Youtube Facebook Twitter

Zu viele Fische im Teich

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Felix94, 19. Apr. 2015.

Die Seite wird geladen...
  1. Tinky

    Tinky Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2008
    Beiträge:
    561
    Galerie Fotos:
    38
    Zustimmungen:
    116
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    15000
    Füttert Ihr zusätzlich? Habe ja auch Sonnenbarsche und die sind die ersten wenn es Futter gibt und rasen pfeilschnell durchs Wasser...dennoch überlebt immer etwas an Nachwuchs bei uns...vielleicht sollte ich mal das Füttern einstellen damit sich die Räuber eher wieder an Frischfleisch gewöhnen? Bei den beiden Welsen ist es ähnlich... die haben gar keine Scheu mehr und springen mir fast in den Arm wenn ich mich Richtung Teich bewege in der Hoffnung, dass ich etwas Futter reinwerfe :)
     
  2. Eva-Maria

    Eva-Maria Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    2.262
    Galerie Fotos:
    140
    Zustimmungen:
    1.526
    Teichtiefe (cm):
    150cm
    Teichvol. (l):
    9000
    wir füttern alle paar Tage mal eine Handvoll 'lebende Mehlwürmer'.
    Dies mache ich aber auch eher um in Ruhe die Fische anschauen zu können und zu sehen,
    ob alles gesund und munter ist.... und ob sie vollzählig da sind.
    Sie werden vor allem recht zahm durch diese Vorgehensweise und ich kann sie genau anschauen.
     
  3. Tinky

    Tinky Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2008
    Beiträge:
    561
    Galerie Fotos:
    38
    Zustimmungen:
    116
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    15000
    Kurze Information zum Einsatz der Reuse:
    macht einen stabilen Eindruck. in der Mitte ist eine kleine Reißverschlußtasche angebracht, in die ich eine Handvoll Fischfutter gepackt habe. Die Reuse habe ich gestern damit zum 1. Mal ins Wasser gelegt - an einer relativ flachen Stelle, die ich jederzeit einsehen kann. Habe dann im Garten den Grill angeworfen und noch bevor die Würstchen heiß waren konnte ich aus den Augenwinkeln "Bewegung" im Teich bzw. Reuse wahrnehmen...meine beiden Welse waren nach nicht einmal 10 Minuten ins Netz gegangen.
    Die Reuse kann durch einen Reißverschluss seitlich geöffnet werden - dennoch hat es einige Minuten gebraucht bis die Welse befreit waren, da sie sich im Netz verbissen hatten und ich Angst um Ihre Barteln hatte... Welse raus - Reuse wieder rein.... die Welse haben wohl gelernt und waren nicht mehr zu sehen...nach ca. 1 Stunde nochmal Kontrolle - Erfolg: 1 Sonnenbarsch und 1 Gründling im Netz = Mist wieder Fische, die im Teich bleiben dürfen!
    Fazit: die Reuse funktioniert...wie ich finde sogar ganz gut! Ob sie auch bei den offensichtlich scheuen Rotfedern und Orfen zum Erfolg führt kann ich noch nicht beurteilen, da ich sie wieder aus dem Wasser genommen habe.
    Habe allerdings auch nicht die ganz kleine Reuse hier aus dem Link getestet sondern eine etwas größere von A****N, die ich für ca. 15€ bestellt hatte.
    Gruß Bastian
     
  4. lollo

    lollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    1.190
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    478
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6002
    Hallo,

    na ja, dann warte mal ab, sie lernen sie ja auch erst kennen, aber dann!!! :hehe5
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden