Youtube Facebook Twitter
  1. Wir führen aktuell einige wichtige Server-Arbeiten durch, bedingt durch den Umzug auf einen neuen Server:
    1. Vorbereitungen und Tests - laufen
    2. Umzug auf einen neuen Server - in Vorbereitung
    3. Software Aktualisierungen - in Vorbereitung
    4. Email Konfiguration und andere Optimierungen - in Vorbereitung
    Wir werden die möglichen Ausfallzeiten für die restlichen Arbeiten so gering als möglich halten. Danke für Dein Verständnis.
    Dein Hobby-Gartenteich-Team
    Information ausblenden

Wasserwerte: kann ich meinen naturnahen Teich mit Brunnenwasser auffüllen?

Dieses Thema im Forum "Naturnahe Teiche" wurde erstellt von Kathrinvdm, 2. Juli 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    607
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Design & Ilustration
    Teichfläche (m²):
    120
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    150000
    Hallo Carsten,
    die Bilder waren eigentlich größer – schrumpft die Forensoftware diese, wenn sie zu groß sind? Ich versuche später einfach noch mal, größere Bilder einzustellen. Als Pegelstandsmesser nehmen wir einen kleinen Findling im Teich – der ist jetzt komplett mit Wasser bedeckt, vorher lag er so gut wie trocken. Der Unterschied beträgt in etwa 30 cm.
     
    troll20 gefällt das.
  2. Ida17

    Ida17 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    958
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    54
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    45000
    Moin Kathrin,

    da bin ich aber froh, dass das so gut geklappt hat. Gab es viele Ausfälle was Flora und Fauna betraf oder ist alles gut gegangen?
    Die Daumen sind weiter gedrückt, dass bald der Regen kommt! :love

    Wie war denn eigentlich das Feuerwehrfest? :rollen
     
    troll20 und Kathrinvdm gefällt das.
  3. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    607
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Design & Ilustration
    Teichfläche (m²):
    120
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    150000
    Moin Ida,

    es gab bei der erwünschten Fauna keine Ausfälle (eine Rattenfamilie, die sich augenscheinlich in den Wurzeln unterhalb der Insel eingenistet hatte, verließ bei steigendem Wasserpegel zeternd und fiepend die Insel und schwamm Richtung Nachbargrundstück davon). Bei der Flora habe ich direkt ein wenig ausgelichtet, alles andere hat überlebt. Regen ist immer noch nicht in Sicht – im Gegenteil: 32 Grad und Sonnenschein sind für die kommenden Tage angesagt. Aber meine Retter haben gesagt, dass sie bei zukünftigem Wasserbedarf gerne wieder helfen werden. :)

    Das Feuerwehrfest war nett – ich habe eine Spende in die Kasse getan und dem Brandmeister persönlich noch ein kleines Kaffee-Präsent gemacht. Das Fest an sich war hauptsächlich Grillfest mit Getränkestand und man durfte mit einem Feuerwehrauto mitfahren. Und die Feuerwehrkapelle hat unverdrossen und unbeeindruckt von der Hitze zwei Stunden durchmusiziert. Die Feuerwehrübungsvorführung musste allerdings wegen der Wasserknappheit ausfallen (die aber nicht nur auf meine Wasserentnahme zurückzuführen ist!).

    Wie sieht es denn bei Dir und Deinem Teich aus – hast Du wenigstens ordentlich Regen? :)
     
    troll20 gefällt das.
  4. Ida17

    Ida17 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    958
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    54
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    45000
    Schön, dass alles soweit in Ordnung ist und sich die Nagerfamilie noch rechtzeitig aufgemacht hat, die können ja ganz gut schwimmen ;)
    Der niedrige Wasserstand hatte somit auch sein Gutes, einmal, dass man doch jetzt ungefähr abschätzen kann wie viel Wasser der Teich hat und zum anderen, tut so eine Auslichtungsaktion der Pflanzenwelt auch gut. Seit Ihr schon durch damit oder liegt noch ein ganzes Stück vor Euch? Bei den Temperaturen sollte man nicht zu viel arbeiten :dudu2

    Ach so kleine nette Feste sind doch schön und man trifft dort wieder Jan und Matthes, sowas gibt es leider nicht bei uns... obwohl unser Stadtteil auch mehr ein Dorf ist.
    Hast Du wenigstens auch eine Runde mit dem roten Flitzer gedreht? Die Männer hier wären sicherlich nicht von Bildern abgeneigt, Saubande :D

    Mein Teich macht bislang einen guten Eindruck, trotz trüber Sicht. Ich muss aber auch ständig Wasser nachfüllen, bzw. einmal die Woche mindestens einen Wasserwechsel machen. Der Rest vom Garten ist dann immer sehr dankbar, wenn die Pumpe Gas gibt. Ich lade gleich mal Bilder in meiner Doku hoch ;)

    Regen... meinst Du das tropfenartige Gemisch was vom Himmel kommt? Kenn ich nicht :D ne Spaß beiseite, der verdunstet in der Atmosphäre oder sogar da drüber :argh
    Seit Anfang Mai kommt nichts mehr runter, von den örtlichen Hitzegwittern bleiben wir auch stets verschont. Die Gärten und der anliegende Park mit den Ruhrauen sehen katastrophal aus und die Leute sind so dolle, dass die auf den staubtrockenen Wiesen auch noch grillen und den Schrott liegen lassen :wand
     
    troll20 und Kathrinvdm gefällt das.
  5. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    607
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Design & Ilustration
    Teichfläche (m²):
    120
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    150000
    Nee, Feuerwehrauto bin ich nicht gefahren, aber dafür habe ich noch ein paar mehr Menschen aus dem Dorf kennengelernt, das war sehr schön. Wir wohnen ja erst seit März 2016 hier, da gibt es noch einige – für uns – Unbekannte. ;) Und ich habe mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins unterhalten, bei dem ich mich kürzlich zur Mitarbeit an der Dorfchronik angemeldet habe. Kennengelernt habe ich ihn, als ich im Mai Wahlhelferin war. Man muss sich ja schließlich einbringen ins Dorf. :)

    Deine Doku werde ich mich die Tage mal in Ruhe anschauen. So etwas habe ich hier noch gar nicht – dafür war bislang einfach keine Zeit! Im Teich steht noch das Schildproblem an – das Zeug hat sich auf bestimmt 40 Quadratmeter ausgedehnt. War ein grandiose Idee des Vorbesitzers, Schild ohne Rhizomsperre in den Teich zu setzen :wand. Aber netterweise haben sich Nachbarn bereiterklärt, uns bei der Herkulesaufgabe zu helfen. Wir wollten bloß erstmal den Teich auffüllen und den Bewohnern genügend Zeit geben, sich zu akklimatisieren, bevor wir schon wieder die Bude stürmen. Ob es hier jemanden im Forum mit Schilfräumerfahrung gibt? Ich habe mir gedacht, dass es wahrscheinlich das Beste wäre, die Rhizome mit Grabegabeln zu heben, oder? Das wird jedenfalls noch ein echter Spaß …:lala5

    Für jetzt wünsche ich uns allen aber erstmal Regen und :kaffee
     
    Ida17 gefällt das.
  6. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    1.921
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Klar doch, aber nur wegen den roten Autos. :engel2
    So etwas von schade aber auch, also diesmal wieder keine schönen Bilder ... :argh

    Hallo Kathrin,
    die Frage nach dem Pegelstandsmesser bezieht sich auch auf die aktuellen Tage nach der Befüllung.
    Ich würde mit der Kenntnis der Wassermenge und des Pegelunterschiedes der Befüllung nun an Deiner Stelle versuchen den ungefähren Verlust pro Tag über 'Pi mal Daumen' zu ermitteln ...
    Kann manchmal hilfreich sein ...

    Das kannst Du schon so machen. Aber das wird so nichts werden, die hängen alle zusammen.
    Den Bildern nach zu urteilen, würde ich mir zumindest 'nen Minibagger o.ä nehmen, wenn damit die zu rodenden Schilfstandplätze erreichbar sind.
    Oder Ihr macht es doch per Hand und wir freuen uns auf 'endlich ein paar interessante Bilder'. :)



    Gruß Carsten
     
    Kathrinvdm und troll20 gefällt das.
  7. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    607
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Design & Ilustration
    Teichfläche (m²):
    120
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    150000
    Hallo Carsten,
    mit der Hand kann man das Schilf nicht rausziehen, das habe ich schon versucht. Da brechen die Halme und das Rhizom bleibt im Boden. Deswegen dachte ich, dass es gehen müsste, die Rhizome mit der Gabel zu lockern und anzuheben. Den Rest dann per Hand. Oder hast Du noch ein anderes Ass im Ärmel? Mit einem Minibagger gibt es keine Zugang zum Teich, da ist nichts zu machen. Mein Nachbar, an dessen Grundstücksgrenze der Schilfgürtel direkt anschließt, wird mir kaum erlauben, seinen Garten mit einem Bagger zuschanden zu fahren … ;)

    Ach so, Nachtrag zum Pegelstand: Guter Punkt, ich werde eine Holzlatte in den Teich setzen und Pegelstände markieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2018
  8. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    1.921
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Gut, dann freuen wir uns auf ein paar schöne Bilder von Deiner Freundin, wie ...
    ... versinkt. :D


    Nee, wenn Du mit Technik nicht herankommst, dann nur viele und sehr starke Hände.
    Man könnte z.B. die Feuerwehr fragen. Vielleicht habt ihr eine im Ort? :D

    Zu zweit oder zu dritt geht auch, aber dann stirbt man einen Heldentod ...
    Also eher in Richtung 'geht nicht'.
    Wenn ich die Wahl hätte zwischen 'Schilf entfernen' oder '2 m³ Beton schaufeln'. Dann wie Al Bundy: 'B'


    Gruß Carsten
    :D
     
    troll20 gefällt das.
  9. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.369
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Ein Glück das du keine Folie im Teich hast. So kann man auch mit Axt und co. die Wurzeln zerteilen um sie zu entfernen. Astscheren machen sich auch ganz gut .
     
    DbSam und Kathrinvdm gefällt das.
  10. Eva-Maria

    Eva-Maria Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    2.216
    Galerie Fotos:
    140
    Teichtiefe (cm):
    150cm
    Teichvol. (l):
    9000
    ... ich würde auch mal bei der Feuerwehr anfragen.... vielleicht freut man sich da, wenn man zu 'Übungszwecken'
    in euren Teich darf. Paar kalte Getränke und 'ne Grillwurscht und die Jungs sind nicht mehr zu halten :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden