Youtube Facebook Twitter

Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von MarkusK, 3. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    Hallo Forum,

    wir haben uns vor 3 Monaten ein Haus gekauft und auf dem Grundstück befindet sich ein Gartenteich von etwa 12 qm Größe. In dem Teich leben 12 Goldorfen, die irgendwann noch rausfliegen werden, ein paar kleine schwarze Fische (keine Ahnung wie die heißen, schmecken auch nicht besonders :D) und 6 Frösche.

    Leider ist das Wasser alles andere als klar, es ist braun und man kann maximal 50 cm tief hinabsehen.

    Nachdem ich mich damit begnügt habe, die Fadenalgen rauszufischen, möchte ich gerne jetzt den Teich gründlich restaurieren ohne zu stark ins Ökosystem einzugreifen. Ich habe heute mal mit einem kleinen Kescher den Grund etwas "abgegrast" und weiß jetzt warum das Wasser nicht klar ist. Die Vorbesitzer hatten offenbar keinen Bock, irgendetwas am Teich zu machen, ich habe eine stinkende Masse nach oben befördert, die wohl zumeist aus halbverfaulten Blättern besteht.

    Meine Frage: Kann ich mit einem großen Kescher so den Grund des Teiches von Unrat befreien oder wirbel ich zu viel Schmutz auf? Auch wenn die Fische früher oder später rausfliegen, möchte ich sie nämlich trotzdem nicht ersticken lassen.

    Zweite Frage: Ich gehe davon aus, dass im Teich keine Unterwasserpflanzen sind, ich möchte einige einsetzen. Aber wie geht das? Kommen die richtig ins tiefe Wasser? Kann ich die einfach reinwerfen oder müssen die festgemacht werden? (habe wirklich keine Ahnung wie man das macht...)

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar!
    Markus
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Apr. 2007
  2. Thomas_H

    Thomas_H gesperrt

    Registriert seit:
    9. Sep. 2004
    Beiträge:
    656
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    90000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Hallo Markus,
    wie tief ist der Teich denn?

    Die Wasserfarbe ist momentan bei mir Klatschgrün und auch deine Wasserfarbe ist momentan wohl normal.

    Nur mit dem Kescher rumfummeln würde ich nicht machen, da der Schlamm sonst in Lösung geht.
    Ich würde vielleicht einen Schlammsauger ausleihen;- aber man müßte mal Bilder sehen.

    Wie tief ist der Teich?;- Wie dich ist die Schlammschicht?

    Unterwasserpflanzen;- Hornkraut, Wasserpest kannst du einfach in den Teich werfen.

    Momentan ist die Biologie im Teich noch im Schlaf und außer vielleicht Schlammabsaugen würde ich den Teich noch in Ruhe lassen.

    Hast du einen Filter angeschlossen?

    Stell doch mal ein paar Bilder ein;- Dann wird das einfacher
     
  3. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Danke erstmal, das Bild werde ich machen, sobald es wieder hell wird :)

    Ich habe blöderweise nicht gefragt wie tief der Teich ist und auf den Grund kann ich ja nicht sehen. Aber nach der Kescheraktion heute schätze ich mal auf 1,20-1,50 Metern.

    Die Wassertrübung ist also normal? Ich dachte ich könnte das etwas klarer bekommen, um klares Wasser mit Sicht auf einige schöne Wasserpflanzen zu haben :(

    Ich habe übrigens keinen Filter, nur eine Pumpe - jedenfalls steigen an einer Stelle immer Lufblasen auf. (Frage am Rande - sollte ich das Ding lieber abstellen?)

    Wo bekommt man denn so einen Schlammsauger her? Gibt es so etwas im Baumarkt?

    Fragen über Fragen, sorry...

    Nachtrag: Wie tief die Schlammschicht ist, weiss ich auch nicht, aber ich denke, da liegen sicherlich 30-50cm rum, sie ließ sich ganz gut rausheben. Aber ich dachte dass die alten Blätter rausmüssen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Apr. 2007
  4. Thomas_H

    Thomas_H gesperrt

    Registriert seit:
    9. Sep. 2004
    Beiträge:
    656
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    90000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Salut,

    120-150 ist ja scon mal ein ordentliches Maß.

    Die Wassertrübung ist nur zu dieser Jahreszeit normal, weil eben das ganze Teichleben noch ruht und die Pflanzen gerade erst in den Startlöchern stehen.

    Mit Sicherheit bekommst du das Wasser klarer- oder klar :oki

    Von der Pumpe muß ja irgendwo ein Kabel zu sehen sein.
    (Nicht, daß es Faulgase sind, die da sprudeln)

    Zieh sie einfach mal raus und mach sie sauber.
    Lass sie erst mal aus, denn die verwirbelt dir sonst nur den ganzen Mulm und das Wasser wird nie klar.

    Einen Schlammsauger müßtest du z.B. im Obi leihen können; sonst in guten Gartencentren.

    Hier könntest du direkt mal eine Wasserprobe mitnehmen und die Daten einstellen.

    Bilder müßtest du wirklich einstellen.

    Wie sieht die Bepflanzung aus?
    (Die kann man aber auch noch nicht großartig sehen :roll: )

    Ich habe meine erst gerade zurückgeschnitten; zumindest den Rest)

    In 2-3 Wochen sieht auch dein Teich schon ganz anders aus.

    Lass dir im Baumarkt bloß keinen Filter andrehen :beeten:
     
  5. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Hi Thomas! Ein Bild werde ich morgen mal machen - und die Pumpe schalte ich gleich ab. Ich bin eigentlich auch ganz froh dass der Teich auch ohne Filter funktioniert und werde mich hüten, einen dazuzukaufen.

    Möglichst wenig eingreifen in ein funktionierendes Biosystem ist mir übrigens wichtiger als klares Wasser. Die letzten Tage war ich nur damit beschäftigt, die Blätter von der angrenzenden Buchenhecke rauszufischen und dabei dachte ich mir, ich könnte vielleicht etwas an der Wasserqualität verbessern, um so die Fische wenigstens etwas besser sehen zu können:)

    Danke erst einmal für die Antworten!
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Hallo Markus,

    Kannst Du bitte gleich mal noch ein Foto der Pumpe machen, nachdem Du die "gefunden" hast. ;)
    Ich vermute ja fast, dass es eine Membranpumpe mit Ausströmstein ist....
    Ob sie weiterlaufen soll oder nicht, können Dir nur die Wasserwerte sagen.
    Viel bringen wird sie eh nicht.
    Aber der Ausströmstein sollte nicht im Schlamm liegen, sondern ein gutes Stück darüber hängen.... so wird auch weniger Dreck aufgewirbelt.

    Wenn Du jetzt mit dem Kescher loslegst, wirst Du den Schlamm nur aufwühlen und ordentliches Futter für die Algen liefern. Also lieber vorsichtig rangehen!
    Vielleicht kannst Du mit dem Großputz auch noch ein paar Wochen warten, dann sind die Kleintiere wie Libellenlarven und Co. sicherlich aus ihrem Winterquartier (Schlamm) ausgezogen und landen nicht im Sauger.

    Wenn Du genug Pflanzen im Teich hast, dann wird das Wasser auch klarer, vorausgesetzt, das Aufwühlen des Schlamm's hört auf!
    Die Pflanzen nehmen den Algen das Futter weg - nur müssen sie halt erstmal in die Gänge kommen; nach dem Winter.

    Die Unterwasserpflanzen kannst Du an Steinen befestigen und einfach in den Teich werfen. Vor der Putzaktion würde ich mir dafür aber nur eine Ecke aussuchen... nicht das die später dauernd im Sauger hängen. :roll:
     
  7. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Hi Annett - ich muss dir leider erst einmal das Bild von der Pumpe vorenthalten - die Vorbesitzer haben einen Schalter im Wohnzimmer und das Kabel so gut versteckt, dass ich es nicht finden kann. Heute Nachmittag werde ich mich nochmals auf die Suche machen. Wie lange soll ich denn die Pumpe auslassen? Bis das Wasser anfängt zu riechen oder bis die Fische ihre Koffer gepackt haben und freiwillig an Land hüpfen? :D

    Jedenfalls ist hier noch ein Bild von unserem Gartenteich...

    Schemenhaft kann man sogar die Goldorfen erkennen

    Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen_49965_teich1.jpg_jpg
     
  8. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Nachtrag: Ich werde natürlich warten bis die Kleintiere "geschlüpft" sind. Wäre Mitte Mai in Ordnung für die Reinigungsaktion?
     
  9. Thomas_H

    Thomas_H gesperrt

    Registriert seit:
    9. Sep. 2004
    Beiträge:
    656
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    90000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Hallo Markus,

    mal ne kurze Zwischenfrage:
    Hast du eigentlich keinen Wasserverlust?

    Die überhängende Buchenhecke würde ich zurückschneiden und den Teich beim nächsten Laubfall der Hecke abdecken. (Netz drüber)

    Die Bepflanzung sieht ja schon mal gut aus; da muß man abwarten, was das wirklich ist.

    Das Efeu, das hinten ins Wasser ragt muss zurückgeschnitten werden.

    Könnte das hinten rechts im Bild ein Wasserfall sein? :roll:
    Hinten links im Bild die Membranpumpe (Unter dem Holzschutz?)

    Die Reinigungsaktion würde ich im Moment noch nicht machen.

    Mitte Mai ist schon OK;- Du kommst da prima mit nem Schlammsauger ran.
     
  10. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen

    Aaaaalso: Rechts hinten ist so ein kleiner Wasserfall, den habe ich jetzt angemacht und die Pumpe (die ich inzwischen gefunden habe) abgeschaltet. Zur Pumpe erstmal: Es ist ein kleines schwarzes Gerät mit einem etwa 15m langen Gummischlauch. Am Ende des Gummischlauches befindet sich eine schwarze Kugel die Luft abgibt. Bilder erspare ich euch, kann ich aber gerne nachreichen, wenn es hilfreich ist.

    Eine andere Frage habe ich allerdings noch. Der Vorbesitzer hat im Schuppen zwei Gerät da gelassen, die irgendwie nach einem Filter aussehen. Vielleicht könntet ihr die Bilder noch kurz ansehen und mir sagen ob meine Vermutung stimmt.

    Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen_49990_filter1.jpg_jpg
    Schlamm aus älterem Gartenteich entfernen_49990_filter2.jpg_jpg


    Übrigens hast du Recht, Thomas: Ich habe ziemlichen Wasserverlust (ich dachte schon das liegt daran dass die Folie irgendwo ein Loch hat.

    Sorry für die vielen (ich befürchte auch reichlich dämlichen) Fragen, aber ich so etwas wie ein Teichdau :roll: :oops:


    Im Mai werde ich die Hecke erstmal zurückschneiden. Danke für die guten und reichlichen Antworten! :toll:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden