Youtube Facebook Twitter

Videos und Teichdoku Koiroli

Dieses Thema im Forum "Koi und Koiteich" wurde erstellt von Roland O., 19. Jan. 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    507
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Danke Peter fürs Feedback, auch wenn ich bei all den anderen Beiträgen versuche ehrlich zu sein ;)

    lg
    Roland
     
    troll20 und PeBo gefällt das.
  2. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    901
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Roland. Oh, so hatte ich das natürlich nicht gemeint :hehe5

    Natürlich möchte ich dir deine Glaubwürdigkeit nicht absprechen. Ich kam durch den Beitrag doch sehr ins Grübeln, ob ich die Tendenz in der Szene zu größeren Teichen mit vielen großen Koi (mit Stiernacken) und gewaltigem finanziellem Aufwand so mitgehen will.
    Vielleicht ist „back to the roots“ mit wenigen Koi in einem natürlich anmutenden Gewässer doch der bessere Weg mit dem gleichen Spaßfaktor?

    Nochmals vielen Dank für dein Video!
    Gruß Peter
     
    troll20 und Roland O. gefällt das.
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.405
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Klasse Beitrag mal etwas anderes als immer nur Verbesserungen im Teich Management.
    Die Darstellung deiner Video Clips sind in keiner Weise überzogen und etwas Geschichte zu einem Thema /Hobby kommt sehr gelassen und mit viel Kompetenz rüber.
    Mach weiter so, :rotwerd5 mit flossigen Grüßen Ron.
     
    troll20, PeBo und Roland O. gefällt das.
  4. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    507
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Peter, alles gut - hatte deinen Beitrag schon richtig verstanden!

    Vor allem freut es mich, wenn manche etwas ins grübeln kommen, dann hat mein Video seinen Zweck erfüllt!

    lg
    Roland
     
    troll20, PeBo und samorai gefällt das.
  5. Haggard

    Haggard Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2015
    Beiträge:
    433
    Galerie Fotos:
    3
    Beruf:
    QS Vinyl und Aushilfe Maschinenbediener
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    85000
    Sehr guter und interessanter Beitrag.
     
    Roland O., troll20 und PeBo gefällt das.
  6. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    507
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Heute darf ich im Rahmen meines Projektes "Koi Pinds worldwide" ein Video von einem User vorstellen, welches mir zugesandt wurde.
    Es handelt vom Tag der offenen Tür bei Koi Andreas - ein Koihändler der sich auf den Einsatz von Ozon spezialisiert hat.

    [youtube]
    ]View: https://youtu.be/SCQr6ru3GC0[/youtube]


    Dank für die Bereitstellung des Videomaterials!
    lg
    Roland
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2020
    samorai und troll20 gefällt das.
  7. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.110
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Für meinen Geschmack einfach zu tot und steril das Wasser.
    Aber jedem dass seine.
    Wie sind deine Erfahrungen zum Thema Ozon.
    Da es ja den Großteil aller Keime tötet, was passiert wenn das mal ausfällt und dann noch irgendwelche Keime ins Wasser kommen. Da sollte das Immunsystem doch theoretisch seinen Dienst quittieren.
     
  8. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    507
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Rene,
    so die Theorie - die Praxis sieht halt ganz anders aus. Aber durch einen bestimmten Youtuber ist das Thema Ozon mittlerweile in der Koiszene fasst schon verpönt.
    Aus meiner Erfahrung heraus stehen Koi die in ozonisiertem Wasser schwimmen vom Immunsystem sehr gut da, sind wesentlich unempfindlicher als Fische die ständig mit Keimen kämpfen. Wenn man ein wenig drüber nachdenkt, sollte es auch logisch sein - wenn sich unser Immunsystem (rede jetzt vom Menschen) ständig gegen Keime wehren muss, dann läuft das System zwar permanent auf Hochtouren, kann aber ab einem gewissen Punkt plötzlich akut kippen und man wird krank. Gleiches gilt für Koi, die Behauptung Koi werden durch keimfreieres Wasser empfindlicher ist einfach bei den Haaren herbeigezogen. Ich habe schon viele Koi aus meinem Teich (fast ausschließlich wenn ich drüber nachdenke) - der ja bekanntlich ozonisiert wird - in Teiche verkauft in denen kein Ozon zum Einsatz kommt. Wenn die These oder der Mythos stimmen würde, dass ozonisierte Koi empfindlicher sind, dann wären sicher einige Koi krank geworden beim Umsetzen. Da ich aber mit den Käufern in der Regel in engem Kontakt stehe, ist mir bis dato kein einziger Fall bekannt, dass die Koi durch weniger keimfreies Wasser zu Schaden gekommen wären. Hat bis dato alles immer ohne jegliche Probleme geklappt.
    Wäre schon ein extremer Zufall das es bis jetzt keine Probleme gab, wenn es stimmen würde das Koi aus ozonisierten Teichen so anfällig sind, wie immer behauptet.Nebenbei bemerkt, betreibe ich meinen Ozongenerator auch nur ein paar Monate im Jahr, also müsste ich regelmäßig im Herbst/Winter/Frühjahr Probleme haben, wenn ich vom ozonisierten Wasser auf nicht ozonisiertes umstelle. Aber wer meine Videos und mich kennt, weiß dass dem nicht so ist!
    Ob es jetzt so extrem sein muss wie in dem Video was die Wasserklarheit anbelangt, oder ob man das Ganze etwas biologischer hält, lässt sich einfach über die Dosierung einstellen.

    lg
    Roland
     
    troll20 gefällt das.
  9. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.110
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Danke Roland für deine wie immer offene und klare Antwort.
     
    Roland O. gefällt das.
  10. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    507
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden