Wasserqualität Goldfische

Christine

Mod-Team
Teammitglied
Mod-Team
Registriert
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Wasserqualität Goldfische

Für die Eigenbauer haben wir doch eine eigene Rubrik:
Eigenbau-Technik - da finden sich auch diverse Bauanleitungen für Regentonnen-Filter!

Wofür haben wir denn für teuer Geld die Suchfunktion oben rechts installiert :motz
 

Ansaj

Mitglied
Registriert
24. Juli 2008
Beiträge
372
Ort
28***
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
45000
AW: Wasserqualität Goldfische

Für die Eigenbauer haben wir doch eine eigene Rubrik:
Eigenbau-Technik - da finden sich auch diverse Bauanleitungen für Regentonnen-Filter!

Wofür haben wir denn für teuer Geld die Suchfunktion oben rechts installiert

Du hast natürlich recht. Sorry
 
Registriert
2. Juli 2013
Beiträge
51
Ort
86947
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
so um 15k
AW: Wasserqualität Goldfische

Huhu,
danke Ansaj und Christine für den Hinweis, ich guck auch ma in der Rubrik.
Die Temperatur will ich haben um zu wissen wies um den Teich bestellt ist, mir fehlt einfach als Anfänger das Gefühl. Ich weiss nur das ab best min Temp man nicht mehr füttern sollte und ab sehr hoher wassertemp die Fische ein Sauerstoffprob bekommen. Und außerdem - hab ich einfach Spaß dran :toll
 
Registriert
2. Juli 2013
Beiträge
51
Ort
86947
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
so um 15k
AW: Wasserqualität Goldfische

So Leute,

nachdem ihr mir zugeraten habt, hab ich mir heute 4 weitere Goldfische (durften alle meine Kinder aussuchen) ca 15cm Größe und 5 kleine Bitterlinge dazu genommen. Mir scheint, daß die beiden"Stammfische" die Neulinge freudig aufgenommen haben. Hoffe das ich nun den Teich Goldigerecht resozialisiert hab.
Eigentlich wollt ich erst den Schlamm rausnehmen..aber ich komm die nächsten 2 Wochen nicht dazu und wollt einfach jetzt für die Fische was machen. Hab heut zum ersten Mal auch den Nitrit Wert gemessen, scheint in Ordnung zu sein.(mal sehen wie sich das mit dem Neubesatz entwickelt)
Die Fische flitzen recht munter durch den Teich oder streifen wie Perlen aufgereiht durchs neue Revier. Der Teich den die bisher kannten war etwa 40% so groß wie der jetzige.
Ich wäre glücklich, wenn das so bleibt und ich keinen extra Filter brauche..evtl verbessert sich ja das ganze noch mit Erweiterung der Sumpfzone und weiteren Pflanzen.
 

Ansaj

Mitglied
Registriert
24. Juli 2008
Beiträge
372
Ort
28***
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
45000
AW: Wasserqualität Goldfische

Wie schön. Dann drücke ich die Daumen, dass ihr viel Freude und wenig Probleme mit dem Teich haben werdet.
 

einfachichKO

Mitglied
Registriert
12. Juli 2013
Beiträge
186
Ort
56***
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
2800
AW: Wasserqualität Goldfische

Hallo Augustus,

ist ja eine schöne Geschichte wie Du zu DEinem Teich gekommen bist, mich würde ja mal interessieren wer einen Teich einfach so überbaut und denkt, aus den Augen aus dem Sinn.

Grüße,
Horst
 
Registriert
2. Juli 2013
Beiträge
51
Ort
86947
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
so um 15k
AW: Wasserqualität Goldfische

Danke Ansaj, hi Horst,

ja, die Sache mit dem einfach Zuzimmern eines Teichs... Ich denke da kommt viel zusammen. Die vorherige Familie hatte 5 kleine Kinder und sehr wenig Bedürfnis nach dem Garten ( außer zum Fußballspielen). Ich kann mir schon vorstellen, daß an einem kalten Herbst oder Wintertag man keine Lust mehr hatte, den Teich auszuräumen und die Sicherheit der Kinder einfach vornedran stand. Sie hätten den Teich ja auch zuschütten können - dann wäre wirklich alles Leben zerstört worden.
Ideal und schön ist das sicher nicht - und irgendwie bin ich auch froh, jetzt ein "Happy Neuanfang" gestartet zu haben.
Jeden Tag freu ich mich aufs neue auf den Teich.
Um nochmal beim Threadthema zu bleiben:
Als ich heute den Fischen zugesehen hab, hab ich mich gefragt: Wie klar muss denn eigentlich das Wasser sein? Ich kann bei Sonnenlicht den Grund sehen, aber das Wasser ist braun gefärbt und nicht glasklar.
Ist ein klares Wasser auch ein gutes Wasser für die Fische? Gerade grundelnde Arten dürften auf klares Wasser weniger angewiesen sein? Aber heisst das automatisch, dass die sich bei klaren Wasser nicht noch wohler fühlen würden? Was also ist in einem naturnahen Teich das Idealwasser für Goldfische und Bitterlinge?

Und noch ne Frage, schon in den Winter gedacht: Alle Teichpflanzen hab ich jetzt erst mal in Teichpflanzenkörbe gesteckt - überleben die so den Winter oder muss ich die auspflanzen???
 
Zuletzt bearbeitet:

Christine

Mod-Team
Teammitglied
Mod-Team
Registriert
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Wasserqualität Goldfische

Hallo Augustus,

die Pflanzen, so sie denn in unseren Gefilden winterhart sind, sollten den Winter überstehen.

Fische mögens eigentlich lieber ein bisschen muschelig - sie fühlen sich einfach sicherer, wenn der Reiher sie nicht sofort erspähen kann. Du wirst feststellen, dass sie sich gerne mal unter die Seerosenblätter klemmen.

Klares Wasser ist kein Merkmal für fischgereches Wasser, die Werte müssen stimmen.
 
Registriert
2. Juli 2013
Beiträge
51
Ort
86947
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
so um 15k
AW: Wasserqualität Goldfische

Hi Christine,

dein Satz "Klares Wasser ist kein Merkmal für fischgerechtes Wasser, die Werte müssen stimmen" war sehr lehrreich für mich, danke. Das macht wirklich Sinn und nimmt mir etwas von der Sorge, dass das Wasser eben nicht "glasklar" ist.
ich hab hier im Forum (weil ich mir bei dem Wetter schon mal um den Winter Gedanken mache:aua ) mich auch umgesehen zum Thema Eisfreihalter - Schwimminsel, bin aber nicht wirklich weiter damit. hast du sowas bei dir? Macht sowas wirklich Sinn oder kannst dus empfehlen?
 
Registriert
2. Juli 2013
Beiträge
51
Ort
86947
Teichtiefe (cm)
1,80
Teichvol. (l)
so um 15k
AW: Wasserqualität Goldfische

Wow, Sabine,
danke ür die tole Antwort, da finde ich viel auch bei mir wieder- Sichtverhältnisse sind ähnlich (auf den Grund kann ich nur zu Mittagszeit bei Vollsonne gucken, und da auch nicht alles). Normale Sicht um die 30 cm triffts genau. Auch das Füttern hab ich nur am Wochenende und das auch nur sehr begrenzt vor, mehr um den Kindern Spaß und natur näher zu bringen.
Ich finde den Tip mit dem Flohmarkt und dein Angebot sehr liebenswert, sei bedankt!:toll
 
Oben