Youtube Facebook Twitter

Videos und Teichdoku 2017

Dieses Thema im Forum "Foto- / Videotechnik" wurde erstellt von Roland O., 6. Jan. 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.417
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    In 75 Tagen ist Frühlingsanfang! :five
     
    Tottoabs gefällt das.
  2. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    So,
    kurzes Update. Der zweite Teil von meiner Abdeckung ist in der Zwischenzeit auch zusammengebrochen.
    Allen die mir ihre Hilfe angeboten haben oder auch noch anbieten sage ich schon mal herzlichen Dank.
    Aber einer meiner Grundsätze ist, nicht überhastet zu handeln. Die Gewächshausfolie stellt zwar ein gewisses Risiko für die Fische dar, aber soweit ich das heute beurteilen kann, können die Fisch nicht draufschwimmen. Werde mir das morgen bei Tageslicht mal genauer anschauen, und dann entscheiden wie ich weiter vorgehe.
    Derzeit liegt die Teichtemperatur bei 6°C, also ein rasches Abkühlen des Teiches schließe ich mal aus. Habe ja noch die Möglichkeit über meinen Teichofen zuzuheizen, oder den Teich mit Brunnenwasser verstärkt zu versorgen.
    https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/w6ICT6.jpg
    lg
    Roland
     
  3. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
  4. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.226
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Roland!
    Tut mir echt leid mit deiner Abdeckung.
    Hast du schon einen neuen Plan?
    Eventuell mit Schwimmer die das Gewicht mit aufnehmen können und es abfangen.
    Ein verlängerten Stubenbesen zum abfegen könnte ein gutes Hilfsmittel sein.
     
  5. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Ron,
    danke für die Anteilnahme, im Moment noch keinen konkreten Plan. Bin mir generell noch unschlüssig, wie und ob ich abdecken werde und bzw. auch wann. Möchte im Moment nicht zu viel Unruhe im Teich machen, aber so lassen kann ich es auch nicht auf Dauer. Ideal wäre es, wenn ich die neue Abdeckung parat hätte und dann die alte aus dem Teich hole und gleich die neue drauf baue! Aber wie gesagt muss ich erst wissen was ich will.

    lg
    Roland
     
    troll20 und samorai gefällt das.
  6. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.226
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Roland!
    Ich bin dein Problem mal angegangen oder sehe es schlicht als etwas Anregung an.
    Da ich keine Breite von deinem Teich habe kann ich nur erwähnen das dieser Aufbau einen Seitenwinkel von ca 60° haben sollte, daraus resultiert natürlich auch die Höhe in einer variablen.
    Ich habe es per Hand gezeichnet wegen der Schnelligkeit.
    Die Zeichnungen basieren erstmal auf 100 HT-Rohr.
    Die Vorteile bei einer Folien Abdeckung sind die Rundungen, kein Schimmel und das Gewicht.

    Aber nun zur Abdeckung.
    Sie besteht aus einem Schwimmer und Fetten die auf dem Land auf gelegt werden. Videos und Teichdoku 2017_585766_IMG_20190107_215303.jpg_jpg Das ist der Schwimmer mit Abstandshalter gegen Windkraft, deine Brücke könnte man bei der Befestigung mit ein beziehen.

    Der Aufbau
    Videos und Teichdoku 2017_585766_IMG_20190107_215343.jpg_jpg
    Die Fetten-Anordnung alle 70cm( Rohr 50 + 2x Abzweige).
    Die gestrichelten Linien in der unteren Zeichnung der Fetten sind noch mehr statische Vorteile.
    Am Ende der Fetten habe mal 30° Bogen angedacht um die ganze Sache noch mal zu befestigen, eventuell würde ein mit Kies verfülltes Rohr wo die Bogen eingesteckt werden, zusätzlich könnte man noch Heringe verwenden.

    Hoffe dein Gedanken-Gut etwas in den Schwung gebracht zu haben.
     
  7. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Ron,
    danke für den Input. Da ich schon mal so eine Schwimmkonstruktion am Teich hatte, weiß ich dass der Auftrieb von solch einem Rohrsystem nicht gerade groß ist. Bei Schneelast sinkt das gesamte Konstrukt ein.

    Videos und Teichdoku 2017_585768_P1020033komp..JPG_JPG

    Aus meiner Erfahrung heraus, bevorzuge ich eine Abdeckung, bei der nichts mehr auf dem Wasser aufliegt. So ein Schwimmkörper könnte zwar eine Unterstützung bilden, aber ich möchte mir etwas bauen, wo die gesamte Teichoberfläche frei bleibt.

    lg
    Roland
     
    troll20 und samorai gefällt das.
  8. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    576
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Mal eine kleine Frage: Wieso überhaupt eine Abdeckung? Ist nicht eine eventuelle Eisschicht eine gute, natürliche Abdeckung?Baut sich alleine auf und wieder ab. Kostet nix, nur einen Eisfreihalter.
     
  9. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo dizzi,
    mit dieser Frage beschäftige ich mich die letzten Stunden auch schon intensiver.
    Bei uns Koifreaks ist es halt so, dass wir in der Regel möglichst lange warmes Wasser im Teich haben wollen. Deshalb verwenden viele von uns eine Teichheizung, um den Fischen zumindest von Anfang April bis Ende Oktober einen einigermaßen guten Temperaturbereich zu gewährleisten. Aber im April/Mai/Juni und auch wenn es ein schlechtes Jahr ist im September/Oktober muss man schon mit sehr kalten Nächten rechnen. Im Frühjahr möglicherweise sogar noch mit Schnee. Wer seinen Teich in diesen Monaten ohne Abdeckung heizt, hat entweder zu viel Geld oder ist sich nicht darüber im Klaren, dass der größte Wäremverlust über die Teichoberfläche stattfindet.
    Aus diesem Grund haben viele Koikichis eben eine Teichabdeckung. Wird diese z.B. mit Doppelstegplatten gebaut, kann es sein dass man in den genannten Monaten so gut wie gar nicht zuheizen braucht, um die Teichtemperatur im Bereich von 20°C zu halten.

    Zu Beginn meiner Teichlaufbahn hatte ich auch diese "natürliche" Abdeckung mit Eis. Die Eisschicht blieb dann meistens fast von November/Dezember bis März/April. Also wenn es hoch herkommt hat man in unserer Gegend 6 Monate Eis am Teich. Ich sehe das auch jedes Jahr an meinem kleinen Seerosenteich, der nicht abgedeckt ist. Da wir ja Fischverrückt sind, kannst du dir mitunter vorstellen dass uns das nicht so gefällt.

    lg
    Roland
     
  10. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Zusammen,
    zu allererst einmal ein dickes DANKE an alle die mir sofort Hilfe angeboten haben.
    In diesem Video möchte ich euch ungeschönt ein paar Bilder von meiner zusammengebrochenen Teichabdeckung zeigen. Im letzten Winter war ich noch voll begeistert, aber die heurigen Schneemassen hat die Abdeckung nicht überlebt. Was passiert ist, und wie es weiter geht seht ihr in diesem Video!

    View: https://youtu.be/5fwDlMsLcQU

    lg
    Roland
     
    troll20 und samorai gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden