Youtube Facebook Twitter

Wasserstand sinkt!!

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Fuersorger, 8. Apr. 2009.

Die Seite wird geladen...
  1. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.207
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    N'abend.

    Wir haben heute am alten Teich 4m³ Wasser nachlaufen lassen....

    Bei uns hat es seit der "Warmzeit" kaum einen Tropfen geregnet, sodass unterdessen ca. 4-5cm Wasser fehlten.

    Also kein Grund zur Sorge. Wobei ich mir sicher bin, dass die "lieben" Ameisen bereits wieder neue Dochte gebaut haben. :evil
     
  2. Starvalley

    Starvalley Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    163
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    205
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Bei der jetzigen Jahreszeit (Sonne und kaum Pflanzen, dazu ungeschützt im Wind) muss ich täglich zwischen 60 und 120 Liter Wasser nachfüllen. Das lässt aber alles wieder nach.

    @ Annett:
    Hab ich richtig gelesen: 4m² Wasser nachgefüllt??? Abe sicherlich nicht bei Deinem (links im Profil) angegebenen 7 m² Teich, oder!?! :kopfkratz :D
     
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.207
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Moin.

    Nein, natürlich nicht. Dann wäre er ja halb leer gewesen. :lol

    Deswegen die Unterscheidung "neuer" und "alter" Teich. Schau mal in mein Useralbum. ;)
     
  4. gartenwusel

    gartenwusel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    66
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    63000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Hallo allerseits!
    Ich habe zwar keine Antwort aber eine Frage.
    Über den Winter (Dezember 2009 bis heute, 16.01.2010) ist mein Wasserspiegel um etwa 8 cm abgesackt.
    Das entspricht etwa 5.000 ltr. Mein Teich hat eine Kautschukfolie 1 mm. Ich bin mir ziemlich sicher, daß die Folie nicht beschädigt ist. Kann der Wasserverlust allein durch Verdunstung entstanden sein?
    Viele Grüße
    der "Nichtschwimmer"
     
  5. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Ich denke mal nicht das so viel Wasser verdunsten kann.
    Vielleicht hat die Verrohrung bei dem Frost ein mitbekommen, wenn es irgendwo ein wenig tropft, kann die Menge schon sein
     
  6. Vespabesitzer

    Vespabesitzer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    890
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    1,4
    Teichvol. (l):
    14.500
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Hört sich etwas nach "Kappilarwirkung" an einer Stelle im Aussenbereich an,..

    Ist dein Teich aktuell nicht zugefrohren ??

    Mein "Wasserstand" ist derzeit ca. +10cm ÜBER der normal möglichen Wasserlinie (durch Schnee)..

    mfG.
     
  7. gartenwusel

    gartenwusel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    66
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    63000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Mein Teich friert nicht komplett zu, weil meine Pumpen ständig laufen. Das mit dem Kappilareffekt könnte ich mir schon vorstellen. Die Verrohrung ist, soweit ich erkennen kann, ok. Wenn die Uferzonen wieder begehbar sind, werde ich mal schauen, ob ich einen möglichen "Kappilareffektauslöser" finde. Vielen Dank schon mal vorab.
    Gruß Michael
     
  8. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.116
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Wir hatte am alten Teich letztes Jahr auch einen ungewollten "Auslauf" aber nach massiven nachfüllen bildete sich an einer Stelle außerhalb ne Sumpflandschaft, woraufhin mein Frauchen den Problemverursacher fand...

    Das soll zwar nicht als "DIE" Methode dargestellt sein, aber auch wir hatten dadurch wirklich hohe Wasserverluste. :oki
     
  9. gartenwusel

    gartenwusel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    66
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    63000
    AW: Wasserstand sinkt!!

    Ich war heute Morgen am Teich.
    Die Pflanzen sind alle so umgeknickt, daß hier wohl der Kappilareffekt greift.
    Werde bei nächster Gelegenheit die überstehenden Pflanzenteile kappen und hoffe, daß dann der Spuk ein Ende hat.
    Viele Grüße
    Michael
     
  10. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    562
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Ich mache mal das Thema wieder auf und trage meine Wasserstandsschwankungen der letzten Tage ein. Als Vergleichsmöglichkeit falls es einen interessiert.

    Der Teich liegt im Halbschatten und das Wetter ist meistens gut.

    Zeitraum: 7.9.-17.9.2018

    -1 cm
    -1 cm
    -0,2 cm
    -0,5 cm
    -0,3 cm
    -0,7 cm
    -0,7 cm
    -1,8 cm
    -0,5 cm
    -0,5 cm
    -1,4 cm
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden