Teich Winterfest machen

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Registriert
12. Apr. 2009
Beiträge
6.528
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche (m²)
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Kommt drauf an wo du wohnst und wie Wahrscheinlich es ist das evtl. doch noch mal Frost kommt.
 

Ralle83

Mitglied
Registriert
25. Aug. 2019
Beiträge
212
Teichtiefe (cm)
105
Teichvol. (l)
4225
Aus dem Flachland im Münsterland...

Ich hab grade mal in meiner Wetter app geschaut da soll es nachts zwischen 0 und 7 grad werden jetzt Weiss ich halt nicht ob ichs riskieren soll oder doch lieber noch warten
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Registriert
12. Apr. 2009
Beiträge
6.528
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche (m²)
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Nichts riskieren zum wohl der Tiere, bitte.
Die kommen auch noch zwei Wochen ohne Futter und Filter aus. Und wenn du was gutes tun willst lässt etwas Frischwasser bis zum Überlaufen in den Teich. Aber dabei immer schön auf die Wassertemperatur achten.
Achso und nicht vergessen einfach mal hinsetzen beobachten und ein oder mehr :kaffee genießen.

Bis dahin :niceday
 

Ralle83

Mitglied
Registriert
25. Aug. 2019
Beiträge
212
Teichtiefe (cm)
105
Teichvol. (l)
4225
Da ist genug vom Regen in den letzten Wochen rein genommen vom frisch Wasser außerdem ist meine Brunnenpumpe noch nicht wieder angeschlossen..

Ach die Fische machen sich bestimmt bemerkbar wenn sie Hunger haben dann werde ich einfach die Pumpe in den Teich machen danke erst mal dann warte ich lieber noch
 

Knarf1969

Mitglied
Registriert
15. März 2015
Beiträge
158
Ort
Schwarzwald
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
160
Hallo
Mal eine ganz praktische Frage. Was bringt der Luft sprudler eigentlich wirklich Im Winter? Meine Fische und meine am meisten Wasserpflanzen sind in 1,60 m tiefe unten. In der Mitte des Teichs. Den Sprudler kann ich dort ja nicht hin machen, weil er sonst die ganze Schichtung zerstört. Wenn ich den also irgendwo in die Flachwasserzone setze und da ein bisschen Luft reinsprudel Kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass der nicht umgewälzte Teich davon profitiert bezüglich des Sauerstoffs? Habt ihr schon mal beobachtet, dass vermeintliche Faulgase sich unter der Eisfläche zielsicher in Richtung der freigehaltenen Stelle bewegen?
Liebe Grüße
Frank
 

samorai

Mitglied
Registriert
6. Okt. 2012
Beiträge
4.850
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Jetzt schon :nolike.
Habt ihr schon mal beobachtet, dass vermeintliche Faulgase sich unter der Eisfläche zielsicher in Richtung der freigehaltenen Stelle bewegen?

Nein, wir wissen es.
Da das Eis am Blubberstein als letztes zuwaechst, bleibt immer eine Schräge oder Kuppel an der Eis Unterkante und diese bleibt auch wenn es noch kälter wird, weil das Eis immer gleich proportional wächst.
 

Knarf1969

Mitglied
Registriert
15. März 2015
Beiträge
158
Ort
Schwarzwald
Teichfläche (m²)
60
Teichtiefe (cm)
160
Danke! Ich wohne im Hochschwarzwald, da ist es nie zu früh, um über den Winter zu sprechen
D.h. aber, man könnte genauso gut ein weniger Strom verbrauchendes Element einsetzen!
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Registriert
12. Apr. 2009
Beiträge
6.528
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche (m²)
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000

PeBo

Mitglied
Registriert
17. Feb. 2010
Beiträge
1.082
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche (m²)
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000
In der Mitte des Teichs. Den Sprudler kann ich dort ja nicht hin machen, weil er sonst die ganze Schichtung zerstört.
Ich habe bei mir einen ca. 15cm dicken Klotz von der Fassadenisolierung etwas bearbeitet und da hängt dann der Sprudelstein drunter so ca. 20cm unter der Wasser(Eis)oberfläche. Der hat nur 3-5 Watt Stromaufnahme und zerstört mir auch nicht die Schichtung!

Gruß Peter
 
Oben