Youtube Facebook Twitter

Schwammfilter ohne Reinigung

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von designpond, 5. Sep. 2018.

Die Seite wird geladen...
?

Hat Jemand schon so einen Filter und kann Erfahrung posten

  1. ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. nein

    9 Stimme(n)
    100,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Sternie

    Sternie Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    146
    Galerie Fotos:
    43
    Zustimmungen:
    133
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    25000
    @designpond

    Ich bin gerade eben erst auf diesen Thread gestossen.

    Du hattest geschrieben, dass du den Filter in der Firma selber in Aktion gesehen hast. Hast du bestimmt, aber mit Sicherheit nicht unter Deiner Kontrolle über Wochen oder Monate hinweg. Also nur eine Momentaufnahme des aktuellen Zustandes.

    - Dass das Drecksammelvolumen für eine Woche reicht, ist meines Erachtens eine blosse, unbewiesene Behauptung der Firma. Das wird mit Sicherheit immer vom Teich und dem dort anfallenden Dreck abhängen.
    - Das Vortex-Element wird wahrscheinlich, wenn es denn wirklich so wirksam ist (auch das unbewiesene Behauptung der Firma), nur den groben Dreck herausholen, feinere Partikel werden sich dann in den Schwämmen absetzen.
    Aber ich bezweifle, daß der Vortex so wirklich funktioniert. Denn beim Vortex-Prinzip wird der Dreck an die Außenwand gedrückt (Zentrifugalkraft), wo er dann nach und nach absinkt und sich im Trichterförmigen Schmutzsammler (der im oberen Bereich den gleichen Durchmesser hat, wie der Wirbelteil) sammelt. Im Video wird aber deutlich, daß der Boden des Vortex-Bereiches flach ist und nur in der Mitte ein kleiner Drecksammelbereich existiert. Ich frage mich nur, wie der Dreck in die Mitte kommen soll, wenn er durch das einströmende Wasser (Vortexkammer ist nicht viel höher als der Einlauf) immer wieder aufgewirbelt wird und nach unten gar keinen oder nur wenig Platz zum absinken hat.
    - Das die Schwämme überhaupt nicht mehr gereinigt werden müssen, halte ich ebenfalls für eine unbewiesene Behauptung der Firma.Wenn sich die feineren Partikel wirklich in den Schwämmen absetzen, müssen die mit Sicherheit von Zeit zu Zeit gereinigt werden, denn sonst setzen sie sich im Laufe der Zeit dann eben doch zu. Es mag Wochen oder sogar Monate dauern, aber irgendwann werden sie gereinigt werden müssen.
    - Sollte die feineren Partikel doch durch die Schwämme hindurchkommen, werden sie sich dann wahrscheinlich entweder im Crystal Bio absetzen oder wieder in den Teich zurückgespült werden.

    Ich bin mit Sicherheit nicht der große Filterexperte, gehe aber mit einer gesunden Skepsis an solche Sachen heran.
    Wir haben hier nach meiner Meinung einen Filter, bei dem vn der Firma viel versprochen und behauptet wird, aber wenig bis gar nichts bewiesen.
    Behaupten kann eine Firma erstmal viel, um den Filter bestmöglichst darzustellen. Die wollen ja schließlich verkaufen.
    Aber wenn dann nachher der Filter nicht so funktioniert wie versprochen, dann kommen mit Sicherheit die Ausreden bzw. wird die Schuld dem Käufer zugeschoben (falsch angeschlossen, zu viel Dreck im Teich, Bedienungsfehler, etc.).

    Du hast einen Filter gesehen, der auf den ersten Blick ganz toll aussieht. Aber
    - es wird dir kein Verkäufer erzählen, ob und wann die Schwämme wirklich sauber gemacht wurden, er will ja verkaufen.
    - kein Verkäufer erzählt dir, ob und wann und wie oft der Filter grundgereinigt wurde, damit er für potentielle Käufer schön sauber aussieht, er will ja verkaufen.

    Wenn ein/e seriöse/r Teichianer/in (egal ob aus diesem oder einem anderen Forum) den Filter über Monate oder Jahre hinweg getestet hat und dann sagt "Ja, das stimmt alles", dann würde ich es für möglich halten, dass der Filter wie angegeben funktioniert. Aber bis dahin wäre ich äusserst skeptisch.


    So, jetzt habe ich ellenlang meinen Senf zu dem Filter kundgetan, jetzt könnt ihr mich in der Luft zerreissen :lol:rolleyes:
     
    koiteich1, Ida17 und ThorstenC gefällt das.
  2. H0LGER

    H0LGER Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    15
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    70000
    Ich verfolge diese Werbeveranstaltung hier ganz gespannt da sie ja scheinbar nicht ergebnisoffen ist.
    Anzumerken hätte ich dazu eigentlich nur das die anearobe Nitrifikaton in dem gesintertem Glas so nicht wirklich funktionieren kann - da sind dann wohl doch andere Vorraussetzungen für nötig.
     
    koiteich1, Teich4You und ThorstenC gefällt das.
  3. ThorstenC

    ThorstenC Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.522
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    2.298
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    120000
    Werbung kann ja auch immer in 2 Tendenzen enden.
    Insbesondere, wenn jemand googelt zu diesem Gerät

    BIO-Whirl Teichfilter von KINGTO

    oder Kingto

    BIO-Whirl

    kommt er ggf. auf diesen Tröt.

    https://de.made-in-china.com/co_kingtochina/product_group_s_s_1.html

    Mal sehen, wenn alles so super funktioniert kommt ein Oase Aufkleber rauf.
    Hier auch ein Vortex mit Schwammfilter- Patronen aber.
    https://de.made-in-china.com/co_kin...-Filter-for-Ponds_einhgygug_UZbECWysyMqw.html

    Den finde ich gar nicht sooo schlecht als Patronenfilter und der ginge auch in Schwerkraft...wenn die Ausmaße stimmen sollten.

    Man kann auch Herr Heck sicher direkt anrufen und fragen, was nicht geht...
    http://kingto-filter.com/impressum/
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2018
  4. H0LGER

    H0LGER Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    Beiträge:
    18
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    15
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    70000
    Das stimmt schon, aber hier hat der Herr Heck doch schon im Vorfeld gesagt das alles super funktioniert und der scheint ja über alle Zweifel erhaben zu sein.

    Ich frage mich im Moment was der Herr Heck wohl gesagt hat wohin man das Schmutzwasser ablassen soll wenn man den Filter eingräbt um ihn in schwerkraft zu betreiben.
     
    ThorstenC und koiteich1 gefällt das.
  5. Sternie

    Sternie Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    146
    Galerie Fotos:
    43
    Zustimmungen:
    133
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    25000
  6. designpond

    designpond Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Teichtiefe (cm):
    1.50
    Teichvol. (l):
    50m3
    Ich will ihn ja kaufen, aber möchte noch mehr Kontakte haben, die mir berichten, wie der Filter funktioniert. Habe jetzt 2 bekommen und werde die kontaktieren und dann berichten. Hoffe das da einer mit Schwerkraftbetrieb dabei ist.

    Holger, Herr Heck betreibt im Pumpenvorlauf, leider kein Schwerkraft.

    Schwammfilter ohne Reinigung_581938_Filter im Schilf.jpg_jpg Schwammfilter ohne Reinigung_581938_Wasserqualität.jpg_jpg

    Leider nicht gut zu sehen. Einmal die Wasserqualität und dann der Filter etwas versteckt im Schilf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2018
  7. designpond

    designpond Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Teichtiefe (cm):
    1.50
    Teichvol. (l):
    50m3
    Hallo Sternie, habe ich nur als Momentaufnahme gesehen, stimmt . Deshalb warte ich nun auf die Berichte der Kunden, die den Filter schon länger betreiben. Bis zu über ein Jahr. Denke, dann kann man sehen, wie es sich wirklich verhält. Die eine Beurteilung in Amazon regt schon mal nicht zum Kaufen an. Aber 4 Wochen sind auch kein Zeitraum. Ich werde auf jeden Fall berichten.
     
  8. center

    center Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    249
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    142
    Das Ding ist ja nun kein technisches Wunderwerk.
    Manchen Sachen sieht man schon an dass das nix wird. Ein Trabi fährt auch in einem Jahr auch keine 200.
     
  9. Franzbratfisch

    Franzbratfisch Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2017
    Beiträge:
    43
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    26
    troll20 gefällt das.
  10. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    1.158
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    694
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Mal ein anderer Aspekt: In Schmutzstoßzeiten fallen locker 1 Liter pro Tag an.
    Der Kübel faßt vielleicht 50 Liter. Würde also 50 Tage reichen, wenn er leer ist. ;)
    Der Schaumstoff stände dann komplett im Schmutz!
    Die Pumpe fördert nicht mehr, überhitzt oder schießt den Deckel des Filters weg, was dann wiederum den Wasserstand sinken läßt.

    Versucht bitte, den Verlauf der Wassers zu verfolgen. Im Video ab 1:34 min.
    Das Wasser strömt also außen herum den Schaumstoff an, ok. Und jetzt soll es drehend durch diesen hindurch gehen und diese Bewegung nach innen mitnehmen? Niemals! Das funktioniert vielleicht noch ohne Schwämme.

    Da die Schwämme außen angeströmt werden, sammelt sich der Schmutz also außen zuerst.
    Der Schmutzablaß war genau wo? Richtig, in der Mitte. In der Mitte ist aber das sauberste Wasser; das gelangt erst garnicht mehr zurück in den Teich.

    Der Auslauf ist in der gleichen 'Kammer' wie der Schmutzablauf??? Ich hoffe, das senkrechte Rohr vom Schieber nach oben ist nur nicht gezeichnet.
    Im Video ab 2:10 min.

    Wenn jemand ähnliche Gedanken hat, braucht er sich um die Biologie sowieso keine Gedanken machen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden