Algen bekämpfen

BumbleBee

Mitglied
Dabei seit
28. Juni 2014
Beiträge
322
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche ()
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
60000
Besatz
20 Koi 40 - 70 cm
In einem kleinen Gartenteich ohne Besatz von Fischen und um darin Tendenzen zu sehen, völlig ausreichend. Sobald es jedoch um Tiere geht die nicht so einfach abwandern können bin ich bei dir.
Und um so empfindlicher die selbigen um so empfindlicher sollten auch die Messinstrumente sein.


Je nach Besatz und Wasserwerten.
Denn hab ich einen Teich mit 100.000 Liter und darin 5 gleichgeschlechtige Koi ist das jenseits jeder Sinnhaftigkeit.

Salü René,

Du hast völlig Recht, ich bezog mich mit meinen Ratschlägen primär auf die beiden Fragesteller, die mit Fischbesatz in relativ überschaubaren Wasservolumina mit den üblichen Problemchen zu tun haben.
Die Teststäbchendiskussion führe ich mit meiner Nachbarin nahezu wöchentlich. Sie kommt mit ihrem "alle Werte sind top!" Teststäbchen PH "etwa 7 ein halb", die Überprüfung mit elektronischem Messgerät ergibt PH 8,7, was dann insbesondere bei hohem Besatz im Frühling schnell mal zur Ammoniakvergiftung führen kann. Aber who am I to judge?! ;)
 

Ralle83

Mitglied
Dabei seit
25. Aug. 2019
Beiträge
343
Ort
49525 lengerich
Rufname
Ralle
Teichtiefe (cm)
115
Teichvol. (l)
10000
Besatz
6 kois und 5 shubunkin
Also ich verwende nur Tröpfchen und meine Werte sind alle top NH 3 und 4 ist bei mir nie Messerbar ph liegt immer so bei 7,5 bis 8 und die anderen müsste ich nach schauen bzw steht auch hier irgendwo drin..

Pflanze Körbe habe ich feinen aquarium Kies drin und halt groben Kies
 

Ralle83

Mitglied
Dabei seit
25. Aug. 2019
Beiträge
343
Ort
49525 lengerich
Rufname
Ralle
Teichtiefe (cm)
115
Teichvol. (l)
10000
Besatz
6 kois und 5 shubunkin
Ja meine Pflanzen wachsen... So meinen Werte dem letzten messen ph 8, gh 8, kh 7, no 2 0,05, No3 (Nitrat) 0,1, po4 0,1, nh3 nh4 0,05, fe 0, co2 10.

Mit hat man gesagt um so weniger Nitrat um so besser, also bin ich davon ausgegangen das es gut ist..

Soll ich da jetzt Dünger rein machen??
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle83

Mitglied
Dabei seit
25. Aug. 2019
Beiträge
343
Ort
49525 lengerich
Rufname
Ralle
Teichtiefe (cm)
115
Teichvol. (l)
10000
Besatz
6 kois und 5 shubunkin
Algen werden einfach zu viel im moment jetzt schwimmen die schon an der Oberfläche... ich kann alle paar Studen mit dem Kescher die Oberfläche sauber machen...

Bring das was wenn ich da Wasser raus lasse so das die meisten algen trocken liegen??? So für 1 Stunde ca.. Oder leben die dann hinter immer noch
 

Knipser

Mitglied
Dabei seit
8. Aug. 2020
Beiträge
1.408
Ort
Nordrhein-Westfalen - Waltrop
Rufname
Willi
Teichfläche ()
56
Teichtiefe (cm)
135
Teichvol. (l)
37000
Besatz
15 Koi, 8 Wimpelkarpfen 40 Goldfische, 16 Großohrbarsche
Algen werden einfach zu viel im moment jetzt schwimmen die schon an der Oberfläche... ich kann alle paar Studen mit dem Kescher die Oberfläche sauber machen...

Bring das was wenn ich da Wasser raus lasse so das die meisten algen trocken liegen??? So für 1 Stunde ca.. Oder leben die dann hinter immer noch
Tiere einsetzen die Algen fressen wie Schnecken, Gras-Karpfen, Wimpel-Karpfen, Gold-Elritzen, Gründlinge, Nasen, Silber-Karpfen u.s.w. Willi
 
Zuletzt bearbeitet:

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
213
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Ich würde ja immer noch darauf tippen dass es daran liegt, dass du kein Substrat bzw. nur etwas Kies im Teich hast.

Ich würde Spielsand oder Verlegesand (jedenfalls ein Sand/Lehm-Gemisch) hineingeben. Das Wasser wird zwar ein paar Tage trüb sein aber das legt sich schnell. So haben dann Mikroorganismen eine Ansiedelungsfläche (und können u.A. CO2 für höhere Pflanzen produzieren) und die Folie ist obendrein auch vor UV-Strahlung geschützt.

Im Frühjahr ist der "Algendruck" aber generell höher.
 

Ralle83

Mitglied
Dabei seit
25. Aug. 2019
Beiträge
343
Ort
49525 lengerich
Rufname
Ralle
Teichtiefe (cm)
115
Teichvol. (l)
10000
Besatz
6 kois und 5 shubunkin
Aber die Pflanzen gehn ab wie Teufel

Und co2 ist auch laut test auch genug...

Mag sein das es jetzt im Frühjahr algendruck höher ist aber so extrem...
Die Pumpe saugt selbst die algen an so das die in den Filter wandern.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Aber wieviel Fische soll ich da denn noch rein machen? Ich hab doch schon fast zu viel
 

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
213
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Aber wieviel Fische soll ich da denn noch rein machen?
Denke auch dass du zu viele Fische hast. Seit wann sind Fische gut gegen Algen? Das Gegenteil ist der Fall.
Fische verursachen einen Nährstoffeintrag, selbst wenn sie zum Teil Algen fressen, die nächste Algengeneration wird durch die Ausscheidungen gut gedüngt.
Also ich sehe 2 Stellschrauben 1. zu viele Fische und 2. zu wenig Substrat (das Substrat hat auch eine gewisse Pufferwirkung) Aber jetzt wo du nochmal darauf hinweist würde ich sagen, dass die Fische in ihrer Anzahl/Größe das größere "Problem" sind.
 

Knipser

Mitglied
Dabei seit
8. Aug. 2020
Beiträge
1.408
Ort
Nordrhein-Westfalen - Waltrop
Rufname
Willi
Teichfläche ()
56
Teichtiefe (cm)
135
Teichvol. (l)
37000
Besatz
15 Koi, 8 Wimpelkarpfen 40 Goldfische, 16 Großohrbarsche
Aber die Pflanzen gehn ab wie Teufel

Und co2 ist auch laut test auch genug...

Mag sein das es jetzt im Frühjahr algendruck höher ist aber so extrem...
Die Pumpe saugt selbst die algen an so das die in den Filter wandern.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Aber wieviel Fische soll ich da denn noch rein machen? Ich hab doch schon fast zu viel
Ja dieses Verhältnis musst Du schon selbst heraus finden und dosiert mit Futter umgehen. Willi
 
Oben Unten