Youtube Facebook Twitter

Weiße Flecken am Teichboden, Angst das es Kahmhaut ist, Bitte um Ratschläge

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Kaulquappe001, 19. Jan. 2021.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. Kaulquappe001

    Kaulquappe001 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2020
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    73
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    80000l
    Ok ok....danke für alle Antworten...es gibt so viele verschiedene Meinungen in der Teichwelt ich denke da muss jeder das für ihn richtige finden .:)Finde das alles sowieso sehr spannend und interessant!

    Nun nochmal zum Belüfter: aktuell drin ist ein Oase aquaoxy 250, Pumpleistung 250 l/h, Durchmesser Schlauch 4mm, laut Beschreibung für eine Teich Größe von 3 Quadratmeter was aber auch abhängig ist von der Tiefe und so denke ich. Klar ist der im Grunde zu schwach für meinen Teich aber er war halt schon da.
    Zusätzlich habe ich mir ein Oase oxyTex Set 500 geholt, ist wohl ein Unterwasser Biofilter mit Teichbelüftungspumpe also Kombination aus Belüftung , Unwälzung und Besiedlungsoberfläche so wie ich verstehe zum Abbau von angesiedelten mikroorganismen, 500 l/h, für 5000 l teichvolumen.
    Muss nun erstmal schauen wie ich den anbringen könnte der kleine Belüfter ist ja an...ich hoffe auch so sehr dass das weiße kein allzu großes Problem ist. Der Teich muss sich nun langsam einstellen sowas ist in der Natur ja nicht von jetzt auf gleich getan. Nun muss ich abwägen ob noch mehr Belüftung oder alles so lassen oder weniger....danke nochmal an euch für eure Ratschläge.

    @Willi hattest du auch schon mal so kalk im teich?
     
    troll20 gefällt das.
  2. Knipser

    Knipser Mitglied

    Registriert seit:
    8. Aug. 2020
    Beiträge:
    659
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1.100
    Beruf:
    Bergbau Ausbilder in Rente
    Teichfläche (m²):
    56
    Teichtiefe (cm):
    135
    Teichvol. (l):
    37000
    denke da muss jeder das für ihn richtige finden .:)Finde das alles sowieso sehr spannend und interessant!

    Nun nochmal zum Belüfter: aktuell drin ist ein Oase aquaoxy 250, Pumpleistung 250 l/h, Durchmesser Schlauch 4mm, laut Beschreibung für eine Teich Größe von 3 Quadratmeter was aber auch abhängig ist von der Tiefe und so denke ich. Klar ist der im Grunde zu schwach für meinen Teich aber er war halt schon da.
    Zusätzlich habe ich mir ein Oase oxyTex Set 500 geholt, ist wohl ein Unterwasser Biofilter mit Teichbelüftungspumpe also Kombination aus Belüftung , Unwälzung und Besiedlungsoberfläche so wie ich verstehe zum Abbau von angesiedelten mikroorganismen, 500 l/h, für 5000 l teichvolumen.
    Muss nun erstmal schauen wie ich den anbringen könnte der kleine Belüfter ist ja an...ich hoffe auch so sehr dass das weiße kein allzu großes Problem ist. Der Teich muss sich nun langsam einstellen sowas ist in der Natur ja nicht von jetzt auf gleich getan. Nun muss ich abwägen ob noch mehr Belüftung oder alles so lassen oder weniger....danke nochmal an euch für eure Ratschläge.

    @Willi hattest du auch schon mal so kalk im teich?[/QUOTE]
    Nein, noch nie. Willi
     
    Kaulquappe001 gefällt das.
  3. Kaulquappe001

    Kaulquappe001 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2020
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    73
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    80000l
    Biogene entkalkung -habe gegoogelt:engel2- das muss es sein!:lol
    Vielen lieben Dank an alle,:like es ist sehr erleichternd nun zu wissen WAS es ist.
    Auch die Bilder im Internet passen zu dem in meinem Teich, habe verglichen. :buch Es klang auch alles sehr logisch von euch danke.
    So wie ich es verstehe ist das aber auch ein Zeichen dass zu wenig sauerstoff im teich war/ist.
    Und das der ph wert dadurch für Fische und so gefährlich da alkalisch werden kann. :oops
    Ich hoffe nun mit meinen zwei Belüfter erfolgreich zu sein.
    Wenn es in den nächsten Tagen nicht besser wird überlege ich ob ich noch einen Belüfter mit mehr Leistung bestelle wie Willi empfohlen hat,:finger allerdings will ich aus dem teich auch kein whirlpool machen wegen der winterruhe:confused:....ich schau mal am Wochenende und berichte....es wird nie langweilig mit einem teich :)Ach ja und Bilder kommen ja auch noch
     
  4. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.725
    Galerie Fotos:
    67
    Zustimmungen:
    6.667
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Im Winter reicht dein einer Belüfter völlig aus.
    Ich würde den Wasser Wechsel den Vorrang geben.
    Vielleicht kann man mal den Schlauch so einlegen damit eine leichte Kreisende Strömung erreicht wird, diese ist auch für den Sommer gut oder für immer, der ewige Kreislauf sorgt für eine optimale Schmutz Austragung, als Beispiel wie in einem Waschbecken wo alles in die Mitte läuft und abgesaugt wird.
     
    troll20 und Kaulquappe001 gefällt das.
  5. Kaulquappe001

    Kaulquappe001 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2020
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    73
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    80000l
    Habe heute den Teich inspiziert der weiße Fleck hat sich etwas mehr an die schlammfarbene Umgebung angepasst, das beobachte ich weiter. Vor ein paar Tagen war er komplett weiß.
    Den zweiten Teichbelüfter habe ich noch nicht rein , ich gucke noch bis Ende der Woche wie sich das alles entwickelt, finde all eure Antworten logisch . Ich hoffe der Testkoffer für die Wasserwerte kommt morgen, anhand denen werde ich denke ich auch klüger sein.
    Schönen Sonntag an alle:danke
     
    Rhz69, samorai und Knipser gefällt das.
  6. Rhz69

    Rhz69 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2019
    Beiträge:
    317
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    741
    Beruf:
    Chemiker
    Rufname:
    Rüdiger
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    22000
    Hallo Ina,
    Kommst du an das weisse Zeug eigentlich dran, ohne deine Fische zu stören?
    Dann könntest du Essig, am besten Essigessenz draufgeben. Wenn es schäumt, ist es Kalk. Für die Biogene Entkalkung brauchst du eigentlich wachsende Unterwasserpflanzen. Kalk kann sich natürlich auch so absetzten. Das kann man dann an den Wasserwerten sehen.

    Gut, dass du das weiter beobachtest.

    Schönen Abend
    Rüdiger
     
    Kaulquappe001 und Knipser gefällt das.
  7. Kaulquappe001

    Kaulquappe001 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2020
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    73
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    80000l
    Ich kann dran kommen ohne die Fische zu stören das ginge. Ich beobachte erstmal weiter und berichte schönen Abend :)
     
  8. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.425
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.410
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Oder Algen, oder einen Biofilm, oder oder.
     
    samorai und Kaulquappe001 gefällt das.
  9. Kaulquappe001

    Kaulquappe001 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2020
    Beiträge:
    143
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    73
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    160cm
    Teichvol. (l):
    80000l
    Hallo Teichfreunde,

    Ich war gestern am Teich und der weiße Fleck ist so gut wie verschwunden, das freut mich sehr.
    Ich bin erleichtert und werde natürlich weiterhin beobachten, morgen messe ich die Teichwerte, da bin ich mal gespannt.
    Danke für eure Hilfe und schönes Wochenende, Ida :love5
     
  10. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.725
    Galerie Fotos:
    67
    Zustimmungen:
    6.667
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Ida!
    Hoffentlich frieren dir die Hände nicht dabei ein :winter5, ansonsten gutes messen.
     
    Kaulquappe001 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden