Youtube Facebook Twitter

Schwimminsel selber bauen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von ferryboxen, 14. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Lucy79

    Lucy79 Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    1.343
    Galerie Fotos:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Schwimminsel selber bauen

    ich hab magere lehmige Erde mit Sand gemischt, scheint zu gefallen
     
  2. XBabsX

    XBabsX Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    2
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    18000
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Ich habe nur Kies in den Töpfen. Habe seit 2 Jahren Pflanzen und auch Seerosen nur in Kies und weiß inzwischen welche Kies mögen und welche nicht. Einige gedeien absolut nicht in Kies, andere scheinen ihn zu lieben. Die Lilien z.B. wachsen wie wild und blühen prima. Auch den Seerosen scheint es zu gefallen, denn sie blühen üppig. Dieses Jahr hatte ich einen Versuch mit Kies, Sand, Tonkatzenstreu bei den Seerosen gestartet und es war leider ein Fehlschlag
     
  3. bayernhoschi

    bayernhoschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    839
    Galerie Fotos:
    80
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Metallbauer/Lackierer
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    24100
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Ich werde also den Kabelsand mit dem feinen Kies mischen, mehr Kies als Sand.
    Vom Ergebnis werde ich dann berichten.

    Ich bin da ganz entspannt, es ist meine erste Insel und ich weiß das da noch einige folgen werden:D
     
  4. sternchen30

    sternchen30 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    42
    Galerie Fotos:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    ca. 8000
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Hallo an alle,
    meine Schwimminseln sind nun seit 2 Jahren im Teich und ihnen geht's gut.
    Habe eine Schicht Kies, dann Lehm und wieder Kies in die Körbe und es wächst alles.
    Bin sehr zufrieden und jeder bewundert die Inseln:oki
     
  5. sternchen30

    sternchen30 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    42
    Galerie Fotos:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    ca. 8000
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Hier noch ein Bild vom Mai, leider sieht man die zweite Insel nicht so gut
     

    Anhänge:

  6. Limnos

    Limnos Mitglied

    Registriert seit:
    11. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.648
    Galerie Fotos:
    34
    Zustimmungen:
    887
    Teichtiefe (cm):
    0,7
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Hi

    Ich habe Schwimminseln stets aus Styropor gebaut. Meine älteste Schwimminsel ist jetzt 20 Jahre alt. Sie tauchte im Laufe der Zeit zwar etwas tiefer ein, hält aber immer noch. Es genügen 4- 5 cm Dicke um 8-10 Liter Torf samt den Pflanzen zu tragen. Selbst wenn Moorbeetsträucher im Laufe der Zeit größer und damit schwerer werden, habe ich nie erlebt, dass das Wasser über den Rand gegangen wäre. Ich bevorzuge die Bauweise einer umgekehrten Stufenpyramide, weil sie mehr Möglichkeiten bietet. Man kann die Moorerde in der Mitte zu einer Bült (Erhebung) anfüllen, worauf dann die Zwergsträucher, Moororchideen oder Pfeifengras wachsen. Wem es gelingt, auch Schlenken (Vertiefungen, in denen das Wasser steht) zu schaffen, kann darin z.B. Wasserschlauch-Arten, Torfmoos oder an den Rändern Sonnentau anpflanzen.

    MfG.
    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2013
  7. bayernhoschi

    bayernhoschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    839
    Galerie Fotos:
    80
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Metallbauer/Lackierer
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    24100
    Hallo Leute,
    eigentlich war meine Insel ja fertig.
    Bilder spar ich mir jetzt mal.
    Um es kurz zu machen: Ich hab Atlantis nachgebaut!
    Die Gewichtsverteilung war wohl nicht so der Hit,
    Ins Wasser gesetzt und -schwupp- weg war sie!
    Dabei sah sie so gut aus.
    Also, das ganze nochmal auf Anfang, so schnell geb ich nicht auf:)
    das kann doch nicht so schwer sein ne schwimmende Insel zu bauen!

    Kleiner Nachtrag:
    Sand in den Pflanzkörben scheidet aufgrund des Gewichts für mich jetzt aus.
    ich tendiere mehr zu Blähton.
    Sollte doch auch gehen.
    Oder Seramis?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juli 2013
  8. Zacky

    Zacky Mitglied

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.577
    Galerie Fotos:
    7
    Zustimmungen:
    3.634
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Der Blähton schwimmt Dir aber auch auf. Seramis würde ich nicht nehmen da es ja auch recht schwer wird. In den unteren Bereich dann Blähtön und dann oben als Abdeckung jedoch den Kies. So würde ich es ansonsten machen. :kopfkratz
     
  9. bayernhoschi

    bayernhoschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    839
    Galerie Fotos:
    80
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Metallbauer/Lackierer
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    24100
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Wie dick würdest Du die Kiesschicht machen?
    Nicht das mir nachher meine Pflanzkörbe über der Insel "schweben".
     
  10. Lucy79

    Lucy79 Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    1.343
    Galerie Fotos:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Schwimminsel selber bauen

    Hallo Ralph

    hmm.. meine Insel ist komplett mit Steinen beklebt und wiegt mit Pflanzkörben locker 30 Kilo, ich könnte mich aber selbst noch drauf setzen ohne dass sie untergeht... hast Du Styrodur genommen? wie dick
    ?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden