Youtube Facebook Twitter

Farbe der Hortensienblüten

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von KarinSofia, 23. Juni 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    1.045
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
    Hei...ok...interessant...
    Ja, bei Rewe gibts ab und zu mal Überschussproduktionen.
    Da hab ich zb. auch schonmal eine Passiflora Quadrangularis ergattert...
    Die kriegt man normal auch nirgends...
    Eigentlich hab ich Hortensien immer nicht gemocht...
    deswegen nur als Farbtupfer, wenn sie blühen.
    Zu meinem restlichen Garten passen sie nicht wirklich...deswegen Töpfe und Wanderzirkus...
    Die Rispen sind aber so dezent, das ich sie mir auch im Garten vorstellen könnte..plane schon seit längerem einen Sitzplatz mit weißblühenden und panaschierten Pflanzen.
    Ich würde es schade finden, wenn die Lady in Red irgendwo in einer Ecke stehen würde, wo sie keiner sieht...will jetzt mal Ableger machen, als Backup...
    VG Monika
    VG Monika
     
  2. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.473
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi,

    in Supermärkten, Discountern ect. werden eigentlich nur solche pflanzen angeboten die sich leicht und preiswert in großen Mengen vermehren lassen (Monicas groß-/starkwüchsige Passiflora quadrangularis z.B. ist überall in den Tropen neben der Maracuja (Passiflora edulis) mit die wichtigste fruchtliefernde Passionsblumeund wird dort millionenfach nachgezogen)

    bei den Seerosen z.B die in Aldi, Lidl und Co. zu finden sind handelt es sich allesamt um 100+ Jahre alte Marliac-Sorten ( das sind halt noch echte "Wuchermonster" und daher jährlich in gewaltigen Mengen über Rhizomstücke extrem preiswert vermehrbar:D) wie gelb - "Chromtella", weiß - "Albidia", rosa - "Carnea""Rosea", rot - "Attraction" u.a von seinen großwüchsigen roten

    die "buntblütigen" Hortensien die man dort findet sind im allgemeinen ganz normale Bauernhortensien und da hängt die Blütenfarbe halt von der Bodenreaktion ab. alkalischer Boden - bläulich; saurer Boden - rosa:D

    MfG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2019
    Kathrinvdm, DbSam und troll20 gefällt das.
  3. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    1.045
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
  4. KarinSofia

    KarinSofia Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Galerie Fotos:
    2
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    ich bin jetzt dem Geheimnis auf die Spur gekommen !
    der komplette Name lautet: Magic Ruby Tuesday
    Ihre Blütenfarbe verändert sich von Grün, Weiß, Rosa und dann im Spätsommer Rubinrot
    daher halt eben "Magic"
    nun heißt es abwarten und hoffen, daß die Hortensie DAS auch weiß :augenbraue
    Danke für Eure Antworten
     
  5. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    235
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Dass die in der Blüte Farbübergänge hat - ja
    Aber wenn Du schreibst „weiß“, da versteh ich dann auch wirklich „weiß“ und dass ist sie nicht.
     
  6. Goldkäferchen

    Goldkäferchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    894
    Galerie Fotos:
    56
    Teichfläche (m²):
    15
    Teichtiefe (cm):
    1m
    Teichvol. (l):
    15
    Hallo,
    auch ich finde weiße Hortensien sehr schön, hier mal ein paar Bilder von meinen
    Schönen heißen Sonntag noch :prost
    Goldkäferchen

    Farbe der Hortensienblüten_592815_IMG_1703.JPG_JPG Farbe der Hortensienblüten_592815_IMG_1694.JPG_JPG Farbe der Hortensienblüten_592815_IMG_1700.JPG_JPG Farbe der Hortensienblüten_592815_IMG_1702.JPG_JPG
     
  7. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.662
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Ich habs dieses Jahr mal mit Alaun versucht, aber zu früh angefangen .
    Die kleine Hortensie ist ein bißchen blau geworden, die Große mischt sich durch sämtliche Farben
    Farbe der Hortensienblüten_592942_20190703_104105.jpg_jpg Farbe der Hortensienblüten_592942_20190703_104133.jpg_jpg
    Original waren sie rosa :lala5
     
    troll20 gefällt das.
  8. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    235
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Wenn Du mit dem Alaun konsequent weiter machst, werden sie im nächsten Jahr schön blau sein.
     
  9. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.662
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Nöööö, laut Gärtner nicht. Alaun soll man erst nehmen, wenn die Knospen treiben, dann werden sie auch blau.
    Ich habe Anfang Mai damit angefangen, als noch keine Knospen da waren, und dann klappt das nicht richtig,
    sagt der Gärtner :wunder
     
  10. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    235
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Ob schon Knospen da waren oder nicht, ist nicht das Ausschlaggebende. Beginnen mit Alaun sollte man bei Austriebsbeginn (Austriebsknospen, nicht Blütenknospen). Es kann oftmals bis zu 2 Jahren dauern, bis eine schöne gleichmäßige Blaufärbung vorhanden ist. Hat auch viel damit zu tun, wie hart Dein Gießwasser ist und der PH-Wert des Bodens vor der Alaungabe. Dann hängt es auch noch von der einzelnen Pflanze ab, ob es schneller oder langsamer geht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden