Youtube Facebook Twitter

Tauender Schnee/Eis .... Fischkiller ?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Digicat, 2. März 2010.

Die Seite wird geladen...
  1. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.447
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.516
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Danke Rico.
    Anne, wenn es nicht unbedingt nötig ist würde ich nichts verändern, wird bestimmt auch bei dir bald wieder regnen ;)
    Zurück zum Thema Eis schmelze.
    Man kann einen Teich / See nicht mir einem Wasserglas vergleichen.
    Eis benötigt wie schon einige festgestellt haben, zum schmelzen sehr viel Energie.
    Da die Temp. unter dem Eis nur minimal höher liegt als die des Eises ist gar keine Energie dafür da, bleibt also nur die Energie aus Luft und Sonne.
    Anders ist es wenn ich das wesentlich wärmere Wasser aus tieferen Schichten nach oben hole.......
     
  2. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.578
    Galerie Fotos:
    123
    Zustimmungen:
    4.992
    Rufname:
    Roland
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo!

    Wasser hat eine bedeutend höhere Wärmekapazität als Luft.

    Wasser hat 4200 J / Kg x K
    Luft hat 1005 J / Kg x K

    Alleine daran, ist ohne andere Faktoren wie Wind, Sonne, Strömung, Lufttemperatur zu erkennen, das 75 % der Schmelzenergie vom Teichwasser kommen.
     
    samorai gefällt das.
  3. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.950
    Galerie Fotos:
    30
    Zustimmungen:
    5.023
    Beruf:
    Hobbyist
    Rufname:
    Anne
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    60000
    Also, Eis kann ich nicht runternehmen, da ich eine überwiegend geschlossene Eisdecke habe, und bei einer Teichgröße
    von 12 x 8 m kann ich nun wirklich nicht so eben mal die Eisscholle runterziehen .
    Mein Brunnen ist ca. 16 m tief, und hat eine Temperatur von 7-10 ° , würde also meine Teichtemperatur erhöhen .
    Sinnvoll oder nicht ??
     
  4. tosa

    tosa Mitglied

    Registriert seit:
    9. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.982
    Galerie Fotos:
    13
    Zustimmungen:
    1.786
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    150000
    M
    Na klar sinnvoll
     
  5. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.751
    Galerie Fotos:
    67
    Zustimmungen:
    6.757
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Genau, Roland!
    Das Eis taut von unten schneller wie von oben!
    Der ständige Kontakt von Wasser läßt das Eis schneller tauen, wie die Luft.
    Alle hier wissen das ein Fluß schneller auftaut wie ein See.
    Und Eisschollen entfernen bringt gerade mal einen Tag+. Ich finde diese Anstrengung lohnt sich nicht, da kann mehr in die Hose gehen als man denkt.

    Ron!
     
    trampelkraut gefällt das.
  6. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.768
    Galerie Fotos:
    98
    Zustimmungen:
    3.541
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Sicher. Sehe das wie tosa.
     
  7. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.751
    Galerie Fotos:
    67
    Zustimmungen:
    6.757
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    He Anne!
    Dann aber keinen Strahl, eher einen sanften Regen!

    Ron!
     
  8. marcus18488

    marcus18488 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    391
    Galerie Fotos:
    73
    Zustimmungen:
    291
    Teichtiefe (cm):
    235
    Teichvol. (l):
    163000
    Hallo,
    lasst doch einfach die Natur machen.
    In meiner Gegend ist oft Mitte April noch eine Eisschicht auf dem Teich. Bis jetzt ist das Eis noch jedes Jahr geschmolzen.

    LG Marcus
     
    trampelkraut und samorai gefällt das.
  9. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.578
    Galerie Fotos:
    123
    Zustimmungen:
    4.992
    Rufname:
    Roland
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    Hi Ron

    Das mit dem sanften Regen mußt du mal genauer erklären!:wunder
     
  10. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.751
    Galerie Fotos:
    67
    Zustimmungen:
    6.757
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Also der schnelle Temperaturunterschied ist doch nicht so gegeben wenn man einen Sprenger einsetzt oder die Düse auf fein dreht. Letzt endlich wird es auch eine Mischung im Teich geben, die ist aber nicht so heftig wenn ein direkter Strahl auf das Eis prallt.Es dauert ca. 1/4 Stunde dann hat der Strahl ein Loch durch das Eis(Stärke von 8-10 cm) gebohrt und das schnell fliesende Wasser wälzt dann den ganzen Teich um, es entsteht eine Strömung und damit ist die Schichtung des Wassers futsch.
    Man kann auch das Eis mit einen Blüftungs-Stein zerschneiden, geht auch, aber das war nicht die Frage.

    Ron!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden