Youtube Facebook Twitter
  1. Wir führen ab 28.01.2019 einige wichtige Server-Arbeiten durch, bedingt durch den Umzug auf einen neuen Server:
    1. Vorbereitungen und Tests - abgeschlossen
    2. Umzug auf einen neuen Server - in Arbeit
    3. Software Aktualisierungen - anschließend
    4. Email Konfiguration und andere Optimierungen - abschließend
    Wir werden die möglichen Ausfallzeiten für die restlichen Arbeiten so gering als möglich halten. Danke für Dein Verständnis.
    Dein Hobby-Gartenteich-Team

Suche Wasserspritze für den Garten

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von amselmeister, 12. Jan. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    756
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Doch klar. Haben wir sonst auch so gemacht. Daher ja der geforderte Sprühstrahl.

    Und den Harten Stechstrahl brauche ich zum Saubermachen von Geräten und zum autowaschen.
    Wie gesagt , hat ja vorher auch geklappt.

    aha nun doch nicht. Die anderen User waren da ja anderer Meinung.
    Ich weiß es halt nicht. Wäre halt schön zu wissen, weil sowas kann man ja nicht testen, Entweder kaufe ich das alles neu in 3/4 oder halt nicht.

    Ich will ja auch nichts dazwischenschalten , damit verjünge ich das ja wieder nur, wen dann Komplett auf 3/4 "
     
  2. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    2.917
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Borge dir doch mal ein 3/4“ Schlauch von den Eltern, Nachbarn, Kumpel oder Arbeitskollegen.
    Erkläre ihn deinen Sachverhalt und dann kannst du es an Ort und Stelle mal testen.
     
    trampelkraut gefällt das.
  3. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    743
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Welche User sind anderer Meinung?

    Lollo schireb doch nur, du wirst deinen anliegenden Wasserdruck nicht erhöhen können. Ist nicht falsch, geht aber am Thema vorbei.
    Der Druck wird durch nichts höher! Außer durch eine Druckerhöhung.

    Man kann aber mit viel bzw. mehr Druck trotzdem die erforderliche Wassermenge erreichen.
    Für dich ist das eigentlich unwichtig, da nicht veränderbar.

    Deine neue Spritze braucht mehr Wasser, finde dich damit ab.
    Eine Möglichkeit ist, alle reduzierenden Mittel zu ersetzen. Danach mußt du dich eben durch den Markt nach einer passenden Spritze testen.

    Es ist alles gesagt, ich bin dann raus hier.
    Viel Spaß weiterhin.
     
  4. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    756
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    haben leider alle nur 1/2"

    Ich will ja auch nicht den Anstehenden Druck erhöhen. Den Druck den ich vom Wasserversorger bekomme kann ich nicht ändern (ausser durch zusatzpumpen etc)
    aber ich weiß ja das ich den Druck ändern kann der bei mir am Schlauch rasukommt.
    Nur leider verstehe ich noch nicht so ganz wie,
    Also damit meine ich durch ändern der Schlauchquerschnitte oder der genutzten Geräte etc.

    Nochmal zum Verständnis. Größerer Schlauch ohne reduzierungen usw bedeutet ja bei einer Teichpumpe ZB das mehr Wasser gefördert wird, aber bedeutet dann ein kleinerer schlauch zwar weniger Wasser aber das mit mehr Druck. Das würde ich ja nun spontan sagen, weil es ja verengt wird. Aber müsste der 1/2" Schlauch ja mehr Druck an der Spritze haben als der 3/4"
     
  5. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    756
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    daher suche ich ja eine neue. Das war eigentlich nur meine frage ,ob jemand so eine hat und sich damit auskennt. Wenn nein, OK dann muss ich selbst testen.
    Aber dann fingst du ja mit dem thema an und das hat mich interessert und daher dachte ich das ein 3/4" Schlauch besser wäre.
     
  6. lollo

    lollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    1.071
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6002
    Moin,
    zum Gießen der Blumen nimmt man einen Softstrahl.

    damit bekommst du aber nur oberflächlich den Schmutz oder Lack :lala5 weg, muß in jedem Fall aber mechanisch noch hinterher.
    Hättest nicht die Preisgünstigste kaufen sollen, vielleicht hätte diese hier deine Erwartung erfüllt.

    ja, aber dann von Anfang an bei deiner Einspeisung, es nützt dir nichts wenn du von 1/2 Zoll auf 3/4 Zoll gehst. Da kannste auch einen C- oder B- Schlauch
    an 1/2 Zoll anschließen, da kommt nicht mehr als das, was das kleine 1/2 Zoll Röhrchen durchläßt. (schwächste Glied in der Kette)
     
  7. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    756
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Die Spritze aus deinem link habe ich doch


    Das weiß ich. Vollig ausreichend
     
  8. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.254
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Mal ein anderer Vorschlag, hast du die Spritzdüse schon mal zerlegt? Könnte doch auch sein das sie verschmutzt ist oder irgend etwas drinnen hängt, manche Armaturen haben auch eingesteckte Filter die verschmutzt sein könnten. Filter gegebenfalls entfernen und weglassen.
     
    troll20 und samorai gefällt das.
  9. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    2.917
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Ja, spülen aber rückwärts und natürlich im geöffneten Zustand.

    Man kann durch aus hinter einem 1/2 Zoll Anschluss einen 3/4 Zoll Schlauch anschließen, da der Druck auf beiden Systemen gleich bleibt.
    Nur 3/4 Zoll Schlauch hat man eine viel größere “Wasserbereitstellung“ um den Ausgang(Spritze/Sprenger) zu bewerkstelligen und das Hauswasserwerk feuert durch .

    Quatsch hoch 3.
     
  10. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    756
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Die spritze ist Nagelneu und erst einmal gebraucht.

    meintest du mich damit ? wenn ja , was?

    Was mir gerade auch erst einfiel und was gegen 3/4" Spricht: Das höhere Gewicht sammt Wasser. Ist bestimmt nicht so leicht zu händeln wie der dünne
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden