Youtube Facebook Twitter

Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von ina1912, 15. Okt. 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.999
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    alter Schwede.... aber dass der Baum so dünn benadelt ist, liegt doch aber nicht am Schnitt? Für mich sieht das total nach dem falschen Standort aus... das Fundament des Hauses wird ihm eine Menge Wasser wegziehen, und der Boden könnte auch ausgelaugt sein. Und Lichtverhältnisse? Das würde ich alles noch einmal genauer unter die Lupe nehmen, bevor ich ein neues Exemplar opfere.
    lg Ina
     
  2. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    385
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Der Baum ist ein Raketen-Wacholder 'Skyrocket', hat an der Stelle gut Sonne, ab dem späteren Vormittag bis in den Abend. Die Erde ist immer gleichmäßig feucht, wird regelmäßig ausreichend gegossen mit Brunnenwasser. Das Mauerwerk wurde bis ganz unten isoliert und abgedichtet. Das Substrat wurde beim Pflanzen komplett neu aufgefüllt (ca, 1,5m) und unten drunter eine Drainage und seither auch immer gut mit Kompost und Dünger versorgt, tlw. sogar alt gegen neu ausgetauscht. Immer nach Anweisung von dem Baumschulenmenschen.

    Vor dem Beschnitt war er schön kompakt. Dann wurde er unten extrem geschnitten weil angeblich Miniermottenbefall (hat sich im Nachgang lt. Baumschulenmenschen als falsch erwiesen), weiter oben auch ziemlich extrem ausgelichtet. Das, was jetzt nach oben noch dran ist, hat er hauptsächlich neu ausgetrieben. Da nicht viel mehr an dem Baum dran war, drückt die Zweiglein jede Schneeflocke auseinander und lässt ihn zerstubbelt aussehen.

    Der Gärtner hatte ihn sich seinerzeit erst angesehen. Zum Schneiden kam er nochmal vorbei. Nach dem ich meinen ersten Schock nach dem Schnitt verarbeitet hatte, hab ich noch wen anderen gefragt (auch Baumschulen-Gärtnermeister und Gift Spezialist aber im Großhandel tätig), was er dazu meint. Der hat mir erst mal den Kopf runter, dass ich an den Baum mit der Schere bin und den so extrem verhunzt hab. Als ich ihm dann gesagt hatte, wer den Schnitt mit welcher Begründung gemacht hat, war er sprachlos und meinte, er schließt es aus, dass der Baum sich von dem Schnitt wieder erholt. Das wird ein häßlicher verhunzter Gaggel bleiben.

    Der neue Raketenwacholder war im riesigen Topf gestanden und dafür eigentlich schon zu groß. Der ist auch schon seit Samstag eingesetzt, wieder mit neuer Erde. Wenn der wieder raus muss, dann nur noch in 35cm Stücken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Apr. 2020
  3. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.999
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    hm na wenn das so ist.... dann hat der neue wohl alles, was er braucht. Und der Gärtner hat eine grobe Fehleinschätzung hingelegt für den alten Baum... ich wusste nicht, dass Wacholder so empfindlich ist, dass ihn ein falscher Schnitt den Garaus machen kann... meine Wacholder werden seit vielen Jahren von mir immer recht grob gestutzt ohne Fachkenntnis...dachte die sind unverwüstlich. ich kenne allerdings diese Sorte nicht, habe andere Sorten hier zu stehen.

    lg Ina
     
    Wachtlerhof gefällt das.
  4. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.999
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo miteinander!

    heute stand Pflastern auf dem Plan. Freitag nach Feierabend war das Wetter so schön, da habe ich die probehalber gelegten Platten wieder aufgenommen und bin dem fest durchwurzelten Boden zuleibe gerückt. ca 15 cm habe ich noch aufbrechen können, alte Tannenwurzeln gerissen,alles ein paar Zentimeter tiefer gelegt und alles schön glatt gemacht und wieder fest getrampelt.

    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192705.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192722.JPG_JPG

    Am Freitag Abend habe ich dann bei Hornbach meine online - Reservierung vom Vormittag abgeholt, denn ohne Vlies, Splitt und Sand geht es nicht mit dem Pflastern. Und noch ein paar Pflasterklinker, die machen sich gut als Lückenfüller und die sind ja auch in meinen anderen Wegen schon verbaut. Die Abholung hat supi funktioniert und ersparte mir das Schlangestehen.

    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192759.JPG_JPG

    Heute früh, sobald etwas wärmende Sonne auf die Baustelle schien, konnte ich gleich loslegen:

    Vlies auslegen
    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192742.JPG_JPG

    Splitt verteilen und ausbreiten

    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192817.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192838.JPG_JPG

    hier noch meine ganzen Reste an Mosaikpflaster, die ich ich gerne aufbrauchen möchte
    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192956.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192935.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_192916.JPG_JPG

    hier zur Halbzeitpause am frühen Nachmittag

    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_193021.JPG_JPG

    hier fertig gepflastert

    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_193144.JPG_JPG

    und hier mit Sand in den Fugen und Kieselsteine zum Bergbegrenzungsmäuerchen hin aufgefüllt, zum Schluss alles schön gefegt

    Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_193343.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_193521.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_193443.JPG_JPG Meine Gartenbaustelle - DIY Sanierung Pflanzenfilterteich und Wandbrunnen, Bau einer Farngrotte uvm_601355__20200418_193415.JPG_JPG

    bin ganz zufrieden, wieder ein schönes Tagesprojekt fertig!

    wünsche Euch noch einen schönen Abend und bleibt gesund!

    lg Ina
     
    trampelkraut und Wachtlerhof gefällt das.
  5. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    385
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Mensch Ida, das sieht ja richtig schick aus. Was für ein Jammer, dass Du wg. dem Corona-Thema nicht kommen kannst. Hätte Dich soooffoorrrtt engagiert hier.
     
  6. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.999
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    Danke... aber ich glaube, du wohnst ein bisschen zu weit weg, oder?
     
  7. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    385
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Ach Ina, ich tät Dich glatt abholen und irgendwann dann mal auch wieder zurück fahren.
     
    ina1912 gefällt das.
  8. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.999
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    Aber das ist doch nicht so besonders aufregend, das kann Frau auch selbst bauen. Wobei die buddelei und die schweren Materialien mich schon ganz schön aus der Puste bringen!
     
    Wachtlerhof gefällt das.
  9. Wachtlerhof

    Wachtlerhof Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    385
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Business Development
    Teichfläche (m²):
    3
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3200
    Doch Ina, das ist schon toll, was Du da so alles machst und stemmst. Ich finde das richtig klasse.

    Und wenn ich mir vorstelle, Du mit hier, man - da hätten wir ja sowas von Frauenpower ...
     
  10. ina1912

    ina1912 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    1.999
    Galerie Fotos:
    352
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    12000
    glaube ich gern... mir wäre auch lieber, es würde mir jemand helfen. Das Grundstück ist ja auch noch lange nicht fertig. Ich hoffe das noch zu schaffen, solange ich noch fit genug dafür bin.
     
    Wachtlerhof gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden