Filterempfehlung - Wie gehe ich vor

Vasko81

Mitglied
Registriert
25. Mai 2015
Beiträge
8
Teichfläche (m²)
12
Teichtiefe (cm)
150
Hallo,

ich möchte für mein Koi Teich einen Standard-Teichfilter kaufen. Nun habe ich gelesen, dass Regentonnenfilter und Trommelfilter eher empfohlen werden. Was sind die Hauptvorteile und Unterschiede?

Danke und Liebe Grüße!
 

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.851
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Hallo Vasko!
Vorteile:Filtervolumen+Verweilzeit und der Dreck ist sofort aus dem Wasser.
Ist bei Deinem Dings-bums-Filter nicht so.
Sorry aber die Wahrheit.
Filterketten bestehend aus Siebfilter, Bio-Filter und mechanischen Filter bringen Dir das erwünschte Wasser.

Ron!
 

RKurzhals

Teammitglied
Mod-Team
Registriert
1. Juli 2007
Beiträge
2.975
Ort
06***
Teichfläche (m²)
23
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
14000
Hallo Andre,
anhängend schicke ich Dir mal ein paar Bilder von meinen Filtertonnen, vielleicht helfen die Dir. Zunächst mal ein Bild von den Einschraubern. Ganz so wie es Nori beschrieben hat, habe ich den "harten" Ring als "Sicherung" für die Mutter verwendet, und den flexiblen Gummiring als Dichtung nach außen:
_DSC5808.jpg .
Du siehst, wie sich selbst eine recht formstabile Mülltonne unter Wasserdruck wölbt (der Einlauf und der Schmutzablaß gehen im leeren Zustand parallel aus der Tonne!). Eine Regentonne aus dünnerem Kunststoff ist da bedeutend nachgiebiger.
Als zweites ein Bild vom Auslaufflansch:
_DSC5811.jpg .
Das ist ein recht exotischer 90er, und der hält dicht, trotz der sichtbaren Verbiegung der Tonne. Als nächste Bilder zeige ich Dir das Innenleben der Tonne, ohne Wasser und Hel-X. Zunächst der Einlauf:
Filtertonne_rev1.jpg .
Darauf kommt ein "Siebboden", um das Hel-X nicht durch den Schmutzablauf (auf dem Gitter stehend) abzusaugen:
Schmutzablauf.jpg .
Ganz oben vor dem Ablauf kommt auch ein Gitter, um das Hel-X nicht in den Teich zu spülen:
Filtertonne_Innenansicht.jpg .
Um dieses Gitter könnte man vielleicht eine Japanmatte wickeln. Auf den Tonnenboden würde ich auf keinen Fall eine Filtermatte legen. Als letzte Bilder zeige ich noch den Auslaufflansch von außen, und die Tonne befüllt mit frischem Hel-X (das inzwischen nicht mehr über der Wasserlinie steht):
Filtertonne_Auslauf2.jpg Filter von oben 06_10.jpg .
 

amselmeister

Mitglied
Registriert
1. Mai 2012
Beiträge
776
Ort
26***
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
3000
Ja die bilder kamen etwas zu spät.Habe das meißte ja nun schon fertig.
Aber das meißte habe ich ja auch so.

Aber warum hast du den Auslauf so mit Rohr und allem gemacht? Muss das ? Ich habe einfach nur 2 50ger Flansche....
achja damit das Hel-x nicht abhaut oder?

Und wegen den Anschlüssen mit Gummidichtiung und Gleitscheibe :
mmhhh nori sagte ja die Dichtung und Gleitscheibe gehören nach innen. Das habe ich nun auch so gemacht, du hast die aussen.
Naja hoffe das hält. Habe das ja mit Innotec nun auch verdichtet.

Und wegen dem Hel-x . Ich habe das ja in Säcken aber habe da Probleme das mit die säcke aufreißen.
Oder ich mache es doch lose rein.
 

amselmeister

Mitglied
Registriert
1. Mai 2012
Beiträge
776
Ort
26***
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
3000
eine wichtige frage noch.
Hatte ganz vergessen oben in die Flansche, muss ich da PVC einkleben und dann nach unten weg oder kann ich auch mit HT Bogen rein und nur mit Innotec verkleben (zum dichten)

und ich habe ja in den Schieber PVC rohrenden eingeklebt und das Tangit so drumzugeschmiert von aussen was rübergequirlt ist. Muss ich aussen trotzdem noch mit Innotec ran?

@RKurzhals. Dieses Siebartige rohr beim auslass oben, was ist das und wo bekommt man das?
 

Nori

Mitglied
Registriert
2. Nov. 2010
Beiträge
3.066
Ort
96***
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
16500
Mit solchen Flanschen hab ich noch nicht gearbeitet - ich hab alles mittels Mutter, Gleitring und Gummidichtung montiert - bis 70 mm Innen-Durchmesser.

Wenn dein HT-Rohr über den PVC Stutzen passt dann ist das richtig - ein HT-Rohr nur in einen Flansch schieben halte ich für Murks.

Wenn du mit Tangit geklebt hast brauchst du garantiert nicht mehr mit Innotec ran!

Gruß Nori
 

amselmeister

Mitglied
Registriert
1. Mai 2012
Beiträge
776
Ort
26***
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
3000
Ja ich weiß nicht wie das innen aussieht hinterher. PVC Rohr in PVC Muffe etc ist ja sehr stramm. Folglich geht der meißte kleber ja auch raus und gar nicht dahin wo er hin soll.
Daher mag sich das nicht bewegen aber ob das dicht ist und auf dauer hält??

Was meinst du mit HT Rohr auf PVC Stutzen?
Ich habe ja auf Anraten der User die Flansche genommen und nicht überall die großen Dinger mit Mutter und Dichtung. Wenn ich das Problem nun aber sehe usw dann hätte ich die genausogut nehmen können, auch als Auslass.

Also beim Einlass in die Tonne habe ich ja so einen PVC Stutzen mit Kontermutter. Und da schiebe ich einfach HT aussen Drüber.

Ich wollte ja beim auslass mit den Flanschen nicht das Rohr einfach reinstecken sondern das ja mit Innotec verdichten aussen.
Oder muss in die Flansche ein Stück PVC Rohr und dann erst HT drüber geschoben werden?
Dann komme ich so weit von der Tonne ab, das wollte ich vermeiden.
 

Nori

Mitglied
Registriert
2. Nov. 2010
Beiträge
3.066
Ort
96***
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
16500
HT und Flansch verkleben geht nicht - Nur Abdichten erachte ich nicht als geeignet (man lötet ja auch und dreht zwei Kabel nicht nur zusammen!)
Normalerweise klebst du einen kurzen Stutzen PVC-Rohr ein und dann gehts mit HT weiter.
Da gibts auch ne Verklebeanleitung - die Teile sollen auch nicht ineinander gedreht werden, sondern nur zusammengeschoben und dann 24 Std ruhen lassen.

Einfach beachten, dass in Strömungsrichtung das Rohr in (!) das nächste Rohr geht und nicht über das nächste Rohr.

Gruß Nori
 

amselmeister

Mitglied
Registriert
1. Mai 2012
Beiträge
776
Ort
26***
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
3000
So war nochmal draußen und habe das nun gemacht mit dem kurzen PVC Stück.
Aber das mit der Anleitung kannte ich nicht. Drehe die immer leicht. Ist das ein Schlimmer fehler?
Warum ist das schlimm?

Ja das mit diesem Rohr in Rohr in Flussrichtung habe ich schon bedacht bzw mal dran gedacht. Aber ich glaube ich habe das irgendwo da ist das so dass das falsch ist, also immer gegen die Dichtung läuft.
Was ist daran schlimm? drückt der evtl das Rohr (den Bogen) weg ?
 

amselmeister

Mitglied
Registriert
1. Mai 2012
Beiträge
776
Ort
26***
Teichfläche (m²)
9
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
3000
So der Filter ist feritg. Naja zufrieden bin ich nicht. Ist sehr wuchtig und sieht nicht gut aus in dem ,,kleinen,, garten Stück.

Naja , zum Problem: Die ganzen Matten und auch die Hel-x Säcke steigen mit hoch. Da ja die Tonnen leicht konisch sind geht der ganze dreck an den Matten vorbei. Weil die ja nun 20 cm höher sind als die sollen. Habe da nun einen schweren Bordstein drauf gelegt. Aber ob das so darf. Was kann man da denn noch machen?

Und das mit meinem Siebfilter als vortilfer ist auch nicht so pralle weil der nicht so hoch steht wie gewünscht.

Mal angenommen ich lasse den weg. Kann ich so einen UVC auch einfach irgenwo hinlegen oder befestigen und die Pumpe direkt an den Einlauf machen?
wie ist das dann wenn die Pumpe aus ist? Muss da ein Rückschlagventil rein in die zuleitung?
 
Oben