Ein neuer Naturteich in Luxemburg

Ida17

Mitglied
Dabei seit
8. Juni 2015
Beiträge
1.332
Rufname
Lotte
Teichfläche ()
54
Teichtiefe (cm)
190
Teichvol. (l)
50000
Hallo Claude,

zu Deiner Pumpenfrage:

Ich hatte ein paar Jahre lang eine SunSun Pumpe, habe diese auch fleißig, wie bei jeder Billig-Chinaware üblich, auch 3 mal gekauft und erlaube mir zu sagen, dass diese einfach nur Schrott sind. Da braucht man nicht um den heißen Brei herumreden und das Sprichwort "wer billig kauft..." kennst Du sicherlich :blauauge
Oase kann ich nichts zusagen, Aquaforte dagegen macht dagegen eine gute Figur, womit ich mich ganz klar Ron @samorai anschließe.
Die Pumpen sind einfach zu reinigen, lassen sich regeln und die Qualität ist wesentlich besser als bei SunSun-Produkten.
Bei mir läuft die DM Vario 20000 im Dauerbetrieb seit 2019 und es gab noch keine Ausfälle oder sonstige Verschleißerscheinungen.
Mag vielleicht noch kommen, aber das kann ich bei der Leistungsabgabe verschmerzen.
So genug die "Werbetrommel" hier gerührt, ich lese wieder heimlich mit und freue mich über neue Bilder vom Baufortschritt :smile
Viel Erfolg und vor allem Freude an Deinem zukünftigen Biotop!
 

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
95
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Ida, Danke sehr.
Das ist doch mal eine Ansage.
Die DM Serien sind ja auch gerade im neuer Version raus. Dann schiesse ich mich mal auf die ein.
Die Pumpe muss zuerst bestellt werden. Dann kann ich erst feststellen welchen Durchmesser ich für den SaugVorfilter brauche.
Danke sehr
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Ein Update vom Bau?
IMG_20210727_160923723.jpg 
Hier, fast live, aus dem Haus fotografiert weil ich heute schon zum zweiten Mal von schweren Regenfällen und Donnerwetter überrascht wurde.
Immer wieder im Lehmmatsch anfangen:aua
Naja, ich mach es ja freiwillig
Versuche grade eine Tiefenzone ins Erdreich zu buddeln.IMG_20210727_161512876.jpg 
Einen Irish Coffee habe ich eben zubereitet bekommen. Als Entschädigung :augenbraue
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Und das am hellen Nachmittag mitten im Juli. No comment
 
Zuletzt bearbeitet:

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
95
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
IMG_20210727_194045471.jpg 
Ich glaube morgen muss ich mir erst mal eine Abwasserpumpe besorgen.
Super, hätte mich auch nicht gewundert nach den rezenten Überschwemmungen.
Hornbach Lux hat keine auf Lager.
Da brauch ich gar nicht hin. Hab noch andere zur Auswahl, aber ich sehe mich schon mit einer Schüssel die Brühe entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
95
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
So, nach dem Motto, "Was du heute kanns besorgen...." , habe ich noch einmal mein Arbeitszeug angezogen und den Teich entleert. Mit Giesskanne raus und mit Schubkarre ab in den nahen Wald.
IMG_20210727_202239414.jpg 
Die Pläne war übrigens nur Deko, hat gar nichts genützt.
Schätzungsweise 300 l. waren das schon wieder, in nur zwei Stunden.
Wann hört denn das dieses Jahr auf?


Ich Frage mich auch, nicht ganz im Ernst, warum brauche ich überhaupt eine Folie?

So, genug der Unterhaltung.
Hier, der Stand einstweilen leer
IMG_20210727_203737477.jpg 
 

Tottoabs

Mitglied
Dabei seit
18. Okt. 2013
Beiträge
4.798
Ort
Deutschland, 32312
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Hmm dazu kann ich leider nichts sagen, einfach keine Erfahrung.
Ja dann schicke ihn eine Pin, er hat bestimmt mehr Erfahrungen mit diesem Bachlauf, ich habe einen schnellen wo sich auch Quellmoos bildet, ohne Stufen.
PN hat sich somit erledigt.


Ich werde allerdings zumindest einen Kübel durch eine grössere Betonfläche ersetzen.
Zieh aber die Folie unten drunter durch.

Ich habe seinerzeit die Bachlauffolie nicht mit der Teichfole verschweist.
Fast 1m Überlappung.....sollte doch reichen.... Reicht nicht. Da zieht Wasser drunter und die Wurzeln sind da auch bestimmt schon zwischen.
Kann mich nur nicht aufraffen das alles wieder hoch zu nehmen. Den Wasserverlust welchen ich habe ist abhängich von der Pumpenlaufzeit.
In der Zeit wenn die pumpe Läuft habe ich geringfügige Wasserverlusste.
 

samorai

Mitglied
Dabei seit
6. Okt. 2012
Beiträge
4.984
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Ich habe seinerzeit die Bachlauffolie nicht mit der Teichfole verschweist.
Fast 1m Überlappung.....sollte doch reichen.... Reicht nicht.

Weil es so total falsch ist.
Wenn man eine Ueberlappung zwischen zwei Folien herstellen möchte, dann wird die untere Folie 3cm zurück geschlagen.
In diesen offenen Umschlag legt man einen Abstandhalter, zB ein Stück halb Zoll Gartenschlauch.
Somit ist die Kappilarwirkung unterbrochen, da reicht dann eine Ueberlappung von 10 cm voll aus.
 

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
95
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Zieh aber die Folie unten drunter durch.
Klar, Folie kommt unter meine komplette Steinmauer, unter alles an sich.
Ich habe seinerzeit die Bachlauffolie nicht mit der Teichfole verschweist.
Fast 1m Überlappung.....sollte doch reichen.... Reicht nicht. Da zieht Wasser drunter und die Wurzeln sind da auch bestimmt schon zwischen.
Na das war dann die Richtigstellung des Tages, Uff, Danke sehr, das hatte ich nämlich auch so vorgesehen.
Denn Eintrittsbetrich des Baches in den Teich werde ich vermutlich Pflanzenfrei halten.
Wenn man eine Ueberlappung zwischen zwei Folien herstellen möchte, dann wird die untere Folie 3cm zurück geschlagen.
In diesen offenen Umschlag legt man einen Abstandhalter, zB ein Stück halb Zoll Gartenschlauch.
Danke sehr dafür Ron
Hmmm, zurückgeschlagen, ? Nach Innen oder Aussen,
Schlauch reinlegen ? Dafür müsste ich aber dann wieder hoch, sonst bleibt er nicht drin.
Könntest du uns vielleicht mit einer kleinen Zeichnung beglücken, denn ich glaube die Info wird noch öfters gebraucht werden.

:oki Danke an euch beide
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Arbeitsnachweis des Tages.
IMG_20210729_190035.jpg 
4 Stunden graben, das reichte. Solange ist die Zerrung ja noch nicht her.
Die allertiefste Stelle ist auf 80 unter Wasserniveau. Muss das nur noch um 1-2 m2 erweitern. Es müsste entgegen meiner ersten Befürchtungen einigermassen machbar sein denn unter einer 10 cm dicken Steinschicht habe ich nun eine weitere, grauweisse Lehmschicht entdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

samorai

Mitglied
Dabei seit
6. Okt. 2012
Beiträge
4.984
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Na hoffentlich ist das kein Ton Mergel wie bei uns.
Bei dieser Schicht kann nur ein E-Hammer helfen um das zu knacken.

Ich gehe mal an den PC und versuche eine Zeichnung von der Kappilarsperre zu machen.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Schnitt Zeichnung der Kappilarsperre bei Ueberlappung zweier Folien :
Vor dem Schlauch entsteht Luft und damit ist die Kappilarwirkung unterbrochen.
 

Anhänge

  • IMG_20210729_212351.jpg
    IMG_20210729_212351.jpg
    65,6 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
95
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Danke sehr für die Zeichnung.

Ich lege die Teichfolie bis über den Rand des Teiches. Ok.
Ach ja, dann liegt der Schlauch ja auch auf dem Rand und nicht am Hang.
Kleiner Denkfehler.
Und der Lufteinschluss riskiert auch nicht durch das Wasser herausgedrückt zu werden?
Überprüfen kann man das ja alles nicht.

Cool, Danke
Claude
 
Oben