt meine NG Verrohrung wahrscheinlich nicht.

    Meine Optionen zur Feinfilterung wären....

    1. Eigenbau eines NG ähnlichen optimierten Filter mit 4 fach so großer Schwammfläche um eine höheren Flow und längere Reinigungs-Intervalle zu realisieren.

    Wäre relativ günstig, bedeutet aber wieder Schwämme kneten.

    2. Kauf eines Vliesfilters mit eine Durchflussleistung von mind. 30 m³/h. Was mich hier etwas ins Grübeln kommen lässt, ist der hohe Anschaffungspreis, der nicht gerade günstige Preis der Ersatzvliesrollen und die Entsorgung selbiger.

    Wäre weniger Arbeit, aber hoher Preis und Unterhaltungskosten.
     
  9. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.216
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Wenn 50 % über den FG laufen und 50 % über den TF, dann schau doch einfach mal welches Wasser dreckiger ist.
    Eventuell ist der FG zu und es findet keine Sedimention mehr statt.
     
    trampelkraut gefällt das.
  10. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.464
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Ich habe mich da etwas unglücklich ausgedrückt, Das Wasser geht zu 100% über den Trommler, der Trommler hat zwei Abläufe in DN 70 einer geht direkt in den Teich der andere über den FG in den Teich. Mehr als 5000 l/h möchte ich aber nicht über den FG lassen.

    Nein der FG ist nicht zu, da sedimentiert noch genügend.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden