Ein neuer Naturteich in Luxemburg

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Dabei seit
12. Apr. 2009
Beiträge
6.597
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Wenn du im Winter die Pumpe abschaltest, dann muss die Leitung so liegen das sie sich vollständig entleert.
Dann kann sie auf Teichniveau auch einfrieren, da das Wasser innen und außen gleich gefriert.
Jedoch sollte da kein billiger Plunder zum Einsatz kommen, sonst macht die Wechselwirkung von UV Strahlung und die Temperaturschwankungen den Schlauch in 2 Jahren kaputt.
 

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
93
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Wenn du im Winter die Pumpe abschaltest, dann muss die LeiOder g so liegen das sie sich vollständig entleert.
Danke für diese rasche Rückmeldung.
Das von dir geschriebene ist Physik und da war ich schon in der Schule schwach.
Wenn das abgenommene untere Ende im Wasser liegen bleibt, entleert es sich dann?
:wunder
Für einen Tip in Sachen ordentlicher Qualität wäre ich auch dankbar. Irgendwo habe einen Original Oase Schlauch gesehen. So was dann?

Beiträge automatisch zusammengeführt:

Oder das hier
Ist das ok? Wollte dort die Aquaforte bestellen da sie gratis Versand nach L anbieten.
Nur 8€ den Meter Schlauch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
93
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Ok, bin fündig geworden. Der Preis von 8 den laufenden Meter ist leicht übertrieben.
Bestelle den 2 Zoll Schlauch bei Oase. 5€ /m.
Müsste doch in Ordnung sein, oder?
Brauche 15 m.
 
Zuletzt bearbeitet:

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
116
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
1
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
500
Schau doch mal hier: valekna.de
20m 2"-Schlauch inkl Lieferung 80€
 

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
93
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Ok, Danke sehr. Ist preislich interessant, Versandkosten ins Ausland sogar vernünftig

Wie entleere ich wenn ich den Schlauch nicht mehr aus dem Wasser bekomme?
 

DbSam

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2011
Beiträge
3.474
Teichfläche ()
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Wenn das ein "ordentlicher" Schlauch ist, dann musst Du Dir keine Gedanken machen.
Einfach so verlegen, dass kein großartiger Wassersack entsteht und fertig.
Z. Bsp. lag mein "Oase"-Schlauch 20 Jahre im Teich und in der Erde und hat das unbeschadet überlebt.

Pumpe:
Ich weiß nicht, wie das bei Aquaforte ist, aber Oase wirbt bei seinen Pumpen, dass diese bis -20°C frostsicher sind.
Die könntest Du also auch bedenkenlos im Teich überwintern lassen.

Bei Aquaforte habe ich mir extra wegen Dir vorhin mal zwei Gebrauchsanleitungen durchgelesen und habe darin diesbezüglich keine direkte Aussage gefunden.
Da müsstest Du selber mal schauen, was Deine Wunschpumpe so verträgt ...
Im praktischen Leben ist es 'unbezahlbar', wenn man sich später um solche Dinge keinerlei Gedanken machen muss ... ;)


VG Carsten
 

Dierbecher

Mitglied
Dabei seit
15. Mai 2021
Beiträge
93
Ort
Luxemburg
Rufname
Claude
Hi Carsten
Habe eben einen Uraltthread durch bei dem du auch schon eine Hauptrolle gespielt hast. Von 2012!
Danke jedenfalls für deine Geduld.
Da sind doch schon recht viele Infos drin.

Im Prinzip würde es mir schon zusagen die Pumpe im Teich zu lassen. Dafür müsste sie aber, Naja, wenigsten auf 50 cm runter. Da sie bei mir neben einem Hang von 50 cm über Wasserniveau steht, würde es ziemlich umständlich werden sie bei Bedarf herauszuheben. Vielleicht mit so Gartenzeugs mit Haken. Wie auf der Kirmes :lach

Danke für die Recherche, ich knie mich mal da rein wegen Frostverträglichkeit.

Zum Teichbau. Alles steht unter Wasser oder ist Matsch. Grrr
Dafür habe ich den zweiten Bigbag Sand inzwischen hochgeschleppt, per Auto.
 

DbSam

Mitglied
Dabei seit
31. Mai 2011
Beiträge
3.474
Teichfläche ()
10
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
13500
Hallo Claude,

:kopfkratz
oh je, Du kannst Threads ausgraben ...
Und doch, ich stehe auch heute noch zu meinen damaligen Aussagen.


Nimm den oben beschriebenen Spiralschlauch von Oase oder einen dementsprechenden von einem anderen Hersteller - da passiert nichts.

Habe hier im Thread leider nichts dazu gefunden, welche Pumpe mit welcher Leistung Du Dir nun zugelegt hast und welche Schlauchlänge Du benötigst.
An Deiner Stelle würde ich™ bei einer gewünschten Leistung von 8 m³/h und Schlauchlängen ab 4 bis 5 Meter 63er Flex-/Klebeschläuche (bspw. S-004-63.xx) mit dementsprechenden Durchführungen/Verschraubungen/Ventilen/Flanschen/etc. bei mir verbauen, um den Druckverlust im Schlauch so gering wie möglich zu halten.

Falls Dir das übertrieben vorkommen sollte, kannst Du gern einen Selbsttest mit zwei unterschiedlich dicken Trinkröhrchen durchführen.
Oder Du schaust mal in dieses Video rein, geht auch ... ;)

Das ist zu überlegen, gerade auch bei der von Dir veranschlagten Förderhöhe von 1,40 m über Teichpegel.


VG Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben