Youtube Facebook Twitter

Hilft das bei trübem Wasser?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von M@iki82, 20. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. M@iki82

    M@iki82 Email prüfen!

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    17
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1000
    Hallo Zusammen. nachdem ich vor ca. 3 Monaten auch einen Teich angelegt. Hatte das ganze Ding dann erstmal mit der 2300 l /h Pumpe und nem Biomechanischen Außenfilter (Fass mit oben Schaumstoffmatte, dann Plastiksterne und unten Biokies) laufen lassen. Das Wasser wurde natürlich aufgrund von Algenwuchs grün bzw kann man die Fische nun nur noch sehen wenn Sie an der Oberfläche schwimmen :-(

    Jetzt habe ich mir einen UVC Klärer am Wochenende gekauft. Wie gesagt, der Teich ist nicht sonderlich groß, (ca. 3qm, 60 cm tief). Möchte das Wasser nur wieder klar kriegen, geht das mit den Gerätschaften?

    Pflanzen: 4 Schilfartige Pflanzen, 1 Seerose



    Daulevel: (0%)
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?


    nö ! :cool:


    keine Angst ! ich lass das so nicht stehen ;)


    Hallo Maik

    Willkommen !

    ich denk mal für das Erkennen der Zusammenhänge am Teich fehlt Dir noch
    etwas Input ;)

    das sag ich jetzt mal so , GANZ freundlich ! :oops:

    der Besatz ist für den kleinen Teich und für die Auswahl Fische .....
    zumindest grenzwertig....

    der Fischkot z.B. wird bei der jetzigen Konfiguration schwerlich aus dem System entfernt und lässt u.A. die Algen sprießen

    so ein Filter ,wie Du Ihn verwendest, bringt auch später nicht die gegrillten Algen aus dem Teich
    sondern verarbeitet die dynamisch biologisch :D wieder zu Algenfutter .


    Du brauchst Systeme mit denen Du z.B. Filterschlamm regelmäßig ablassen kannst ohne die Filterbakterien dabei zu killen ,
    Vorfilter die grobe Bestandteile separieren
    und
    beim UVC Einsatz Filter die die aufgepufften Mikroorganismen aus dem Wasserkreislauf entfernen können.

    dann ... vielleicht :D ;)



    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Aug. 2007
  3. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.288
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    Hallo unerkannter!

    "(ca. 3qm, 60 cm tief)" also rund 2m³ mit ner 2300l/h Pumpe ?! Kann man erst einmal nen Vor/Rufnamen und vielleicht Fotos haben? ;)

    Bisher bin ich gewillt zu glauben, dass uns schon wieder jemand ver*******rn möchte ... :lala ;) :D
     
  4. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    och man
    und ich sabbel hier die Leute zu :shock:





    ;)
     
  5. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    hallo!

    2000 l, 6 goldis, 2 kois, 60 cm wassertiefe????


    na super!! :oki


    wenn das keine verar....e ist......:roll:
     
  6. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    Ich glaube er/sie meint das ernst, hätte ich früher auch nicht gewusst.


    Gruss
    Uwe
     
  7. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    Hi,

    und der Nickname ist auch ernst gemeint? :kopfkraz
     
  8. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    Hast recht, gar nicht drauf geachtet :smoki:
     
  9. Chrisinger

    Chrisinger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    220
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    Hi Annett,

    ich gebe dir auch recht, das es unser SPEZI "KOIFAN" sein könnte.

    Aber er setzt Satzzeich,was wohl nicht "KOIFAN`S" stärke war. :lol:


    Hmmm...keine Ahnung was ich davon halten soll?!:kopfkraz
     
  10. Jo-Hamburg

    Jo-Hamburg Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    318
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,8
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Hilft das bei trübem Wasser?

    Hi...


    ... und die Sätze sind auch länger und ausführlicher wie bei unserem Liebling Koifan...:oki

    Ihr könnt mich jetzt "Der Sperminator" nennen, so heiße ich ja auch zu Hause....:jaja :haue1


    Nachtrag noch: Coitus interruptus schreibt man mit zwei rr. Sollte einem Lateiner eigentlich gleich auffallen. Wirds jetzt wieder so lustig wie bei Koifan.-- ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Aug. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden