Youtube Facebook Twitter

Worin befindet sich bei euch die Tauch UVC???

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Chrizzl, 14. Aug. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.350
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    He Teichi, ist das keine originale Tauch UVC?
    Das Vorschalt - Gerät ist doch von der Osaga.
     
  2. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    874
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.350
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Du weißt aber schon, daß die UV Lampe nicht gegen das abrutschen gesichert ist und was noch alles passieren kann ......... :nolike

    :neinnein "Alter Schwede" :schuetteln
     
  4. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    874
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Die Bilder sind älter. Mittlerweile hängt die UVC in der Biokammer.
    Gesichert, natürlich.

    Fällt die UVC in die geerdete Biokammer, löst der FI aus. Der Fehlerstrom fließt auch nur dort.

    Ich frage mal neugierig in die Runde: Wie habt ich eure umgebaute Durchlauf- zu Tauch-UVC integriert?
     
  5. sugger1234

    sugger1234 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2014
    Beiträge:
    166
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    21000l
    Ich habe meine Tauch uvc in der 3. Kammer stehend mittig hängend, Kammer ist aus PEHD 60x60x80cm, Kammer ist leer, keine Bio drin.
     
  6. Buddelfink

    Buddelfink Mitglied

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    96
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    27
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    28000
    Ich habe meine 52 Watt Amalgam UVC genau wie Florian in ein KG 200 T-Stück gehangen. Nach 3 Tagen hat sich jedoch der KG-Deckel durch die Wärme der Edelstahlverschraubung bereits minimal verformt. Im Handbuch steht, dass das Edelstahl mindestens Wasserkontakt haben soll. Also habe ich die UVC einfach durch das Loch im KG-Deckel geführt, somit ist nun die gesamte Lampe unter Wasser. Das Kabel habe ich einfach mit Kabelbinder fixiert, damit die Lampe sich nicht selbstständig macht. Die Lampe hängt jetzt frei im KG ohne an die Seiten zu stoßen, da sich im KG-Rohr ein minimaler Strudel bildet. Das KG T Stück ist an den LH Ausgang angeschlossen. Bei gepumpten Systemen habe ich keine Erfahrung. Der Edelstahlkopf ist jetzt nicht mehr heiß und erwärmt mir gleichzeitig noch den Teich :lustig. - theoretisch zumindest.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden