Youtube Facebook Twitter

Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Joschi, 17. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Joschi

    Joschi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.5000l
    Ist meine Bauzeichnung so richtig?
    Also ich möchte einen Skimmer und einen Bodenablauf in ein Pumpenschachtführen wo auch zwei Zugschieber mit eingabaut werden den ich auf Wassernievu des Teiches einbuddeln,von dort aus Läuft es in den Vorabscheid der Höher stehen soll als Wasservievu mit Siebfilter drin (suche noch Bauanleitung dafür.Vom Vorabscheid soll es in einen Patronenfilter laufen.Nun weiss ich nicht ganz genau wo die Pumpe Gardena FSB 8000 Duo hinkommt und ob das was ich vor habe alles so richtig in Reihenfolge stimmt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2007
  2. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    :wunder so ganz kann ich jetzt nicht folgen!

    Erkläre doch bitte mal ein bisschen genauer was Du vorhast!;)
     
  3. Joschi

    Joschi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.5000l
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Hallo Thorsten schau mal bitte habe noch was dazu erklärt.Danke:kopfkraz
     
  4. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Hi Joschi,


    Ich glaube, eine Schnittzeichnung wäre besser :jaja
     
  5. Haitu

    Haitu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    212
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    2m
    Teichvol. (l):
    in Arbeit
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Hi Joschi,

    was du vorstellst ist im Wesentlichen der klassische Aufbau eines Teich-Filtersystems in gepumpter Version.
    Ich denke du kannst es so machen.
    Mit Anmerkungen: Die Gardena (sofern sie auch Grobes transportieren kann) kannst du hinstellen wo du es auch vor hast, vor den höher gelegenen Siebfilter.
    Bei den Nennweiten der Pumpe, der Saugseite wenigstens, würde ich die Größtmögliche vorschlagen, 1 ½ Zoll wenn ich mich nicht irre.
    Es müssen auch Baumblätter durchpassen.
    Aber nicht vorne groß anfangen und dann irgendwo dazwischen reduzieren.
    Was vorne durch passt, passt dann auch hinten durch, ansonsten kann dir eine Verstopfung mittendrin passieren. Alles zwar nicht tragisch, man kann ja immer noch rückspülen, aber auch nicht notwendig.
    Mit den Schiebern willst du wahrscheinlich den Durchfluss Skimmer zu Bodenablauf regulieren können?
    Eine feinere Abstimmung kannst du hinbekommen, wenn auf der Skimmerseite ein Kugelhahn statt eines Schiebers sitzt (Die ganze Verrohrung schlage ich in PVC-U vor; Qualität PN10 reicht völlig aus).
    Der Patronenfilter liegt in der Erde und ist ein offenes System. Da brauchst du um das Wasser von da zum Bachlauf zu befördern eine weitere Pumpe.
    Da es schwierig, aufwendig ist die beiden Pumpen zu synchronisieren wäre ein Überlauf aus dem Patronenfilter zum Teich mit einzuplanen (DA-110).
    Die Pumpe zum Bachlauf muss weniger Wasser fördern als die, die den Patronenfilter füllt (Gefahr des Trockenlaufs oder einen Niveauschalter einbauen.)
    Einfacher wäre es, wenn du auch den Patronenfilter überirdisch aufstellst so, dass dessen Wasserspiegel über dem Einlauf des Bachlaufes liegt. Der Siebfilter müsste dann aber auch noch höher stehen (der Ablauf gleich oder höher dem max. Wasserspiegel Patronenfilter), dann keine zweite Pumpe, kein Bypass vom Patronenfilter zum Teich.
     
  6. goromo

    goromo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    40.000
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Hallo Joschi
    Da du einen Schwerkraftfilter bauen möchtest würde ich die Pumpe ans Ende des Filters stellen . Den Abscheider u. Tonne 5-10cm höher als Oberkante Wasserstand in deinem Teich einbauen . Die Anschlüsse mit 110er Kanalrohr (das rote) , den Skimmer 45-60cm unterm Wasserstand anbringen. Auf der anderen seite ( mindestens 40cm Boden lassen ) die beiden Zugschieber . Am ende des Filters eine kleine Kammer für die Pumpe mit Schwimmschalter als Notaus .
    Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe_56321_DSC00340.JPG_JPG Die Verrohrung von Boden- und Oberflächenablauf

    Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe_56321_DSC00341.JPG_JPG Fertig Ansicht

    Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe_56321_DSC00342.JPG_JPG Vor dem Einkleber,20cm Wasser einlaufen lassen.

    Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe_56321_DSC00343.JPG_JPG 3/4 befüllen, dann den Oberflächenablauf einkleben

    Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe_56321_DSC00273.JPG_JPG ein Teil meines Filters mit Pumpenkammer (weißer Behälter)
     
  7. Thomas_H

    Thomas_H gesperrt

    Registriert seit:
    9. Sep. 2004
    Beiträge:
    656
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    90000
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Salut,
    um meinen 400sten Beitrag jetzt vollzukriegen :zunge1 :

    Ich stell für Joschi morgen mal ne Schnittzeichnung rein.

    Geplant ist jetzt:

    * Bodenablauf und Skimmer in Schwerkraft bis zur Pumpenkammer nach Olaf's Vorbild.

    * In die Pumpenkammer die Gardenapumpe 8000, die das Wasser zu einem Siebfilter via Herbi und Günter hochpumpt.

    * Danach ein Patronenfilter in runder Regentonne, der eingebuddelt wird.

    Wenn es für Joschi möglich wäre, den Siebfilter so zu bauen, daß er in echter Schwerkraft mit nur einer Pumpe läuft, dann wäre das mit Sicherheit das Optimum.
    (Das kann ich mir nicht vorstellen, bzw. wage zu bezweifeln, daß es im amateurhaften Selbstbau überhaupt möglich ist :kopfkraz )

    Nach Doogie's Vorbild http://www.hyipsrus.com/patronenfilter.pdfläßt sich der Patronenfilter für Joschi so vermutlich nicht bauen.

    Der Auslass müßte ja oben sein und knapp über dem Wasserspiegel liegen.
    (Die Tonne ist ja schließlich verbuddelt)

    Wie ich gesehen habe, hat Herbi ja einen Patronenfilter gebaut, wo der Eingang unten,- der Auslass oben ist.

    Dann bräuchte Joschi mal eine Anleitung der Verrohrung :lala:

    So;-
    wenn ich morgen die Schnittzeichnung eingestellt habe, dann mal bitte ran an die Buletten ihr Bastelkönige :toll:

    Damit ist auch Lobo mit seinem Hängepatronenfilter gefordert :beeten:


    -----
    (Damit ist mein 400er Beitrag beendet und ich erwarte natürlich einen Glückwunsch :dance )
     
  8. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Servus Tom,
    alter Freund!

    Herzlichen Glühstrumpf zum 400sten Beitrag! :oki

    http://www.world-of-smilies.com/wos_party/ole0.gif


    http://www.world-of-smilies.com/wos_party/g030.gifhttp://www.world-of-smilies.com/wos_party/g030.gifhttp://www.world-of-smilies.com/wos_party/g030.gif


    Das mit der Verrohrung zu meinem PF ist eigentlich ganz einfach. Der Einlauf zu meinem PF kommt mittels Schwerkraft vom VF. Wie du geschrieben hast von unten - die Patronen hängen im PF - das Wasser muß also durch die Patronen wieder einlaufen.Der Einlauf (unten ) ist nicht mit der Verrohrung der Partronen verbunden. Die Patronen sind oben im Auslauf zusammengefaßt und zwar immer 3 P. !

    Ob das mit einem runden Behälter funzt weiß ich nicht!:kopfkraz

    Würde solch einen Behälter,wie ich in verwende, nicht mehr nehmen, da er für 9 Patronen doch etwas zu klein ist. Die Reinigungskraft ist natürlich vorhanden, aber wenn man an die Patronen will, wird es eng.

    Ich hoffe das ich mich verständlich ausdrücken konnte, werde am WE mal ein Foto einstellen!
     
  9. Joschi

    Joschi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.5000l
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Hallo ist das sorichtig wie ich mir das vorstelle?Will alles Überbauenn dann mit dem Bachlauf,natürlich so das man rankommt.Könnt Ihr ir sagen wie Tief ich was einbuddeln muss Maß angaben?:crazy:
     

    Anhänge:

  10. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Schwerkraftfilter ich brauch Hilfe

    Hi Joschi,


    das geht so nicht!!!!!

    Was drückt denn nach dem SiFi das Wasser über den Wasserspiegel in die Höhe, dass es am Patronenfilter zum Auslauf hochsteigt???

    Wasser geht von alleine nur in Waage!!!!

    Also müsste die Pumpe hinter den SiFi!!!!

    Aber dann kannst du wiederum nicht den BA und Skimmer über Schieber steuern!!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden