Youtube Facebook Twitter

Schwammfilter ohne Reinigung

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von designpond, 5. Sep. 2018.

Die Seite wird geladen...
?

Hat Jemand schon so einen Filter und kann Erfahrung posten

  1. ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. nein

    9 Stimme(n)
    100,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Michael H

    Michael H Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    2.912
    Galerie Fotos:
    46
    Zustimmungen:
    2.413
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Hallo

    Ich weiß gar nicht was hier so lange mit der Theorie rumgemacht wird ...
    Ich Stell meinen Teich und den Strom zur Verfügung und stell den Filter mal eine Woche an meinen Teich .
    Mal sehn ob er mit dem Täglichen Schmutz Ertrag zu recht kommt ( siehe Video )

    View: https://youtu.be/HAETYeUJgjs

    Jetzt braucht es nur noch jemanden der den Filter zur Verfügung stellt .....:zufrieden2
     
  2. koiteich1

    koiteich1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    747
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    769
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    210
    Teichvol. (l):
    36000
    Hi Michael
    Mit dem Zeug das du da rausholt kannst Du ja verputzen :lach2
    Ich glaube nicht das du den Filter auch nur zur Probe an deinem Teich haben willst

    Ich weiß nicht warum da immer wieder auf dem vortex rumgeritten wird.
    Hatte mal gelesen das dies nur sinnvoll ist ab einem Durchmesser von ab 100cm damit sich da auch was absetzen kann.
     
    Teichfreund77, ThorstenC und Michael H gefällt das.
  3. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.347
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.148
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Naja, nicht ganz. Wenn die durchströmung geraye so groß ist das es ausreicht eine stabile Kreisströmung zu schaffen, funktioniert das auch im 5 Liter Eimer. Darum vermutlich auch die max. 5000 Liter für den Filter. Wenn man dann noch bedenkt das der Schmutz gar nicht erst zur Pumpe kommt, sonder schon auf halben weg dorthin abgesunken am Boden sedimentiert. Dann kann dieser kleine Filter auch nicht so schnell verschmutzen
    Achtung ein Vortex
    :rollen
     
    DbSam und RKurzhals gefällt das.
  4. designpond

    designpond Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Teichtiefe (cm):
    1.50
    Teichvol. (l):
    50m3
    Hallo Michael H und alle Anderen, habe am WE mit Herrn Heck gesprochen und er hat auch die Diskussion hier im Forum verfolgt. Er ist bereit, als Alleinimporteur von diesem neuen Filter 3 Stk. den Forumsmitgliedern zur Verfügung zu stellen. Michael hat das angeregt und ist willkommen, den Filter auszuprobieren. Es gibt ja viele theoretische Urteile hier über den Filter, dass kann man sicher nur mit praktischen Argumenten widerlegen. Wichtig ist ihm, dass folgende Bedingungen erfüllt sind. Einmal der Teich von Michael, wo aber die Filter sicherlich nur zusätzlich installiert werden kann. Interessant wäre, ob im Pump- oder Schwerkraftbetrieb. Die anderen beiden Tester sollten einen Teich entsprechend des Leistungsvolumens des Filters haben. Also 15 bis maximal 20m3/h. Mindestens einer soll in Schwerkraft betreiben werden von den Dreien, vorzugsweise ein kleiner Teich, wie beschrieben. Maximaler Durchfluss von 5-5.5m3/h muss gewährleistet sein. Es soll ein Langzeittest sein von mindestens einem Jahr. Die Tester können bei Gefallen die Filter behalten. Zu zahlen sind nur die Transportkosten von Hamburg. Dazu soll der Test von den drei Testern in Wort und Bild, mindestens einmal pro Monat dokumentiert werden. In der Anfangsphase, wenn das Wasser noch deutlich verschmutzt ist, muss öfters als einmal pro Woche gespült werden. Wenn das Wasser klar ist, reicht einmal pro Woche. Fütterung in den beiden Teichen mit NUR dem Bi-Whirl Filter 15 nicht mehr als 300g Fischfutter pro Tag. Das wären die Bedingungen. Wer Interesse hat, sollte sich melden. Die ersten 3 die sich melden und den Bedingungen entsprechen und diese auch bereit sind einzuhalten (incl. Michael) erhalten die Filter. Ich gebe dann denen den Kontakt zu Herrn Heck.
     
  5. Michael H

    Michael H Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    2.912
    Galerie Fotos:
    46
    Zustimmungen:
    2.413
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Morsche
    Ja , klar Platz hätte ich um den Filter aufzustellen .
    Ob es nun was bringt wenn er zusätzlich zu meinem Filter läuft werden wir dann sehn .
    Auf alle Fälle bekommt er das Wasser dann auch aus meinem Pumpenbecken . Mal sehn was er kann ......
     
  6. designpond

    designpond Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Teichtiefe (cm):
    1.50
    Teichvol. (l):
    50m3
    Ok, würde dann passen. Die Bedingungen sonst ok für Dich? Wenn ja, dann warten wir mal auf 2 weitere Tester :))
     
  7. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.347
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.148
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Leute, bevor ihr irgend welche Testergebnisse hier postet bitte erst mit der Regierung abstimmen :augenbraue
     
  8. designpond

    designpond Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Teichtiefe (cm):
    1.50
    Teichvol. (l):
    50m3
    Hallo Rene, ja, da kenne ich die Forumsbedingungen leider nicht. Möchte da auch nichts anregen, was nicht den Regeln entspricht.
     
    Michael H gefällt das.
  9. Michael H

    Michael H Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    2.912
    Galerie Fotos:
    46
    Zustimmungen:
    2.413
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Morsche
    Für mich ja , für den Filter werden wir sehen .
    Wäre dann bei mir ein 24 000 Liter Teich ( einmal pro Stunde durch den Filter ) mit 22 Koi von 20 bis 60 cm und das ganze wird gepumpt.
    Hab sogar noch eine 6 000 Liter Pumpe die etwa dann bei den gewünschten 5 500 Liter wäre durch den kleinen Höhenunterschied.
    Gefiltert wird bei mir von ( etwa ) März bis November, kommt halt auf die Temperaturen an .
    Pumpe kommt dann zu den anderen in mein Pumpenbecken ( 1000 Liter) .
    Das Pumpenbecken wird Wöchentlich ( Mo-Fr ) etwa 3 mal durchgeschrubt , ( Sa-So ) öfters , wie ich halt am Teich bin . Sprich mein Eigenbau Trommler und der Neue Filter hat immer was zu tun .....
     
  10. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.941
    Galerie Fotos:
    24
    Zustimmungen:
    2.879
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    36000
    Was würde der Test an Michael an seinem Teich dann aussagen, während eine vollwertige Filteranlage parallel läuft die einmal die Stunde umwälzt?
     
    Michael H gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden