Youtube Facebook Twitter

Kennt jemand diesen Filter? WilTec Bio-Teichfilter CBF-350B

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von mschuerm, 21. Apr. 2011.

Die Seite wird geladen...
  1. Skadi

    Skadi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    199
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Verwaltungsfachangestellte
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    10000
    Von Wiltec kann als Antwort auf meine Mail:

    "Wenn Sie denn CUV-224 haben, dann passt nur die 24W Röhre."

    ... also die Antwort finde ich recht dürftig, zumal ja eine 18 Watt Röhre drin ist.
     
  2. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.099
    Galerie Fotos:
    9
    Zustimmungen:
    724
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    hallo Skadi,
    wie Du schreibst, hast Du die Sachen gebraucht gekauft und
    vielleicht hat ja jemand die falsche Röhre eingesetzt ! ! !

    was steht auf dem Netzteil ?

    Nur diese Watt-Zahl ist maßgebend.

    Und ansonsten würde ich die Angaben von Willtec schon als richtig sehen.
     
  3. Skadi

    Skadi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    199
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Verwaltungsfachangestellte
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    10000
    Hallo Lion,
    auch dir danke für deine Antwort.

    Ich habe mich gestern mal schlau gegoogelt ... die CUV-224 hat einen 2G11 Sockel und es passt sowohl eine 18 Watt als auch eine 24 Watt Röhre rein, da die beiden Lampen die gleiche Länge haben.

    Da ich den Filter gebraucht gekauft habe ist für mich jetzt die Schlussfolgerung, dass der Vorbesitzer halt nur in eine 18 Watt Röhre investiert hat.
     
    koichteich und PeBo gefällt das.
  4. Skadi

    Skadi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2017
    Beiträge:
    199
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Verwaltungsfachangestellte
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    10000
    Möchte euch hier berichten, wie sich der CBF-350B Filter bei mir gemacht hat.
    Ich habe ihn im März dieses Jahres gebraucht übernommen und seit dem auch nonstop laufen. Die 18 Watt UV Lampe hatte ich im Hochsommer ebenfalls 24/7 laufen.
    Als Pumpe habe ich die Laguna Max Flo 5000 dran.
    An Fischen habe ich im April 10 Regenbogenelritzen und 20 Goldelritzen eingesetzt. Die Goldelritzen haben sich prächtig vermehrt ... es schwimmen mittlerweile bestimmt 500 Stück, in allen Größen im Teich umher.
    Den Filter habe ich seit dem noch gar nicht und die Pumpe einmal gereinigt.
    Aber seht selbst ..

    Kennt jemand diesen Filter? WilTec Bio-Teichfilter CBF-350B_595610_20190920_164247.jpg_jpg
    Kennt jemand diesen Filter? WilTec Bio-Teichfilter CBF-350B_595610_20190924_153141.jpg_jpg Kennt jemand diesen Filter? WilTec Bio-Teichfilter CBF-350B_595610_20190924_153208.jpg_jpg

    Fazit: Ohne Vorfilter, kein Schwämme quetschen ... klares Wasser das ganze Jahr, hier und da ein paar Fadenalgen ... also ich bin mit dem Filter rundherum zufrieden. :zwinker
     
    Mcc, koichteich, troll20 und 2 anderen gefällt das.
  5. Cycleman007

    Cycleman007 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2018
    Beiträge:
    100
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    13000
    Mahlzeit.
    Nachdem ich mich nun durch diesen Riesenthread gekämpft habe, würde ich den 350B kaufen wollen. Bisher hatte ich nen Druckfilter SunSun CBF10000. Das reicht mir nicht. Habe trotz wenig Fischen, die NICHT gefüttert werden und sich dennoch vermehren, zu viel Schmodder. Tatsächlich war mein Gedanke, den alten Druckfilter als Quasi-Vorfilter zu benutzen, um nicht extra noch einen CS2 vorbauen zu müssen. Dazu wird hier geschrieben, dass das keinen Sinn macht. Warum nicht? Filtert das Filtermaterial des Druckfilters nicht ausreichend? Wenn der Druckfilter sich zusetzt, kann ich den ja mit der Kurbel reinigen. Das ist schnell gemacht.
    Mal ganz doof gefragt, gehen Teile, die klassischerweise von einem CS2 weggefiltert werden durch den Druckfilter durch oder ist das nicht möglich?

    Welche Möglichkeiten gibt es, einen Vorfilter selbst zu bauen?

    Grüße
     
  6. koichteich

    koichteich Mitglied

    Registriert seit:
    13. Nov. 2013
    Beiträge:
    163
    Galerie Fotos:
    5
    Zustimmungen:
    188
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    21000
    Moin Cycleman,
    Ob sich der Druckfilter als Vorfilter eignet, weiß ich nicht. Einen Vorfilter selber bauen ist recht einfach. Einfach mal die Suche benutzen, da gibt es richtig billige sehr gute Vliesfilter. VLCVF (VeryLowCostVliesFilter) glaube ich heißt dieser in mehreren Varianten. Ich hatte mal ein Vlies in einer Mörtelbütt vor meinem Filter. Sauberer geht es kaum aber dementsprechende Wartungsintervalle des Vlieses.
    Ansonsten läuft mein CBF durchgehend (sorry, 2Wochen Unterbrechung) ohne Wartung seit Oktober aber ist ja auch Winter - oder so ähnlich.
    Was dein Schmodder anbelangt, erklär mal wie sich das äußert. Mulm am Boden?

    "Lupenreine" Folie wird dir nur mit BA gelingen und dem entsprechenden Flow. Dann aber kein CBF sondern Helix IBC und Schwerkraftsystem.
    Dafür gibt es aber Erfahrene Leute hier.
    Grüße
    Andreas

    Zusatz: Der CBF 350 b verträgt maximal 10000 Liter, eher 8000l pro Stunde.
    Schau dich schlau auf der Seite Wiltec.
     
    troll20 gefällt das.
  7. Sh4d0wd34d

    Sh4d0wd34d Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2020
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt mische ich mich hier auch einmal als Neuling ein :)

    Beim Bezug unserer neuen bleibe, haben wir auch den 30000 L Teich des Vorbesitzers übernommen.
    Hierin schwammen und schwimmen noch circa 20 Goldis , 4 Kleinere Kois, dazu ein Hi Utsuri mit 80 cm und ein Showa mit 60 cm.

    Gefiltert hat der Vorbesitzer lediglich über einen CPF15000 Druckfilter samt zugehöriger SunSun 8500 Liter Pumpe. :sprachlos:grumpy

    Dementsprechend sah auch der Teich aus... :kotz5

    Habe jetzt erstmal zur groben Schadensbegrenzung meinen alten CBF350B mit der zugehörigen 36W UVC Einheit sowie der Aqua Forte 6500 Pumpe angeklemmt und den ollen Druckteichfilter samt Pumpe rausgeschmissen...:oops

    Der Filter holt natürlich dementsprechend Schmodder heraus, muss aber bis dato jeden Tag gereinigt werden:meh

    Hatte Anfangs die Idee, doch beide Pumpen an den CBF anzuschließen... dieses hab ich mir aber ganz schnell anders überlegt... das geht ungefähr einen halben Tag gut, danach läuft die erste Filterkammer über, da die Schwämme hier natürlich dementsprechend schnell verstopfen...

    Bis zum Sommer will ich den Teich klar haben.. 40 cm von 1,80 m habe ich jetzt geschafft :wand

    Bekomme jetzt am WE einen alten Laguna Powerflow 5000 Filter Falls sowie einen zweiten CBF350B.

    Der Filter Falls war ja damals ein Schweinegeiler Filter.

    Ich denke, ich werde versuchen, den Filter Falls als Vorfilter zu verwenden und dann an seinen 4 Auslässen, beide CBFs anzuschließen.
    Ich möchte gerne beide Pumpen in den Filter Falls fließen lassen, das verkraftet der locker vom Aufbau.

    Bin nur noch am überlegen ob ich dann die CBFs nach dem Filter Falls in Reihe schalte, oder nebeneinander...

    Was meint ihr, kommen die CBFs in Reihe mit der Wassermenge beider Pumpen klar?:schreib

    oder lieber vom Filter Falls jeweils zwei Ausgänge zu den beiden CBFs einzelnd?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2020
  8. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    586
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    521
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Ich würde lieber den CBF350B noch um eine Kammer erweitern und dann ein Spaltsieb davor Montieren.
    Wenn man dies umbaut, ist es selbstreinigend.
    Die 6500l/h reichen alle male aus.
    Der Filter hat 2 Funktionen, erstens Bakterien ein schönes zuhause bieten und zweitens den schmoder aus dem Teich hohlen.
    Mit dem Spaltsieb erhöht sich die Standzeit.

    Grüße aus dem hohen Norden
     
    koichteich und PeBo gefällt das.
  9. JensS

    JensS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000
    Hallo,

    wir haben auch mit dem 350B angefangen, dann den Teich auf 20000L erweitert und dann auch etwas am Filter gebastelt.

    Es ist nun quasi ein 350E. Über Kleinanzeige habe ich ein paar Gehäuse dazu gekauft. Im 1. und 2. Gehäuse sind nun Bürsten, 3. grobe Filter, 4. feine Filter und in Nr 5 bewegtes Helix. Von da an läuft dann alles in einen ca 4m langen Filtergraben und dann in den Teich. Klares Wasser, Super Wasserwerte.
     
  10. koichteich

    koichteich Mitglied

    Registriert seit:
    13. Nov. 2013
    Beiträge:
    163
    Galerie Fotos:
    5
    Zustimmungen:
    188
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    21000
    Foto?

    Frohe Ostern,
    Andreas
     
    PeBo gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden