Sorten von Gesteinsmehl

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,
welche Gesteinsmehlsorten gibt es ich suche eine die mir hilft den Ph-Wert
unter PH7 zu senken so bis Ph6,5.
Ich kenne Urgesteinsmehl von der Firma Neudorf auf der Verpackung
steht Ph8,5 in Wasser gelöst das ist mir zu hoch gibt es noch andere Sorten?

MfG
Trox3
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich halte es für ziemlich ausgeschlossen, dass es Gesteinsmehl gelingt, den pH-Wert auf unter 7 zu drücken. Es sei denn, irgend jemand kann mir endlich einmal sagen, wie das funktionieren soll, ohne dass da Säuren enthalten sind.

Was ich wohl glauben kann, ist, dass Gesteinsmehl dazu beitragen kann, dass das Wasser auf neutral (7,0) gepuffert wird. Aber auch da dürfte es dann nicht so schwierig sein, die Funktionsweise zu erläutern (bei Erlenpellets ist es ja auch für Nicht-Wissenschaftler nicht so schwierig, deren Fähigkeit zur Abgabe von Huminsäuren zu beschreiben). Was auch noch niemand gemacht hat.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
...

Hallo Stefan,

sobald ich ein Treffen mit Lotahr und Eugen zusammen auf die Reihe bekommen habe, bekommste deine Erklärung (hoffe ich zumindest). Denn dann sind Anwender und "Chemiker" an einem Tisch ...
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo

Tommi ich kenne das Teichex es ist ja ein Mix aus verschiedenen Sorten
Gesteinsmehlen und genau die suche ich un es selber zu mischen.



StefanS ich benutze zur Zeit Erlenzapfen das geht auch ganz gut mit der Ph-absenkung habe auch keine Algen nur wird das Wasser durch die
Erlenzapfen sehr dunkel was nicht so schön ist.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Tommi,

das wäre mal eine verdienstvolle Sache, weg vom Voodoo. Ich wende irgendwelche Sachen eben nur an, wenn ich irgendwie nachvollziehe, wie das denn - und sei es nur mit Glück - funktionieren kann.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Re:

@Trox3

Wenn wir die Mixtur hätten, dann mussten wir ja auch ned Lothars Teichex haben ;) ... ich denke nicht,daß er diese Angaben preis gibt

@StefanS

Ich selbst habe Urgesteinsmehl angewendet, wobei ich anmerken muss,daß es nicht Lothars Mixtur war. Was ich ich zum ersten sagen kann und darf, ist das es einen sehr hohen Anteil von Kieselsäure enthält , aber hatte ich dir schon geschrieben, oder ???
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Gesteinsmehl

An alle :
Wer kann mir definitiv sagen,was Gesteinsmehl nun wirklich ist ??!
Roggen-,Weizenmehl u.a. o.k. ,aber Gesteinsmehl ? Gemahlenes Gestein ?! Marmor,Granit,Basalt, Rheinkiesel, Sandstein oder wie ??
Wer weiss da mehr, bitte Antwort !!!!!!!!!!!
ciao Eugen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
An Tommi,
Kieselsäure ist in der Natur gar nicht existent. Es gibt "Steine", die Silicium oder auch Silikate enthalten, aber keine Kieselsre., weder die Ortho- noch die Metaform. Kieselsre. kannst du bei der Hydrolyse von SiF4 im Labor herstellen, das alles bei pH=3,2. in der Freien Natur ist nicht !
Mfg Eugen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Eugen,

Gesteinsmehl ist auch so ein Wundermittel, das den pH-Wert stabilisieren oder sogar drücken soll (man hört mir meine Zweifel an, oder ?). Es entseht wohl in Steinbrüchen, wo Gesteinsquader gesägt werden, als Abfallstoff sozusagen. Die Herkunft ist eher undefinierbar, und manchmal wird das Zeugs auch unter der Bezeichnung "Teichex" verkauft und soll den pH-auf 7,0 oder sogar darunter stabilisieren.

Wenn ich mir nun dieses Zeugs in das mühsam ausgehobene Loch kippe und damit meinen Teich wieder verfülle, will ich wenigstens wissen, wie das wirken soll. Kannst Du Dir vorstellen, dass man nur durch das Hineinkippen von gemahlenem Gestein auf einen pH-Wert unter 7 kommt ? Ich nicht, lasse mich aber gerne belehren. Bisher ist die Zusammensetzung nicht bekanntgegeben worden (verständlich) - aber auch die angebliche Wirkweise wurde noch nicht erläutert. Und das ist schon eher unverständlich.

Beste Grüsse
Stefan
 
Oben