Entwicklungen am und im naturnahen Gartenteich

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
262
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Mal ein kleines Update:
Bin sehr zufrieden mit der bisherigen Entwicklung des Teiches. Momentan ist er ziemlich klar:
P1022074.jpg 
Werde demnächst nochmal andere Ansichten posten.

Konnte die Krebsscheren am Grund lange nicht sehen, jetzt sieht man sie mittlerweile gut und sie sind stark gewachsen.
Ist es normal, dass die am Grund sind oder haben die sich nur irgendwie verkeilt? Steigen sie womöglich demnächst auf? So wie ich gelesen habe steigen die ja im Sommerhalbjahr an die Oberfläche.

Bin gespannt, wann ich das nächste Tier im Teich entdecke, ob Libellenlarve oder gar schon Molch. Oder doch etwas ganz anderes? Schnecken würden mich auch freuen.

Der Algenbewuchs hält sich bisher noch sehr in Grenzen, hätte gedacht dass der Teich nach neuanlage gar nicht erst so klar wird sondern erstmal Algen die Regie übernehmen.

Eine der Sumpfschwertlilien treibt nun wieder neu aus, die andere hat es scheinbar nicht geschafft.
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Dabei seit
12. Apr. 2009
Beiträge
7.030
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Besatz
natürlich zugewanderte Wassertiere und Frösche
Zu viele Goldis, 2 Katzenwelse und eine Goldorfe und einige Koi
Kann es sein, daß es dir schon wieder in den Fingern kribbelt und du irgendetwas verändern willst :lala
Krebsscheren sind bei mir auch mal einige Jahre garnicht hoch gekommen und haben dementsprechend nicht geblüht. Aber Kinder produziert das haben sie jedes Jahr. Bis sie über einen Winter plötzlich weg waren.
Den Anfangsalgen wirst du mit der Trübung von Wasser den Spaß genommen haben. Aber keine Sorge, die kommen gewiss noch ;)
:kaffee
 

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
262
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
262
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Ein kleines Update von mir:

Habe mich, nachdem ich die tollen Fotos von @Opa Graskop gesehen habe mit der Plattbauchlibelle ja nach den Libellen gesehnt. Und kurz darauf, am Sonntag, kamen sie dann auch. Erst das Männchen dann das Weibchen. 10 Minuten vorher hab ich noch gedacht: "Mensch was ein schönes Libellenwetter" :D
Hier 2 Fotos die ich machen konnte:

P1022209.jpg 
Plattbauch Weibchen
P1022202.jpg 
Plattbauch Männchen

Konnte aber keine Eiablage beobachten.
Naja, was nicht ist kann ja noch werden, oder ich hab es einfach nicht mitbekommen.

Für alle Spinnenliebhaber ein Makro einer Krabbenspinne (davon habe ich jedes Jahr einige im Garten)
P1022166.jpg 

Und für alle Käferliebhaber ein "Grüner Scheinbockkäfer" (Männchen) den ich auf der Wiesenwitwenblume entdecken konnte:
P1022176.jpg 

Für alle Vogelliebhaber ein Goldammerweibchen. Seit ein paar Tagen kommt ein Goldammerpärchen jeden Tag zu Besuch in den Garten :) Freue mich jedes mal sehr darüber, schöne Vögel. Das Männchen war ja in meinem letzten Video zu sehen.
P1022130.jpg 

Sicher haben einige hier im Forum bei meinem neuesten Video (Gartenimpressionen Mai) ein Like und z.B. @Digicat aber vielleicht auch andere sogar einen Kommentar dagelassen. Das führte wohl dazu, dass das Video von Youtube auch anderen Usern vorgeschlagen wurde. Somit hat das Video schon über 1400 Aufrufe :boah
Ist mir noch nie passiert seit ich die Videozusammenschnitte mache.
Also, alle die ein Like oder Kommentar dagelassen haben, Vielen Dank! Freut euch mit mir :)

PS: @troll20 du hattest Recht, fische mit einem kleinen Stöckchen jetzt schon ab und zu Fadenalgen raus, ist aber alles noch händelbar :D

So sah der Teich am Samstag aus:
View: https://youtu.be/vuWODR43weI
 
Zuletzt bearbeitet:

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
262
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Was ich noch schreiben/fragen wollte. Ein paar der Krebsscheren blühen jetzt, allerdings unter Wasser...
Kennt das jemand von euch? Wollte eine hoch holen aber die hat sich schon verwurzelt.
 

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
262
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Hallo,
ein kleines Update, die Europäische Seekanne entwickelt sich zu meiner vollsten Zufriedenheit, bildet schon sehr weite Ausläufer, mal schauen ob sie dieses Jahr blüht. Die Wasserfeder macht mir etwas Sorgen, denke der Platz ist etwas zu sonnig, dachte bei der Pflanzenauswahl dass dort mehr Schatten hinkommt. Aber mal abwarten, habe ein paar Steine als Schattenspender platziert.

Habe jetzt mehrfach schon Plattbauchlibellen bei der Eiablage beobachtet.
Hier ein Männchen:
P1022303.jpg 
Heute dann eine andere Libellenart die ebenfalls fleißig Eier gelegt hat. Kann mir jemand sagen um welche Art es sich handelt?
Ich vermute Anax imperator
P1022435.jpg 

Außerdem habe ich diese Libellen beobachten können, weiß jemand die Arten?
P1022392.jpg P1022363.jpg 

Habe schon seit einigen Tagen Wespen am Teich die sich Lehm holen. Nach Recherche habe ich herausgefunden dass es sich um Orientalische Mörtelwespen handelt. Diese Art ist erst seit 2002 in Deutschland nachgewiesen, die jagen und betäuben kleine Spinnen, die sie in selbstgebauten Lehmtöpfchen deponieren in welche sie ein Ei legen, die Larve ernährt sich von den Spinnen. Die adulte Wespe ernährt sich von Pollen/Nektar. Auch hier ein Bild:
P1022376.jpg 

Ich wurde vom Nabu gefragt, ob wir Igel im Garten auswildern können, da der Garten so naturnah gestaltet ist. Habe dann aus einer Auffangstation ein Pärchen Igel bekommen, ein Männchen und ein Weibchen, dazu dann noch eine Behausung konstruiert und diese dann gestern im Garten ausgesetzt :)
P1022403.jpg 
Leider werden immer mehr Igel von Mährobotern verletzt, die Frau in der Auffangstation meinte dass es dieses Jahr einen neuen Rekord gibt. Ich habe extra die Nachbarn gefragt ob sie einen Mähroboter benutzen, zum Glück ist das nicht der Fall.


Habe natürlich im Juni auch sehr fleißig gefilmt, werde dazu dann in 1-2 Wochen ein neues Video schneiden und posten ;)
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Dabei seit
12. Apr. 2009
Beiträge
7.030
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Besatz
natürlich zugewanderte Wassertiere und Frösche
Zu viele Goldis, 2 Katzenwelse und eine Goldorfe und einige Koi
Habe schon seit einigen Tagen Wespen am Teich die sich Lehm holen. Nach Recherche habe ich herausgefunden dass es sich um Orientalische Mörtelwespen handelt.
Okay, jetzt weiß ich warum ich so viele Löcher im Garten habe. Wenn die so weiter machen brauch ich kein Öl und Gas mehr von Putin.
Oder waren das schon wieder die Fam. vom @Andre 69 :kopfkratz
 
Zuletzt bearbeitet:

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.609
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
35000
Besatz
Moderlieschen, mittlerweile sehr sehr viele, vielleicht 100 Stück oder mehr
Oben Unten